Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
mabemae

Druckbereich Cura kleiner als der vom UM3???

Recommended Posts

Hallo zusammen.

Ist es so,dass der Druckbereich / Arbeitsraum des Slicers Cura kleiner ist als der des UM3?

Ich will was ausdrucken mit ner Länge von 210 mm und da macht Cura nicht mit. Obwohl Technische Daten vom UM3 ausreichend sein müssten.

Kann man den Bereich in Cura einstellen?

Danke mal...

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo mabemae,

willkommen im Forum.

Wenn Du in Cura den richtigen Drucker ausgewählt hast und Cura sagt Dir, dass das Druckobjekt zu groß ist, würde ich das ernst nehmen und nichts an den Geräte-Einstellungen (Bauraum) ändern! Es kann sonst zu Kollisionen kommen.

In einem früheren Post hatte ich schon einmal über die Abweichung des realen Bauraums von den technischen Daten geschrieben:

https://ultimaker.com/en/community/34176-cura-verkleinert-ausdrucke-wenn-viele-objekte-gedruckt-werden?page=1#unread

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo mabemae,

Bei Rechteckige Teilen (z.B. 210x210) wirst du wohl Probleme haben, da die Klammern (wie der Post link von Mikar zeigt) das verhindern, und beim UM 3 kommen die Häufchen vorne rechts, und hinten rechts ist laut Cura auch als nicht druckbarer Bereich gekennzeichnet (kann sein das das was mit den Düsenwechsel zu tun hat)

hast du aber alle Einstellungen deaktiviert die Baufläche einnehmen, das wären Brime/Skirt, Einzugsturm (Prime Tower) und Gedruckte Teile bei Bewegung umgehen (die drei habe ich gefunden)

Weitere Info: „Model auf Druckplatte zentrieren“ heißt leider nicht das es in Druckbaren Bereich zentriert wird sondern auf der Druckplatte, man muss das Modell von Hand genau zwischen den gekennzeichneten Bereichen lotsen (oder durch zahlen Eingabe).

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 2 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!