Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
apes

Von eben auf jetzt unschöne Wände *Hilfe bitte*

Recommended Posts

Schönen guten Abend zusammen,

ich bin gerade ein bisschen am Verzweifeln. Mein Ultimaker 2 Extended tut nicht mehr das was er eigentlich soll...

Dieses schlechte Druckbild hat er von heute auf Morgen an den Tag gebracht.

Mit den gleichen Einstellungen habe ich am Tag zuvor noch super Ergebnisse erzielt. Jetzt sehen die Wände so verschoben und "wubbelig" aus.

Kann mir evtl jemand verraten was ich machen kann?

Bei dem gedruckten Objekt habe ich mit folgenden Settings gearbeitet.

Material PLA (Trijexx)

Temp: 210°

Geschwindigkeit: 50 mm/s (bei 30 mm/s ist es das Gleiche)

Wandstärke: 0.8 bzw. 1.2 mm

Schichthöhe: 0.2 mm

Auch bei einem Testwürfel 2x2cm sind die Wände nicht mehr glatt sondern stark "wubbelig"

Ich bin mit meinem Latein am Ende und weiß nicht mehr weiter.

Achsen wurden gereinigt und neu geölt,

Z-Achse wurde auch neu eingefettet.

Riemen sind meiner Meinung nach gut gespannt.

Ich würde mich tierisch über Hilfe freuen.

IMG_20160628_200436.thumb.jpg.e009b0ea159f7c6eefc029a853557884.jpg

IMG_20160628_200436.thumb.jpg.e009b0ea159f7c6eefc029a853557884.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich behaupte jetzt mal das es ein ganzes Stück besser ist. :)

Zumindest der 2x2x1cm Würfel fühlt sich schon wieder so an wie ich es gewöhnt bin.

Ich bin gerade etwas verblüfft das es an diesem Teil liegen soll.

Herzlichen Dank erst einmal.

Morgen Abend werde ich einen etwas größeren Testdruck starten. Aber bis jetzt sieht es sehr gut aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich?

Sieht für mich bei 0,2mm völlig normal aus ...

 

Ich weiß aber das es bei 0.2 besser aussah (gleiches Material) sonst würde ich mich nicht so ärgern...

Habe heute nochmal mit einem anderen Material (Colorfabb) einen Test gemacht.

Bei 0.1mm sieht es gut aus. Bei 0.2mm stehen manche Schichten wieder weiter raus.

0.1mm

01.thumb.jpg.97a924339c403c631feda645942cd6d4.jpg

0.2mm

02.thumb.jpg.d1bf7ae3b8a9877081e0832d1ead73da.jpg

01.thumb.jpg.97a924339c403c631feda645942cd6d4.jpg

02.thumb.jpg.d1bf7ae3b8a9877081e0832d1ead73da.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!