Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand


Recommended Posts

Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

Hallo,

ich bin recht neu bei der ganzen sache.

 

Leider habe ich schon das erste problem, wenn ich etwas höher drucke, fährt die Nozzle immer durch das gedruckte und das Druckbett rattert richtig.

 

Ich bin auch schon Fremd gegangen, und habe einen anderen Slicer genutzt, da ist das problem nicht. Also muss das Problem an meinen einstellungen in Cura selber sein

 

Wenn Ihr mir helfen könntet wäre ich sehr dankbar.

 

MFG

Dennis

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Das Problem hab ich hier und da auch, obwohl alles okay ist.

    Wie schnell druckst du das Infill und wie schnell ist der Kopf eingestellt?

    • Thanks 1
    Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Hallo,

     

    60mm/s anbei das bild von den einstellungen

     

    ich versuche es dann mal langsamer kann dir aber erst morgen bescheidgeben.

    Unbenannt.JPG

    Edited by Deanis333
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    *edit  geht irgendwie nicht

    Hallo,

     

    60mm/s anbei das bild von den einstellungen

     

    ich versuche es dann mal langsamer kann dir aber erst morgen bescheidgeben.en

    Ich habe so das gefühl das es je höher ich komme desto schlimmer wird es.

    Die Nozzle fährt halt komplett unter druck durch alles, der ganze Drucker wackelt, komme mit den anderen Slicer garnicht klar deswegen die Frage hier, auch wenn ich einen anderen 3d Drucker habe.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Hmmm....also 60mm/s bei allen ist doch etwas sehr heftig, mit welcher Schichthöhe fährst du den Druck und mit wieviel Grad?

    Worauf steht der Combing-Mode? Wenn der auf ALLE steht, kann der Drucker Filament auf dem Weg zum nächsten Schichtpunkt hinterlassen, da er nicht einzieht, ist bei mir Standard, ich drucke selten auf ALLE und eher mehr NICHT IN AUßENHAUT.

     

    Was du noch probieren kannst, wäre ein Z-Hop.

    Mit dieser Funktion fährt er den Druckkopf eine definierte Distanz hoch bis er beim nächsten Schichtstart ankommt.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Hey,

     

    180°c hatte aber auch schon 190° c& 200°c versucht selbe ergebniss : /

    0.2 momentan habe aber auch 0.1 / 0.16 versucht mit den gleichen ergebniss

    Combing modus ist auf "nicht in außenhaut" Z-Hop bringt  leider auch nichts, wie gesagt werde es morgen mal versuchen langsamer zu drucken.

     

    Danke für deine Hilfestellung

    Edited by Deanis333
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Ich tippe mal darauf, dass dein Druckbett leicht schwingt, und mit jeder Schicht größere Wellen beim Drucken entstehen.

    Wenn diese abkühlen, ist es so als würde der Drucker über ein Drahtbürste fahren.

     

    Bei der ersten Schicht einfach versuchen nicht so nah am Bett zu sein.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Naja wenn ich es im Prusaslice versuche, druckt er ohne probleme, gehe deswegen ehr von einen defekt/ falsche einstllungen im Slicer aus.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Hallo

     

    Kannst du mal dein Cura Projekt Teilen (Datei -> Projekt speichern), somit brauch man nicht nach jeder Einstellung fragen sondern man hat alle auf einen Blick + Modell.

    (Kannst gerne auch ein Test Modell dafür verwenden)

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Gerne doch,  anbe eine Datei (warum ist die auf einmal so groß?!?)

    anbei noch ein Video wo es zu sehen ist

     

    mfg

    Dennis

    Buse_V6_BLT_ED3V6(1).zip

    Video.zip

    Edited by Deanis333
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Schon mal gut zu wissen dass es gar kein Ultimaker ist...

     

    Mit der Art von Drucker kenne ich mich mal überhaupt nicht aus. Aber von dem was ich sehe, kann es Überextrusion und oder zu kaltes und schnelles drucken für 0,2mm sein. Bei schwarzem Filament kann man nicht wirklich was sehen. Wenn du 0,2mm machst solltest du nicht das absolute Minimum an Temperatur haben.

     

    Hast du auch eine Projektdatei vom dem Teil das im Video ist?

     

    Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass diese Bauart generell nicht über 40mms gedruckt werden soll.

    Edited by Falko
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Hallo Dennis,

     

    Vielen Dank für die Projekt Datei, bei diesen ist aber kaum Infill vorhanden.

     

    In deinen Video vermute ich das ist nicht das Infill sondern das zig zag am Rand (bzw. allgemein alle kurzen zig zag Bewegungen), siehe Bild rosa eingekreist. Das hört sich so heftig an weilst du alles mit 60mm/s druckst, ich drucke die Wände mit max. 30mm/s.

    image.thumb.png.76ba83fcef814bf2eb57517c2500bc4c.png

     

     

    Frage mich sowieso das der druck nicht fehlschlägt, weil:

    1. 0,2 Layer
    2. alles mit 60mm/s
    3. mit 180C

    Was ist den des für ein Filament das des funktionieren kann?

