Jump to content
Roli4711

Feeder / Bowden-Röhre / Einzug

Recommended Posts

Posted · Feeder / Bowden-Röhre / Einzug

Hallo zusammen

 

Ich habe das Problem, dass plötzlich bei meinem S5 der Feeder knackt (und ein Druck abgebrochen wurde infolge fehlendem Material). Nach dem Auseinanderbauen des Feeders und diversen Tests habe ich bemerkt, dass nach dem Einzug, der ganz normal funktioniert, die Bowden-Röhre wie nach oben gezogen wird sobald das Filament zu vorderst ist. Daher auch das klicken/klacken/knacken (ich weiss nicht, wie ich das beschreiben soll). D.h., der Feeder dreht ganz normal (langsam) weiter. Die Röhre wird dann bei geschlossenem Feeder nach oben gezogen, was durch die Fixierung verhindert wird und das erzeugt das knacken. Wenn ich den Feeder offen habe und das Material lade, dann habe ich keine (wirklich keine) Chance, die Bowden-Röhre zu halten. Mir wird diese Richtung Printcore gezogen. Übrigens passiert mir das nur beim Printcore 1. Das Material habe ich schon x-fach verwendet.

 

Was ich zwischenzeitlich gemacht habe:

- Printcore gereinigt mit Reinigungs-Filament

- Printcore getauscht (neuer Printcore)

- Bowden-Röhre getauscht (neu, jedoch nicht Originalteil)

 

Da ich über die Festtage produktiv (keine Büsten, Figürchen, etc., sondern wirklich produktiv) drucken wollte, wäre ich froh um eine Lösung.

 

Vielen Dank,

Roland

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Feeder / Bowden-Röhre / Einzug

Das klick klack nennt sich cloggem, wenn es das ist, was ich denke... Was für Material hast du da, was für einen Core und wie schnell. Tritt das im 1ten Layer auf oder im Verlauf? Die üblichen Verdächtigen sind zuviel Material und/oder zu kalt und/oder zu schnell gedrückt...

 

Gruß und schöne Weihnachten, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Feeder / Bowden-Röhre / Einzug

¨Überhaupt nicht beim Drucken.

 

Ich leg das Filament in den Feeder rein. Das Filament wird sofort reingezogen (schnell, wie es bisher auch gemacht wurde) und ist dann beim Core vorne. Dann wird das Filament weiter leicht hineingezogen, um eine Erst-Extrudierung zu machen. Und da fängt es ja bereits an. 

 

Die Bowden-Röhre wird ab diesem Zeitpunkt (bei der Erst-Extrudierung) zum Core gezogen. Keine Ahnung, wieso.

 

Ich habe in den letzten knapp 3 Monaten (gekauft am 26.09.) knapp über 70T (70T 9h) Druckzeit gehabt mit dem ersten Core (übrigens ein AA 0.4) und hatte NIE Probleme. Ich denke mittlerweile auch nicht, dass es am Core direkt liegt oder am Feeder sondern irgendwo vorne am Druckkopf und dass dort die Bowden-Röhre wie mitgezogen wird wenn das Filament zum Core gedrückt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Feeder / Bowden-Röhre / Einzug

Nachtrag: Ich habe jetzt den 2. Ersatz-Core eingelegt. Ebenfalls habe ich nochmals den Feeder auseinander genommen. Jetzt geht es fürs erste wieder, wobei ich nicht denke, dass es am Feeder oder am Core liegt.

 

Auch habe ich nochmals die alte Bowden-Röhre eingesetzt.

 

PS: Das Material ist genau das gleiche, sogar die gleiche Rolle.

 

Vielleicht kann trotzdem jemand erklären, wieso das so ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Feeder / Bowden-Röhre / Einzug

Die Vermutung von Digibike wäre auch meine, dein Printcore ist verstopft, d.h. er bringt das Material was der Feeder transportiert nicht aus der Düse raus. Dann rutscht das Zahnrad im Feeder durch und erzeugt das klacken. Da du nun mit einem anderen Printcore Erfolg hast, unterstützt das meine Theorie. 

 

Du solltest einmal versuchen den Printcore mit Hot/Cold Pulls zu reinigen, damit wir sicher sein können, dass er frei und nichts verstopft ist.

 

Du kannst weiters versuchen die Bowden Tube am Druckkopf herauszunehmen und neu einzusetzen. Manchmal ist verkantet es sich ein wenig und neu einsetzen hilft dann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Feeder / Bowden-Röhre / Einzug

Danke für die Inputs,

 

Ich habe bereits - mit Cleaning Filaments - gereinigt und es kam was durch. Ebenfalls habe ich bereits einen Print Core ersetzt bzw. einen neuen genommen (wobei auf dem bereits 10Min gedruckt wurde bzw. erhitzt wurde. Wäre Sauerei, wenn das kein neuer gewesen wäre). Der 2. Ersatz-Printcore ging dann ohne Probleme.

 

Mal schauen. Ich werde nach dem aktuellen Druck nochmals den alten Printcore einsetzen und nochmals alles versuchen da es jetzt ja geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Feeder / Bowden-Röhre / Einzug
24 minutes ago, Roli4711 said:

wobei auf dem bereits 10Min gedruckt wurde bzw. erhitzt wurde.

Das ist normal, da die Cores bei UM getestet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Feeder / Bowden-Röhre / Einzug

Du hast ja ein kleines Testobjekt in deiner Verpackung dabei (denke schon, dass dies immer noch so ist). Dieses Testobjekt wurde tatsächlich auf deinem Drucker gedruckt, daher die 10min. Der 2. AA 0.4 Core wird dazu nicht verwendet, daher die 0min.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Feeder / Bowden-Röhre / Einzug

Nein, hatte ich nicht bzw. habe ich nicht gesehen. Mein Drucker hat nicht mal eine Kalibrierung verlangt (am Anfang). Habe das erst später gemacht, weil mir dass gesagt wurde. Komisches Teil, dass ich da habe 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!