Jump to content

Verwendet jemand den Prusa Slicer ?


Filmpalast

Recommended Posts

Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

bisher konnte mit Hilfe des Prusa-Forums folgenden G-Code erarbeiten:

Quote

M107 ;start with the fan off
M140 S[first_layer_bed_temperature] ; set bed temp using the temp defined under filament settings
M105 ; report temperature
M190 S[first_layer_bed_temperature] ; wait for bed temp
M105 ; report temperature
M104 S[first_layer_temperature] ; set extruder temp using the temp defined under filament settings
M105 ; report temperature
M109 S[first_layer_temperature] ; wait for extruder temp
M105 ; report temperature
M82 ;absolute extrusion mode
G21 ;metric values
G90 ;absolute positioning
G28 Z0 ;move Z to bottom endstops
G28 X0 Y0 ;move X/Y to endstops
G1 X15 Y0 F4000 ;move X/Y to front of printer
G1 Z30.0 F9000 ;move the platform to 15mm
G92 E0 ;zero the extruded length
G1 F200 E30 ;extrude 30 mm of feed stock
G92 E0 ;zero the extruded length again
G1 F9000
M117 Printing...
 

 

was allerdings jetzt nicht funktioniert (das Einzige) ist, dass er nach dem spillout der 30mm Fila zuerst das Bett hochfährt und dann das Hotend auf Startposition, damit tunkt er das Hotend in das Fila ein und nimmt den ganzen Schmarrn mit

 

BG

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Versuch einmal diesen Start Code, den verwende ich am UM2+ Extended, da ich auch Cura im Marlin Mode mit dem Drucker verwende. Klappt bei mir sehr gut ohne Probleme.

     

    ; UM2Ext Start GCode
    M42 S255 ;turn led on
    G21 ;metric values
    G90 ;absolute positioning
    M82 ;set extruder to absolute mode
    M107 ;start with the fan off
    G28 Z0 ;move Z to bottom endstops
    G28 X0 Y0 ;move X/Y to endstops
    G1 X10 Y10 F4000 ;move X/Y to front of printer
    G1 Z40.0 F9000 ;move the platform to 40mm
    G92 E0 ;zero the extruded length
    G1 E20 F200 ; purge nozzle quickly
    G1 E50 F100 ; purge nozzle slowly
    G92 E0 ;zero the extruded length again
    G1 F9000
    M117 Printing...

    Solltest du eigentlich 1:1 übernehmen können, egal ob Extended oder nicht.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Sehe keinen Unterschied nach dem spillout vom Fila, wird nix ändern verm.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Bei mir klappt es. Druckkopf ist 4cm über dem Druckbett, dann extruiert er das Filament, zuerst schnell, dann langsamer. Wenn dann der Druck beginnt (also der eigentlich GCode) dann bewegt sich der Druckkopf zur Startposition und das Bett kommt hoch. Die Düse hat bei mir noch nie irgendetwas mitgenommen.

     

    Was mir bei deinem auffällt, dass der Abstand 15mm ist. Ich hab die Erfahrung gemacht, das höher besser ist, da kringelt sich das Filament dann unten schon ein und es gibt keinen Batzen. 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Hi Smithy,

     

    hab grad deinen Start Code probiert, selbes wie angenommen, das Hotend fährt mir in das Fila rein durch die Positionierung vom Bett vor X/Y.

    Auch zieht es mir das Fila beim langsamen spillout nach oben und verbackt mir die Düse komplett ?

    Ich habe die original Ulti FW am Ulti und den neuersten Prusa Slicer.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Komisch, ich hab den Start Code am UM2+ und UM2Go im Einsatz und bei beiden kein Problem.

    Ich könnte mir nur vorstellen, dass der PrusaSlicer die Z Achse zuerst auf Position bringt und dann erst den Kopf wegbewegt. Cura macht das gleichzeitig, daher taucht die Düse auch nie in das Filament ein.

