Jump to content
hofmanns-modellbau

1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Recommended Posts

Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Hallo,

ich habe da ein Problem, mit dem erstel Level. Hierbei muss ich auf 50% Materialvorschub gehen, sonst kommt zu viel und der Drucker fänt an zu Skippen. Dieses ist aber nur beim ersten Layer. Bei allen anderen ist das nicht mehr, und ich muss den Materialvorschub auf 100 stellen.

 

Ferner ist mir aufgefallen das beim ersten Level der Motor vom Transport stehen bleibt und zurück läuft. Gemessen habe ich das mit einer sichtscheibe. So habe ich an verschiedenen Stellen kein Material. Mein Antrieb ist von Bond Tech, und es wurde das Update aufgespielt, was dazu mitgegeben wird. Hat jemand eine Idee dazu?

 

Lieben Gruß

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Ich vermute, dass dein Druckbett nicht richtig gelevelt ist und der Abstand Bett - Düse zu gering ist. Wenn der Drucker das Material nicht vorne rausbekommt, dann fangt es zu stocken an under Motor kann das Material nicht mehr weiterschieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Hallo Smithy,

nein das ist es nicht. Auch wenn ich 1mm Luft lasse ist es so, ich lasse in in der Luft Drucken. Er Druckt ja, aber es kommt zu Viel Material, Der Motor Fördert zu viel im ersten Layer.Nach dem umschalten ist wieder aller normal und ich muss auf 100 % Stellen. Mit dem Leveln hat das nichts zu schaffen, wenn ich seeeehhhhhr Viel Spiel lasse müste ja das Material so Rauskommen. Das macht er aber nicht, wenn ich ihn nicht langsamer Stelle.

 

Lieben Gruß

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Ok, dann ist es etwas anderes.

Wie schaut es mit der Düsentemperatur aus? Passt die auch schon beim 1. Layer? Oder fängt er schon an zu drucken wenn die Düse noch beim aufheizen ist?

 

Wie schaut es aus, wenn du versuchst manuell Filament durchzuschieben? Geht das so wie es sein soll?

 

Düse verstopft? Glaube ich aber eher nicht, weil dann wäre es ja nicht nur beim ersten Layer so.

 

Irgendwelche besonderen Einstellungen in Cura gemacht? Oder vielleicht ein PostProcessing Plugin noch aktiv von einem vorigen Druckjob?

 

Welchen Drucker hast du?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Hey,

mein Drucker ist ein UM 2. Temperatur ist ok. Fängt auch nicht früher an. Filiament durschieben geht auch. Düse nicht verstopft. In Cura gibt es besondere Einstellungen ? Wo sind die denn ? Ist immer der selbe Druckjob. Der Motor läuft auch Rückwärts bei dem ersten Layer.

 

Lieben Gruß

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Das der Motor Rückwärts läuft ist komisch, verstehe ich momentan nicht wirklich.

 

Du kannst in Cura alle erdenklichen Einstellungen treffen, aber wenn du immer den selben Druckjob druckst, dann wird es das nicht sein. Du kannst ja zur Sicherheit einmal versuchen etwas neues zu drucken und einfach mit dem Default Profil ohne etwas zu ändern.

 

Was mir noch einfällt, dass es eventuell der TFM/PTFE Coupler sein könnte. Wenn der schon älter ist, dann könnte der teilweise verhindern, dass das Filament gut transportiert wird. Das ist ein Verschleißteil und sollte von Zeit zu Zeit gewechselt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Hey,

ist bei allen Druckjobs so, egal was ich Drucke. Das erste Layer macht Zicken. Den Coupler wechsel ich alle 40 Stunden. Den habe ich gerade neu drin.

 

Wenn ich das Filament kommplett raus lasse, und den Drucker nur so laufen lasse, macht er das auch so. Im ersten Layer Funktioniert es nicht mehr.Motoren wurden gewechsel. Immer das selbe.

Wo kann ich den in Cura das einstellen?

 

Lieben gruß

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Das er Rückwärts läuft kannst du in Cura nicht einstellen, ich meinte da eher die Einstellungen für Flow, Drucktemperatur, Geschwindigkeit etc. die kannst du in Cura auch explizit für den 1. Layer festlegen. Aber ich denke nicht, dass das dein Problem löst.

 

Aber erzähle mal ein bisschen mehr, weil da du schon recht viel herumgebastelt hast, liegt es vielleicht auch an ganz etwas anderem. Ich gehe immer davon aus, dass es original Drucker ist, aber wenn du schon Motoren getauscht hast etc. dann kann es auch daran liegen oder was auch immer sonst noch gemacht wurde.

