Jump to content
Ksstyling

Glow in the Dark

Recommended Posts

Posted · Glow in the Dark

Guten morgen,

 

ich habe jetzt dann einen Auftrag udn muss 1Rolle Glow in the Dark Filament Drucken.

 

jetzt habe ich schon öfters gelesen das dieses Material auch abrassiv sein soll, ist es da Empehlenswert sich denn Printcore CC Red 0.6 zu holen?

 

oder reicht der normale 0.8, der Red ist ja nicht gerade Billig aber bevor ich meine 0,8 düse zerstöre

 

MFG Stefan

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Guten Morgen,

 

ja, GlowInTheDark ist abrasiv. Wie stark, lässt sich eher schwer sagen. Ob es jetzt günstiger ist, eine 0,8er Düse zu verschleißen oder eine recht teure CC-Red zu holen - muss jeder selber wissen. Wie wär es mit 3D-Solex? Kostet weniger. Braucht nur etwas Bauchgemietzel beim Einstellen vom Z-Offset. Dafür lassen sich dann die Düsen einzeln wechseln.

Und bitte noch bedenken: die abrasiven Materialien schmirgeln auch am Extruder-Zahnrad herum. Hier haben wir auf Bondtech umgerüstet.

Um welchen Drucker geht es eigentlich? UM3 oder UM5?

 

Cheers!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Glow in the Dark

Also Drucker ist ein UM5

 

ja daran habe ich auch schon gedacht die 0,8 Düse zu verschleißen aber das richtige ist es eigentlich ned

 

Mit 3D-solex kenn ich mich überhaupt nicht aus 😄

 

welchen würdest du mir da empfehlen? gibts da dann auch düsen für abrasvie Materialen oder ist es dann geal wenn sie kaputt ist?

Edited by Ksstyling

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Na, immerhin hat der UM5 schon die gehärteten Extruder-Zahnrädchen.

 

Wir haben hier das 3D Solex HardCore 2 Kit UM3 und 3D Solex Everlast HardCore Nozzle für UM3 0.60mm. Funktioniert soweit ganz gut, beim nächsten Mal würde ich allerdings sofort nach Einbau das manuelle Leveln für alle Druckköpfe machen, weil wir da Probleme mit der Höhe hatten (die Düse lag einfach auf dem Glas auf...)  und man dann nochmal beim Hersteller nachhaken kann.

Das Erkennen des Kopfes - oder besser des Düsendurchmessers - geht nur manuell, hier kann man sich auch mal ins Knie schießen.

Falls das Geld vorhanden und der Sinn nach Originalität und Komfort steht: CC Red. Kann ich aber nichts zu sagen. 350€ finde ich fett.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Okay, ja ich hab gerade ein wenig geschaut

 der HardCore AA als 7er set kostet auch schon 290€ dann noch die Sapphire Düse 90€ da kann ich mir gleich die orignale Holen.

 

Ansich finde ich das ganze aber schon gut mit dem Düsenwechseln, wobei ich in 5jahren noch nie eine Verschließene Düse hatte

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Wir hatten das 2er-Set für ~165€ oMwst. plus Ruby bestellt. Zwei Wochen später kam die CC 😯 Wie gesagt: mit der CC entfällt mindestens eine Fehlerquelle, was im kommerziellen Bereich entscheidend sein kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

okay, dann werd ich mich doch fürn cc mal entscheiden, das andere werde ich auf jeden fall mal aber auch Probieren

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Beim S5 sollte man auch bedenken, dass du das Autoleveling nicht abschalten kannst, wie es beim UM3 der Fall ist. 

Falls man also zwingend manuell level muss für der 3DSolex Core, dann muss man dort wahrscheinlich anders tricksen. Aber ich glaube schon von Leuten gelesen zu haben, die auch am S5 den Hardcore verwenden.

 

Noch ein Hinweis, Cura meldet, dass der CC inkompatibel ist wenn du z.B. PLA oder die nicht explizit für den CC Core vorgesehenen technischen Materialen verwendest. Kannst du aber ignorieren bzw. übergehen, dann geht das trotzdem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Also bis jetzt hat Cura noch nichts gesagt das ihm was nicht passt mit CC und Pla, werde ich dann aber sehen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Ich kenne das nur vom "Hören-Sagen", habe selbst noch keinen CC, daher plappere ich nur nach 🙂 

Kann auch sein, dass sich das auf eine frühere Version von Cura bezogen hat und das mittlerweile gefixed ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Ja bitte, denn eine 0.6er Düse wäre schon ganz nett, aber ich würde die auch hauptsächlich nur für "andere" Materialen verwenden und nicht für jene für die UM den Core vorgesehen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Ja so ungefähr, also PLA, ToughPLA, ABS, PETG etc.

Der CC Core ist ja eigentlich auf den Markt gekommen wegen der Kooperation mit Owens Corning, Clariant, DSM etc. die "technische Materialen" in den Marketplace gestellt haben, die fast alle abrasiv sind. 

 

Ich drucke gerne mit dem 0.8er AA Core, weil es bei größeren Teilen einfach schneller geht. Oft ist mir das Aussehen nicht so wichtig, aber manchmal wäre es schöner wenn es nicht so grob ist. Da ist der 0.6er ein guter Kompromiss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

ja da hast du recht, wobei auch mit der 0,8 coole teile drucken kann die top aussehen, ich habe welche die wir extra mit der 0.8 drucken wegen der oberfläche

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Du meinst weil du dann die breiten Linien siehst oder hast du so optimiert, dass es eine glattere Oberfläche wird?

Vielleicht wird es mit Ironing schöner, habe ich aber mit dem 0.8er noch nicht versucht weil mir wichtiger was, dass das Teil schnell fertig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

ja eher die Schichten , bringt dann ein wenig struktur in die Oberfläche,

 

ich habe jetzt leider kein Bild da

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Ja das kann ich mir gut vorstellen, wenn du einmal ein Bild bei der Hand hast - würde mich interessieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Ja das schaut schon recht ordentlich aus. Welches Material druckst du da? ToughPLA?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Muss ich auch einmal versuchen, ein mattes Schwarz kann schon was 🙂 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Also letze Woche habe ich dann fast die ganze Rolle von dasFilament verdruckt

 

das Ergebins ist top in der großen Variante sowie auch in der kleinen Variante.

 

alles mit relativen Standardeinstellungen und auch der Core hat super funktioniert was er für 350€ auch darf, Super schnelle Lieferung bei iGo3d

 

nur Laserbeschriften konnte ich sie leider nicht

 

nun noch ein paar Bilder und ich muss sagen das Material macht süchtig 😄 weil irgendwie alles was leuchtet einfach geil ist 😄

 

 

IMG_9257.jpg

IMG_9262.jpg

IMG_9263.jpg

IMG_9264.jpg

IMG_9265.jpg

IMG_9287.jpg

IMG_9288.jpg

IMG_9289.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

Geil! Jetzt noch Botschaften weiß-in-weiß drucken... 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Glow in the Dark

wie meinst du das? mit Schriftzug zum beispiel im Teil also Dualdruck?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!