Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Falko

Member
  • Content Count

    197
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Falko last won the day on January 29

Falko had the most liked content!

Community Reputation

9 Neutral

Personal Information

  • Country
    DE

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hatte ich auch, die sind mir aber immer auseinander gefallen wenn der Drucker von mir einen Mü bewegt wurde. Hab mir die Dinger dann selbst gegossen. Zurück zum Thema: Du bist, glaub ich, auch haarscharf an der Grenze der möglichen Layerhöhe wie es aussieht. da würde ich nicht schneller als 30mms drucken.
  2. Bin mir nicht sicher ob es zum Problem von Kerezst passt, aber dagegen helfen ganz gut Silikonblöcke unter dem Drucker. Hatte etwas ähnliches mitten im Druck beim Infill am vorderen Teil. Als die Blöcke runter kamen hat es sich noch im Druck erledigt. Icxh würde shore45 Silikonkautschuck empfehlen. Der Drucker wackelt dann zwar machmal wie die Kabine bei einem Flugsimulator beim Absturz, aber der Druck ist wesentlich sauberer.
  3. Ich dachte dass die leicht nach aussen stehenden "Noppen" gemeint sind und nicht die einzelnen geraden Segmente die den Kreis bilden. Das was aussieht wie Z-Nähte. edit: Hab nicht gesehen dass es schon gelöst ist.
  4. Falko

    Material Brüchig

    So, ich der nächste Druck mit frischer Rolle ist jetzt fertig und das Problem bleibt. Kann es das O-Block irgendwie durch ist und die Temperatur an irgendeiner Stelle zu heiß ist ohne das der Sensor es nicht mitbekommt? Wie gesagt, die untere Temperaturschwelle für das Filament wird, soweit ich es sehen kann richtig angezeigt. Jedenfalls an der Noozle ist die Temp also richtig.
  5. Drucker Material Einstellungen?
  6. Hat jetzt eigentlich nichts mit dem Thema zu tun, aber die Drucke im Bild sind doch nur nach unten skaliert. Auch nicht nur auf einer Achse. Oder hab da was falsch Verstanden?
  7. Falko

    Material Brüchig

    Material war an sich auch mein erster Gedanke, aber es kann ja nicht sein dass ich nur bei einem Drucker immer die schlechte Charge abbekomme. Das Filament wird für alle Drucker zur gleichen Zeit bestellt und wenn es nicht sofort angeschlossen wird bleibt es auch in der Packung. Ich gebe zu, man kann am Geruch erkennen ob die Rolle frisch aufgespult wurde oder nicht (meistens nicht), aber 2,85mm in 4,5kg werden glaub ich von Formfutura nicht auf Masse vorgefertigt. Wie dem auch sei, eben ist eine neue Spule eingetrudelt und die wird jetzt getestet.
  8. Falko

    Material Brüchig

    Der Lüfter ist aus wegen kaputt. TitanX mag ja grundsätzlich keine Lüftung und die ist bei dem Zeug auch immer aus. Ich hab mir auch einen Ultitop mit vier Plexiglasscheiben zusammen geklebt und eine Frontscheibe ist auch vorhanden. Luftdicht ist da zwar nichts aber Wind oder Zug gibt es nicht. Die Layer sind soweit nicht zu bemängeln. Das Modell an sich sieht super aus. Das Material zerbröselt wirklich. Einen 10x10x50mm Teil kann ich ohne Mühe zwischen zwei Fingern und Daumen gegen die Drucklinien zerbrechen. Es biegt sich nicht mal wirkklich. Ich hab das auch bei nur eine
  9. Moin, ich hab seit einiger Zeit das Problem, dass einer meiner UM2 immer wieder brüchige Teile anfertigt. Normal sollte es sich biegen, ich kann aber alles was unter 1mm ist zerbröseln wie trocken Brot. Das Material ist TitanX von Formfutura. Im Normalfall passiert das eigentlich nur wenn das Filament zu heiß wird, was eigentlich nicht der Fall ist. Wenn ich unter 240°C gehe, wird es zu kalt und das Plastik wird nicht mehr richtig gefördert. Für mich eigentlich ein Indikatur dass die Temperatur nicht falsch gemessen wird. Die Drucke selbst sehen an sich recht gut aus, b
  10. Druckgeschwindigkeit fürs erste runter auf 40mms und Lücken zwischen den Wänden abschalten. Ich gehe mal von 0,4mm Nozzle aus, da würde ich dann auch nicht über die 0,4 bei der Füllung gehen. Du nimmst ja schon bei den Wänden was weg, da kann es auch sein dass die Füllung aussen zu sehen ist. Eventuell reicht auch eine oder zwei zusätzliche Wände. Ansonsten vieleicht noch prüfen ob die Schrauben an den Riemen fest sind, oder ob der druckkopf irgendwie Spiel hat.
  11. Hast du mal die Einstellungen? Das was bei Cura im Bild angezeigt wird, ist glaub ich eher ein Darstellungsfehler. Das Ergebnis sieht eher nach Hardware aus.
  12. Stufenweise Füllschritte muss 0 sein
  13. Wie hast du die denn montiert? Falls mit Kleber, welcher war es denn? Und bringen die mehr als der Lüfter?
  14. Sowas hatte ich auch schon im Kopf, jedenfalls ähnlich. Ich bin mir nur nicht sicher ob ein so kleiner Lüfter auch was bringt.
  15. Jetzt wo es wieder wärmer wird, merke ich langsam wieder wie meine Feedermotoren (Bondtech) doch so langsam anfangen zu glühen. da die Temperaturen auch nicht wirklich tunter gehen in der nächsten Zeit, wollte ich mal fragen ob es sinnvolle Möglichkeiten gibt um die Temperatur etwas unter Kontrolle zu bekommen. Hab mal irgendwo gelesen dass allgemein eine Raumtemperatur von 30°C nicht überschritten werden sollte um die Drucker nicht zu überlasten. Ist das richtig oder brauch ich mir da keine sorgen zu machen? Ein einzelner Ventilator kommt leider nicht in Frage für drei Drucker.
×
×
  • Create New...