 

Also interessant wären die Dinge die du gemacht hast, zwischen "es hat funktioniert" und "jetzt geht es nicht mehr" 🙂 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Hey,

seid ca. 1 Jahr habe ich den Bondtech aAntrieb drin. Seid dieser Zeit ist das so. Ein spezielles ubdate für den UM 2 wurde aufgespielt. Je deuer Cura ist, je schlimmer wurde es. Zurück auf ein äleres Cura geht nicht, da so manche Dateien dann nicht mehr Funktionieren.

 

Wo kann ich denn in Cura das erste Level einstellen. Habe ich noch nie gesehen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Du brauchst in Cura nur das Suchfeld nutzen, dann kommen alle Settings die diesen Begriff im Namen haben. Also such einmal nach Geschwindigkeit etc. Ich kann dir die Namen nicht sagen, da ich kein deutsches Cura verwende. Aber du kannst auch alle Settings einblenden und durch scrollen.

 

Ich habe einen Bondtech QR Feeder in meinem UM2Go und der funktioniert einwandfrei. Ich habe damals allerdings die Tinkergnome Firmware genommen, weil ich auch ein Heizbett auf dem Go nachgerüstet habe. 

 

Aber wenn du das Problem seit dem Umbau auf Bondtech hast, dann würde ich sagen es ist ein Firmware Thema. Du kannst ja einmal eine Tinkergnome versuchen, allerdings nach dem Aufspielen der neuen FW musst du einen Factory Reset machen und dann die Steps, Richtung für den Feeder wieder neu einstellen. Ich nehme einmal an du hast die UM2 Firmware von Bondtech damals genommen, soviel ich weiß ist das nicht die aktuellste, wobei sich die UM2 Firmware schon lange nicht mehr geändert hat.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Ich glaube das ich dir nicht folgen kann. Bondtech habe ich damals auf dem UM 2 aufgespielt. Muste auch am Drucker über dem Display die Schritte einstellen. Woher bekomme ich die Tinkernome Firmware?.

 

Nun mal Versuchen. Muss halt ne menge noch Drucken. Ist escht Nervig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Du ladest dir die korrekte Tinkergnome Firmware für deinen Drucker von Github runter und sagst dann in Cura Firmware Update. Dort kannst du dann auswählen ob du eine eigene FW hast oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Hallo,

update ist drauf, aber der Transport will nicht, oder läst sich nicht richtig einstellen.

 

Gibt es dafür keine Deutsche anleitung?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Hallo,

 

zufrieden bin ich damit nicht, da es nicht Funktioniert. Den Materialtransport kann ich nicht einstellen. Wenn ich ihn verändern möchte macht dieser gar nichts mehr. Wenn ich einen anderen Wert verändere, geht die ganze Steuerung nicht mehr. Dann ein Reset und ich fange wieder von vorne an. Nicht so dolle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Hallo Lutz,

 

Ich kann dir nicht ganz folgen!?

 

Was meinst du mit 

7 hours ago, hofmanns-modellbau said:

Der Motor läuft auch Rückwärts bei dem ersten Layer.

 

Wenn der Motor Rückwärts läuft, wie soll es dann beim ersten Layer skipping geben?

Oder meinst du damit das Skipping? Oder ein Retract?

Rückwärts ist beim mir wie beim Filament entladen!

 

Weiteres,

6 hours ago, hofmanns-modellbau said:

seid ca. 1 Jahr habe ich den Bondtech aAntrieb drin. Seid dieser Zeit ist das so.

 

Das heißt das seit den umbau auf Bondtech dein Drucker nicht mehr den ersten Layer richtig druckt?????

 

6 hours ago, hofmanns-modellbau said:

Muste auch am Drucker über dem Display die Schritte einstellen.

 

Bei jeden Reset musst du die E-Stepps wieder neu einstellen!!

 

Darunter kann ich mir persönlich auch nicht mit anfangen:

4 hours ago, hofmanns-modellbau said:

Den Materialtransport kann ich nicht einstellen. Wenn ich ihn verändern möchte macht dieser gar nichts mehr.

Materialtransport = E-Stepps???

Was macht dann gar nichts mehr? Das Display reagiert nicht mehr? Der Motor?

4 hours ago, hofmanns-modellbau said:

Wenn ich einen anderen Wert verändere, geht die ganze Steuerung nicht mehr.

Welchen anderen Wert???

