Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Birk

UM2 Netzteil defekt

Recommended Posts

Hallo

 

mitten im Druck is mein UM2 einfach ausgegangen alles tot .. die blaue led von Netzteil leuchtet auch nicht mehr es hat vorher etwas geknistert im Netzteil ..

 

ich tippe auf Netzteil defekt aber jetzt kommt die Frage aufmachen lassen oder neues kaufen (150.- Euro ) 

 

wer hat Erfahrung mit Reperatur des Netzteils oder Alternativen 

im Moment ist es ein GS220a24(220 Watt) modell

würde auch das GST220a24(221 Watt) gehen oder gibt es noch andere Netzteile als Alternative 

Edited by Birk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich kann das GST Netzteil mit einem UM2 eingesetzt werden; neue UM2+ werden auch mit einem solchen ausgeliefert.

Die Erfahrung zeigt, dass UM2 mit älterer Firmware Probleme mit den zusätzlichen Sicherheiten im GST Netzteil erzeugen.

Meine Empfehlung wäre, den UM2 auf einen UM2+ aufzurüsten und mit der neusten Firmware zu versehen, dann sollte der Betrieb mit dem GST-Netzteil kein Problem sein und der aufgerüstete Drucker macht dann erst noch mehr Freude (Olsson Block, Feeder mit Getriebe, genauerer Temperatursensor etc.).

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 11/24/2018 at 1:01 PM, Dim3nsioneer said:

dass UM2 mit älterer Firmware Probleme mit den zusätzlichen Sicherheiten im GST Netzteil erzeugen.

Meine Empfehlung wäre, den UM2 auf einen UM2+ aufzurüsten

 

Ich habe gedacht es gibt keine weiteren unterscheide zwischen UM2 und UM2+ Firmware, außer Drehrichtung Feeder und PID-Einstellungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • How to 3D print with reinforced engineering materials
      Ultimaker is hosting a webinar where we explain how you can achieve and maintain a high print success rate using these new reinforced engineering materials. Learn from Ultimaker's Product Manager of Materials and top chemical engineer Bart van As how you can take your 3D printing to that next level.
      • 0 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!