Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Crema

Member
  • Content Count

    272
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by Crema

  1. Hi drayson Gerne! Lässt sich erstaunlich gut entfernen. Ich Slice mit Cura 15.04.6. Mit dem temp Script schreibe ich den erzeugten G.code von Cura etwas um. Damit er beim Wipetower einen Temperaturwechsel vornimmt und dass Tropfen der unbenutzten Düse verhindert wird. Mit welchen Drucker druckst du Dual? Gruß Marin
  2. Ein Dual Druck mit dem Polysupport von Polymaker und PLA von Colorfabb. Ein kleines Video, wie ich das Support Material entferne. Beim gedruckten Objekt handelt es sich um ein Protein. Einstellungen: Temp Düse: Düse 1 PLA 200°C, Düse 2 Polysupport 225°C Druckbett: 70°C Layer: 0,20 Speed: 50mm/s Infill: 25%
  3. Beta Phase beginnt! :D Hi, nach gut 200h Druckzeit möchte ich nun die Beta Phase einleiten. Ihr habt Interesse an meiner Idee? Ich habe noch 3 Kühler die darauf warten getestet zu werden. Wenn ihr Interesse habt, einfach eine Nachricht hier im Forum an mich schicken um die Einzelheiten zu klären. Bitte nur Aktive Forum User, mind. 100 Points Ihr solltet Technisches Wissen und Probleme Konstruktiv bewerten können. Ergebnisse im Forum veröffentlichen. Natürlich kommen noch Folgekosten auf euch zu. Ihr müsst euch eine PC Wasserkühlung + Elektrik besorgen (Helfe aktiv bei der Auswahl)
  4. Hi Gerd, Ne, war jetzt ein No Name ABS, das liegt seit ein paar Jahren hier rum. Werde es noch mit weiteren Material Testen. Ja hat sich bewahrheitet, das die Zahnriemen die falschen waren. Bekomme die richtigen nachgeliefert. Danke für deine Hilfe. Gruß Marin
  5. Hi, eine andere Sache. Ich möchte die Zahnriemen an meinem UM2 wechseln. Jetzt wurden mir Zahnriemen mit der Bezeichnung B300MXL geliefert... sind die nicht für den UMO gedacht? Der UM2 hat ja GT2 610 6.5 oder sind die gleich wie die B300MXL am UMO? Gruß Marin
  6. Die Einstellungen sind beinah identisch, nur die Düsentemperatur habe ich auf 210°C verringert. Das Ergebniss kann sich sehen lassen. Gruß Marin
  7. Hi, heute Nacht lief ein Frosch vom Band. Als Material habe ich das gelieferte Colorfabb PLA verwendet. Druckeinstellungen: Slicer: Cura + Temp Script Layer 0.10mm Düsen Temp 1&2: 220°C mit einer 30°C Absenkung für die unbenutzte Düse. Speed 50mm/s Bed: 65°C Lüfter Speed: 50% Die Farben gefallen mir besonderst schön kräftig. Macht den Frosch gleich Giftiger Fragen? Gerne! gruß Marin
  8. Hi dim3nsioneer Ja beide Düsen Ø 0,4mm. Das Polysupport Material lässt sich gut drucken, da ist es nicht erforderlich. Ich habe mein PVA Material getestet welches ich hier habe, mit einer 0.8mm Düse. Drucken lässt es sich gut, nur die Haftung zum anderen Werkstoff ist nicht vorhanden. Gruß Marin
  9. Hi, Simplify 3D hat schon sehr viele Einstellmöglichkeiten. Da muss ich noch etwas üben um gute Reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten. Ich habe mir ein Supportmaterial bestellt, das Polysupport von Polymaker. Laut Hersteller soll er super einfach sein, das Support Material vom Druckobjekt zu entfernen. Gestern kam das bestellte Material und gleich mal ein Test Objekt gedruckt. Nicht gerade das schwierigste, aber die Einstellungen haben auf Anhieb gepasst und das Ergebnis seht ihr hier. Das Material lässt sich in der Tat ganz einfach mit dem Finger wegbrechen. Das Bauteil von unten
  10. Hi, ich bin seid ein paar Tagen am rumprobieren wie ich mit Simplify3D 3.1 einen Dual Druck bewerkstelligen kann am UM2. Möchte mit unterschiedlichen Düsen Ø drucken und ein paar PVA versuche machen. Kennt jemand einen Guide wie das mit dem UM2 funktioniert? Gruß Marin
  11. Ein paar Bilder von jetzigen Druck mit zwei 35W Düsen. Druckeinstellungen: Layer: 0,2mm Material: Extruder 1 HIPS Extruder 2 ABS Drucktemp 1 & 2: 255°C Speed: 50mm/s Temp Absenkung beim Düsen wechsel: Aus. habe hier kein Profi Kamera aber man erkennt denke ich das ein oder andere. Gruß Marin
  12. Hi Gerd, Lade dir mal die Version Tinker 16.01 runter und versuch die mal. Ich habe heute meine 35W Heizpatronen von 3D Solex erhalten und gleich eingebaut. Wieder das gleiche Problem mit der Version Tinker 16.03.01. 1 Heizpatrone und Heizbett funktionieren gemeinsam das sie zusammen aufheizen. Sobald ich die zweite Düse hinzuschalte geht das Druckbett aus... Tinker 16.01 aufgespielt und alles geht. Ich druck gerade ein neues Schiff. Davon gibts Detail Bilder direkt nach dem Druck. Gruß Marin