     

    Aber kannst wenn du als letzte Zeile den Kopf wegbewegst, dann sollte es kein Problem mehr geben:

    G1 X30 Y30 F4000
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    das habe ich auch schon probiert und funktioniert natürlich, ist aber nicht sehr sauber darum frage ich ja, ev. weiß ja wer warum das so ist. Aber es wird in den tiefen den Systems liegen.

     

    Prusa und Cura schreiben einen unterschiedlichen Anfangs G-Code, der Ulti hat einen abgewandelten Marlin FW. ev. schreibt Cura da noch eine Info am Anfang die da was bewirkt. Denn der G-Code zur ersten Positionierung der Achsen ist gleich. Mit Cura fährt aber X/Y und Z synchron. Mit Prusa Z dann X/Y ... mit dem selben M Befehl.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Ich vermute ob synchron oder nicht entscheidet die Firmware und wird man nicht über einen GCode verändern können, ist aber nur eine Vermutung.

     

    Was du auch machen könntest, beim spillout noch weiter nach links vorne zu fahren, dann würde das Filament neben dem Druckbett runter fallen und sollte dann auch kein Problem sein mit dem Eintauchen. Sollte sich ausgehen, habs aber noch nicht versucht.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Hallo,

     

    Ich habe mir vor einiger zeit auch mal den PrusaSlicer angeschaut

     

    5 hours ago, Filmpalast said:

    Denn der G-Code zur ersten Positionierung der Achsen ist gleich. Mit Cura fährt aber X/Y und Z synchron. Mit Prusa Z dann X/Y ... mit dem selben M Befehl.

     

    Genau das ist der unterschied, das ist außerhalb des start Codes (die ersten Zeilen von generierten Code) und Cura fährt alle drei Achsen und der PrusaSlicer nicht

    Cura

    G0 F9000 X105.563 Y27.218 Z0.25

    PrusaSlicer

    G1 Z0.250 F9000.000
    G1 E-4.00000 F2400.00000
    G1 X74.257 Y104.887 F9000.000

     

    Was du allerdings mit M Befehl meinst weis ich nicht, habe nur einen UM2.

    Du kannst ja mal ein kompletten generierten Code teilen bzw.  die ersten 10 Zeilen nach den startcode (+ Startcode) sollten ja reichen

     

    In S3D ist die start Reihenfolge gleich wie in PrusaSlicer, und da habe ich es folgendermaßen gelöst:

    G1 X[next_position_x] Y[next_position_y] Z[next_position_z] F9000

    (Dies steht bei mir in Startcode)

    Ob die gleichen Platzhalter bei PrusaSlicer auch funktionieren glaube ich nicht, aber evtl. gibt es da ja ähnliche.

    Wenn ich mich richtig erinnere habe ich da keine Übersicht von allen vorhandenen Platzhaltern gefunden.

    Ob man das per Einstellung umstellen kann hatte ich nichts gefunden

    Meine damalige Version:

    Version: 2.0.0+win64
    Build: PrusaSlicer-2.0.0+win64-201905201652

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Guten Morgen, 

     

    hab nochmal verglichen und siehe da, ja richtig, Prusa macht es anders (endlich mal gefunden 😉 )

     

    Cura

    Quote

    ;LAYER:0
    M107
    G0 F4320 X122 Y70.418 Z0.27
     

     

    Prusa

    Quote

    ; Filament gcode
    G1 Z0.250 F7800.000
    G1 E-2.00000 F2400.00000
    G92 E0
    G1 X120.588 Y67.783 F7800.000
     

     

    Ich werde das mal mit "next_..." im Prusa Forum erfragen, danke!

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Hallo @Filmpalast,

     

    hast Du das Problem lösen können? Wenn ja, könntest Du Dein UM2 Profil für Prusa Slicer posten?

     

    Gruß,

    Reiner

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Verwendet jemand den Prusa Slicer ?

    Hallo, kann mich gar nicht mehr erinnern was das war... sry. Ich verwende auch nur Cura und das andere nur zu Testzwecken wenn wieder nix geht.

    Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...