Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Dutte

Druck startet nicht

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe einen UM3 Extended. Auf den USB Stick hab ich wie immer über Cura meinen gCode geladen. Wenn ich den Stick nun in den Drucker stecke finde ich auch die Datei.

Wenn ich diese unter "Drucken" allerdings auswähle passiert einfach gar nichts.

Kann dies an der STL liegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, 

 

das habe ich auch schon beobachtet. Allerdings nur beim ersten Aufruf. Drucker führt dann den Extruderwechsel aus, Danach schaltet er den Core und die Bettheizung wieder ab, Wechselt den Extruder auf Core 1 - Drucke derzeit viel mit Core 2... - und fährt alles

auf Home-Position. Aber wenn ich den selben Code direkt nochmal starte, Druckt er den Code ganz normal!

Hast du das schon versucht, den selben Code direkt nochmal zu starten?

Wäre auch für mich interessant, was das ist. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das was mit der Art der Beendigung des letzten Drucks zu tun hat (Druck abgebrochen oder durch gedruckt, Teil entnommen oder vorher ausgeschaltet) zu tun hat. Die FW

merkt sich das auch nach dem ausschalten. Falls das dein Fehlerbild ist.

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe zwar nicht dieses Fehlerbild bei mir feststellen können, allerdings hatte ich schon ein 2 mal die Situation, dass er zu drucken beginnt, den Printcore aufheizt und dabei dann hängen bleibt und nichts passiert mehr. Nach einem Neustart, hat dann alles problemlos funktioniert. Beide male hatte ich davor aber einen Druck abgebrochen. Daher glaube ich, dass nach einem Abbruch die Firmware irgendwie durcheinander kommt und sich dann nicht mehr auskennt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ungefähr stell ich mir das auch vor - die FW merkt sich bestimmte Sachen, aber eben nicht alle auch über das Ausschalten des Gerätes hinaus. Wenn ich z.b. nach Druckende den Drucker ausschalte und das Druckobjekt entferne, will er unbedingt, wenn ich Ihn für den nächsten Druck starte, dass ich vorher den letzten Druck entferne. Ich vermute, da ist der "Hund" begraben. Diese Teil-Speicherung überläßt weitere Variablen, die ebenfalls benötigt werden aber nicht mit gespeichert werden, einem "Schwebenden" Zustand, sprich, man kann nicht vorhersagen, was beim nächsten Start für Variablenzustände vorliegen und hat besagte Probleme...

Das würde das Verhalten manchmal jedenfalls erklären...

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bei mir war das Fehlerbild leicht anders. Der Cora hat sich nicht mal aufgeheizt. Wenn ich eine Datei zum Drucken auswählen wollte, dann hat er diese gar nicht angenommen (auch bei Dateien die er schon gedruckt hat).

Letztlich hat er nur geholfen, den UM3 wieder auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. Was im Endeffekt der Fehler war kann ich nicht sagen =\

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hasst du die letzte Cura version? Mit ein ältere Version gab es Probleme mit speichern wenn es kein Name unten im Fenster hat.

 

Check if there is a name in the bottom name field, when this is empty during saving nothing happens.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 92 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!