Mit Steuerung meinst du das sich der Druckkopf nicht mehr bewegt oder was?? Oder das dass Display nicht mehr reagiert??

 

Kannst du nicht vielleicht mal ein Video teilen!

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Hallo Gerd,

mein Antrieb ist ein Bondtech mit untersetzung, somit benötige ichein spezielles Update ( das weiß ich jetzt erst ). Seit ich diesen Antreib eingebaut hatte vor ca. 1 Jahr, hatte ich immer mal wieder dieses ausfallen, stehenbleiben und Rückwärtslaufen, je höher cura Upgedatet wurde, wurde es auch schlimmer. Bis nun heute, ich mich entschied hier mal zu suchen wo ich noch etwas finden kann.

Wärend des ersten Layer ( Gelevelt war richtig ) Druckte er los und na ca. 1Meter Lauflänge hörte der Motor auf zu Laufen, blieb stehen und fing an rückwärts an zu Laufen, um dann wieder zu Fördern. Er ist nicht durchgerutcht, hat nicht geskippt oder sonstigen. Ferner muste ich den Transport teilweis auf 50% Stellen, weil der Motor zu schnell lief. So sahen dann auch meine ersten Layer aus wie ein Schweizer Käse.

 

Heute hatte ich Versucht die Marlin Software auf den Drucker zu Laden, was auch ging, aber am Drucker keine Funktion hatte, bei einstellungsversuche ( Geschwindigkeit oder Temperatur) zu ändern. Es wurde nicht angenommen. Ich habe auch ein Reset durchgeführt.

Dann schaute ich auf der Seite von Bondtech nach der Software, um dort eine ander Version zu finden. Diese habe ich nun aufgespielt, und zu Zeit Läuft der Drucker, und er Läuft bis jetzt durch.

 

Wenn noch etwas unklar ist melde dich einfach.

Lieben Gruß

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt
1 hour ago, hofmanns-modellbau said:

mein Antrieb ist ein Bondtech mit untersetzung, somit benötige ichein spezielles Update ( das weiß ich jetzt erst ).

 

Also ich habe auch ein Bondtech bzw. sogar zwei an meinen UM2, von einen spezielles Udpate weis ich nichts.

Aber wenn du jetzt die Firmware mit Cura Updates, ist dein spezielles Update (= Firmware???) was wahrscheinlich ein Firmware war wieder weg da alles überschrieben wird.

 

Also lade dir mal die Tinker runter, https://github.com/TinkerGnome/Ultimaker2Marlin/releases

Da kann man dann alle notwendige Änderungen über das Druckermenü einstellen.

Nach den flashen der Neuen Firmware, ein Factory Reset machen, und dann erste die Einstellungen anpassen.

Ohne nachzuschauen müssen glaube ich folgende Einstellungen geändert werden:

  • E-Steps
  • Drehrichtung Prüfen
  • Storm (mA) Motor Current

Aber zwecks rückwärts drehen, mhh, wäre schon mal ein Video interessant. Kannst du mal den .gcode teilen dann können wir schon mal ein Cura Fehler ausschließen.

Aber es könnte auch ein Hardware defekt sein, Temp. Wackelkontakt. Du hast nicht irgendwo das kabel eingezwickt. Leider kann es auch schon durch das an/abstecken zu defekten kommen bzw. bei mir ging das an und abstecken ziemlich schwer das man da auch leicht was kaputt machen kann.

 

Aber erstmal das obere

 

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Moin Gerd,

 

das mit Thinker hat bei mir nicht funktioniert. Wenn ich irgendwas verändert hatte, hing alles. Nichts ging mehr.

Ich habe auch den Drucker Resetet, kein erfolg.

Daraufhin bin ich nochmal zu Bontech gegangen und habe mir für den QR Extruder die Firmware aufgespielt. Jetzt Funktioniert wieder alles. Ich Vermute das ich vor einem Jahr es nicht richtig aufgespielt hatte, dadurch hat es nie richtig Funktioniert,

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt

Warum die Tinker FW bei dir nicht funktioniert hat ist mir ein Rätsel, aber wichtig ist, dass dein Drucker wieder das tut was er soll. 

 

Danke für die Rückmeldung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · 1 Layer wird mit zu viel Material gedruckt
On 9/13/2019 at 10:17 AM, hofmanns-modellbau said:

Daraufhin bin ich nochmal zu Bontech gegangen und habe mir für den QR Extruder die Firmware aufgespielt.

 

Hast du mal ein link wo du die Firmware  her hast, soweit ich weis (, glaube) hat Bontech auch die Tinker bereitgestellt.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!