Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
fwschulz

gcode Parameter werden nicht übernommen

Recommended Posts

Hallo zuammen,

ich habe das Problem das nicht alle Parameter aus der Cura Software vom Drucker übernommen werden.

Zum Beispiel werden Druck Geschwindigkeit und Lüfter Geschwindigkeit nicht übernommen. Druck Geschwindigkeit ist bei jedem Start immer auf 100 und der Lüfter ist aus.

Allerdings werden z. B. Hotend und Bed Temperaturen passend übernommen.

Ich habe schon mit der gcode Variante Marlin und ReRap getestet, aber leider ohne Erfolg.

Woran kann das liegen?

Ich nutze die Cura v3.5.1 und den Drucker Anycubic I3 Mega

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

3 hours ago, fwschulz said:

ruck Geschwindigkeit ist bei jedem Start immer auf 100

 

Das wird 100% von der eingestellten Cura Geschwindigkeit sein!!!! Mal genau schauen.

Geschwindigkeiten sind in mm/s bzw. in gcode wird mm/min geschrieben

 

3 hours ago, fwschulz said:

und der Lüfter ist aus

 

Der Bauteillüfter ist beim ersten Layer eigentlich "normal" das er aus ist, wegen der Haftung.

Wenn der Laufen soll musst du bei der Einstellung "Kühlung" -> "Anfängliche Lüfterdrehzahl" deinen Wunsch wert eintragen.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dies sind meine Einstellungen. Das einzige was ich mal probieren könnte, wäre das ich die "Normaldrehzahl des Lüfter bei Schicht" auf 1 setzte.

Aber bei der Druck Geschwindigkeit finde ich keinen Fehler. Im Menü an Drucker bekomme ich die Druck Geschwindigkeit in % angezeigt. Diese kann ich während des Drucks von 50%-200% Manuel verstellen.

Parameter.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

On 10/27/2018 at 7:54 PM, fwschulz said:

Dies sind meine Einstellungen. Das einzige was ich mal probieren könnte, wäre das ich die "Normaldrehzahl des Lüfter bei Schicht" auf 1 setzte.

 

Meinst du 1% oder 100% (Bild ist 100%)?

Bei 1% wird dein Lüfter niemals laufen, die meisten Lüfter laufen erst um die 20% an

 

On 10/27/2018 at 7:54 PM, fwschulz said:

Im Menü an Drucker bekomme ich die Druck Geschwindigkeit in % angezeigt. Diese kann ich während des Drucks von 50%-200% Manuel verstellen.

 

100% am Drucker entspricht 60mm/s bzw. 30mm/s für die Obere Untere Schicht, deiner eingestellte Geschwindigkeiten in Cura.

200% am Drucker entspricht 120mm/s bzw. 60mm/s

Es ist eine prozentual Einstellung!!

Manche Drucker zeigen auch die reale Geschwindigkeit in mm/s am Display an, der Ultimaker 2 macht das mit der Tinker Firmware!!

Edited by zerspaner_gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gerd. 

Ja, vorhin beim Test hab ichs dann auch gecheckt! 

Der Drucker übernimmt die Einstellungen einwandfrei. Und die 100 die ich angezeigt bekomme sind nicht mm/s sondern %. 

 

Und nach dem ich im Test die Lüfter Drehzahl ab dem 2. Layer auf 100% gestellt habe, läuft dieser auch im 2. Layer an. 

 

Somit sind meine Fragen /Probleme geklärt. 

Viele Dank Gerd. 

Das Topic darf geschlossen werden. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 92 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!