Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
deerdingsda

Wartung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

gibt es Emfpehlungen, wie und wie häufig man seinen Ultimaker warten sollte? Wie macht ihr das?

So sachen wie gelegentlich die Achsen schmieren und säubern ist sicher nötig, oder?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

HI DeerDingsDa,

zum Thema Wartung kann ich dir nur wenig sagen, denn ich hab bei meiner Maschiene seit ich sie hab nicht groß was gemacht, ausser ab und an den Staub von den Achsen gewischt. Manche sagen mann solle die Achsen etwas behandeln, das macht sie jedoch mehr anfällig für Staub, andere wiederum sagen man bräuchte bei den x und y Achscen garnichts machen, denn dies sind Bronzelager und "selbstschmierend". Die Z ache ab und an mal etwas maschienen fett drauf, aber nicht zu viel, könnte helfen.

Ansonsten, die Schrauben ab und an nachkontrollieren und die Spannungen der Zahnriemen ab und an prüfen, das dürfte reichen.

Viel Spass noch mit deiner Maschine.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe meinen Ultimaker seid etwa einem Jahr.

Ich fette die Achsen regelmäßig und puste die Abriebreste am Extruder weg. Desweiteren prüfe ich regelmäßig die Spannung der Zahnriemen. Die Zahnriemen musste ich auch leider schon einmal tauschen, da ich nicht mehr in der Lage war sie ordenlich zu Spannen. Teilweise fingen Sie sich auch schon an aufzulösen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Linearlager am Druckkopf bekommen mit der Zeit auch spiel, führt dazu das die Spannung des Bowden den Kopf je nach bewegung ein wenig "kippen" lässt. Mit einem Hotend bis zu nem gewissen Maße tolerierbar, bei 2 Hotends jedoch fatal weil sie bei Bewegung höhenunterschiede kriegen und bei grösseren Prints in das Material des anderen Hotends krachen.

Musste meine schon austauschen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Our picks

    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!