  13. Hi ultiarjan Thanks, I'll talk to him sometimes. Hi dim3nsioneer Ja Ärgerlich Aber hat dem Ergebnis vom Druck nicht geschadet. War zum Glück am Schluss. Ich habe vergessen das Volumen vom Abstreichturm zu ändern... Gruß Marin
  14. Hi, ich hatte bei meinem UM2 ein komisches Problem mit der Software Thinker 16.03.01. Und zwar heizt die Druckplatte auf 110°C (wegen ABS) hoch wenn ein Druck gestartet wird. Wenn jetzt aber die zwei Düsen auf 255°C mit aufgeheizt werden müssen, sinkt die Temperatur vom Druckbett ab auf ca. 60°C. Am Strommessgerät sehe ich das ca. 130W verbraucht werden und kurzzeitig 260W gezogen werden aber dann sofort wieder verschwinden. Hat jemand auch so etwas beobachten können? Vielleicht eine Sicherung der Software... Bin dann auf die vorherige Software von Thinker gegangen und dort hat alles n
  15. Hi Gerd, Die Wellenscheibe ist immer noch vorhanden. Die Distanzscheibe war die begrenzung für den Düsenhub. Gruß Marin
  16. Hi, nach langer Funkstille ein kleines Feedback. Ich hatte mit dem neuen Kühler und der Zentrierung zu kämpfen. zuerst war die Zentrierung unzureichend geführt und die Düse kibbelte am End Anschlag. Also musste ich die Führung vom Edelstahl Isolator verändern. Zum Glück sind die Edelstahl Isolatoren sauber gefertigt und schwanken nur um 0.02mm im Ø. Nachdem der neue Kühler gefertigt worden ist, mit der geänderten Führung hatte ich Heater Error am UM2. Der Kühler hat die Düse so stark gekühlt das meine 25W Heizpatrone das nicht mehr aufheizen konnte. Die 35W Heizpatrone hat es gerade so
  17. Hi Sven Das wird noch einige Wochen dauern. Ihr wollt doch kein unerprobtes Produkt kaufen. Erst muss ich Ergebnisse liefern. Dann meine Tester. Und dann werde ich Suggestiv das Set aufbauen, muss ja alles Vorfinanzieren. Gruß Marin
  18. Hi, vielen Dank für Eure Unterstüzung. Damit fällt mir die Entscheidung leichter was die UM2 Besitzer haben möchten. Die Rechtlichen Aspekte muss ich klären. Ein neuer Prototyp ist fertig und wird die Tage eingebaut und ausgibig getestet. Mit neuer WaKü so wie sie im Kit sein wird. Habt ihr Wünsche, was ich drucken soll? Gerne PM an mich, damit nicht der Beitrag hier zugepostet wird. Gruß Marin
  19. Hi Gerd ich habe den Stecker vom alten Netzteil abgezwickt und angelöttet. Hi input vielen Dank für dein Feedback. Zu den Paketen Tendiere ich momentan auch. Hi nicolinux vielen Dank für deine Feedback Muss zugeben, das tüfteln und Basteln an der WaKü hat mir am meisten Spass gemacht. Mal schauen was ich für einen Shop auf meiner Homepage integrieren kann. Gruß Marin
  20. Hi Gerd, das neue Netzteil hat 280W das reicht locker. Ich muss es nochmal mit zwei 35W Heizpatronen testen. Ich denke da ist damals eine Sicherung am Ultimaker Board angesprungen. Das Netzteil hatte nix damit zu tun. Gruß Marin
  21. HI Gerd, Ja habe ich. Gruß Marin
  22. Hi Gerd, vielen Dank für deine Meinung! Ich habe mein Netzteil gewechselt (siehe Seite 2-3), weil dass alte am Anschlag mit seiner Leistung war. Wenn ich darüber nachdenke welche Komponenten am UM2 wieviel Strom ca. benötigt. 2x 35W Heizpatronen 1x ca. 120W Druckbett habe keine genauen Daten gefunden. 4x Motor ca. 30W. Dann noch ca. 7W für das WaKü System Da ist das Netzteil schon am Anschlag. Ich bin kein Elektriker um sagen zu können was mit dem Netzteil passiert, wenn es ständig maximalen Strom liefern muss. Gruß Marin
  23. Hi, Ich bin an einem Punkt angekommen, an dem ich eine Komplettes Set zusammen stelle. Kühler steht WaKü steht Elektronik steht Die frage die ich mir stelle ist, sollen in das Set die Bauteilen für die zweite Düse? Sprich: Ollson Block 1x oder 2x Heizpatrone 1x oder 2x Temp Sensor 1x oder 2x PTFE Coupler 1x oder 2x Den weißen und blauen Clip 2x Bowden schlauch E Motor + Ritzel Feeder im allgemeinen (Original Ultimaker?) Kleinkram (Schrauben,Inbuss etc) Wie ist so eure Meinung dazu? Ja / Nein / alles Seperat anbieten? Gruß Marin
  24. Hi, meine bestellten Drehteile sind angekommen. Zur Qualität: Spitze, die Oberfläche und Maßhaltigkeit, ein Traum. Jetzt kann ich die Drehteile auf die Kühler anpassen. Es geht endlich weiter Einen Rückschlag musste ich einstecken. Die WaKü war ein flop, hat keinen Ausgleichbehälter an der Pumpe. Ich habe mir gestern dann ein eigenes Gehäuse Konstruiert mit Ausgleichbehälter. Es Funktioniert sogar nur undicht . War auch nur ein schnellschuss mit 20% Füllung, das nächste wird massiv gedruckt. Gruß Marin
  25. Hi ultiarjan Thanks for the tip, with Carl I have already telephoned and talked a little about dual extruder. He speaks very good German. But if he reveals his secret
×
×
  • Create New...