     

    Du kannst die kleinen zig zag Linien die ich markiert habe mit folgenden Einstellungen verbessern

    • Linienanzahl der zusätzlichen Außenhaut
    • Breite für das Entfernen der Außenhaut
    • Expansionsdistanz Außenhaut

    Bei manchen Modelle kann man es komplett vermeiden bei andere Modelle wiederum nicht!

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Moin,

     

    wollte jetzt nix neues öffnen. Hab grad ein kleine Problem seit ich das Cura Projekt hier geöffnet habe.

     

    Ich bekomme irgendwie dieses blöde TEQStone nicht mehr aus Cura. An sich wirklich schlimm, weil die Profileinstellungen noch immer meine eigenen sind. Das einzige Problem ist, das mir die Modelle alle in schwarz angezeigt werden, und ich Sie wieder in gelb haben will.

    Normalerweise arbeite ich immer über "Generic" , aber ich bekomme nix gelöscht. Unter der Materialverwaltung ist das Filament noch nicht mal gespeichert. Das heisst ich kann die Farbe darüber auch nicht ändern.

    Einen neuen Drucker einrichten hat auch nicht geklappt. Ich kann zwar mein Profil dort laden, aber aus irgendeinem Grund kann ich nicht die Materialeinstellungen einsehen bzw ändern wenn Generic eingestellt ist.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Hallo,

     

    Also ich hatte keine Probleme, kann ganz normal zwischen den Drucker umschalten und es wird letztendlich die Farbe gewählt welches Filament aktiv war

    Und nach dem ich den Drucker wieder gelöscht habe ist auch nichts mehr zu finden von den Filament. Bzw. vielleicht ist das Filament schon Standard vorhanden, nur bei Ultimaker Druckern werden diese ausgeblendet

     

    Gruß und viel Erfolg, ist bestimmt ärgerlich wenn man versuch hat zu helfen und dann feststellt das alles durcheinander geraden ist

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    OK, das Ding hat mir irgendwas zerissen. Die Zahlen stimmen zwar, aber der Materialfluss ist irgendwo soweit "over the top" dass ich jetzt Cura einfach nochmal neu instaliert habe. Die erste Schicht war noch glatt wie ein Spiegel, danach wurde es mit jeder Schicht matschiger. Da scheint mit jeder Schicht wenigstens 120% dabei gewesen zu sein.

     

    Ich gehe mal davon aus, dass das auch das Problem von Deanis war.

    Edited by Falko
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Guten Morgen,

     

    jetzt habe ich dass Problem wieder. Keine Ahnung warum, aber Cura hat jetzt selbstständig den drucker kopiert nachdem ich die Düsengröße geändert habe. Das Generic beim Material ist wieder weg, und ich muss ein Material eingeben.

    Wenn ich das Mache kann ich mein Profil nicht mehr laden, und ich bekomme folgende Meldung

     

    Warnung: Das Profil wird nicht angezeigt, weil sein Qualitätstyp „normal“ für die aktuelle Konfiguration nicht verfügbar ist. Wechseln Sie zu einer Material-/Düsenkombination, die mit diesem Qualitätstyp kompatibel ist.

     

    Vorher hatte ich nur Ultimaker 2 als einen Drucker, und jetzt ist noch ein Ultimaker 2 #2 da.

     

    Anders rum beim #2 kann ich zwar das Profil laden, aber nicht mehr die Einstellungen beim Material ändern.

     

    komischerweise ist der Bauraum auch kleiner wenn das Profil nicht geladen ist, obwohl noch der Ultimaker als Drucker gespeichert ist.

     

    Hier nochmal die beiden Drucker und die Einstellungen beim Material.

    Wie gesagt, beim UM2 mit Materialvorgabe kein Profil zum laden, und geringer Bauraum, dafür alle Einstellungen verfügbar.

    Beim UM2 #2 ohne Materialvorgabe mit Profil, dafür nicht alle Einstellungen verfügbar

    2020-11-23 (1).png

    2020-11-23.png

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Hallo

     

    Hast du dich vielleicht in den Drucker vertan? UM2+ statt UM2?

    Weiteres kann man in der Standard UM2 Konfiguration auch kein Material wählen, da diese Einstellungen am Drucker zu verwalten sind.

    Und die Düsen Durchmesser lassen sich unter UM2 auch nicht ändern?

     

    Hattest du evtl. manuell die Geräteeinstellungen geändert z.B. „G-Code-Variante“ auf Marlin gestellt.

    Oder hattest du den "UM2 with Ollson Block" gewählt, und umbenannt auf UM2?

     

    56 minutes ago, Falko said:

    Vorher hatte ich nur Ultimaker 2 als einen Drucker, und jetzt ist noch ein Ultimaker 2 #2 da.

     

    Wenn du nun ein altes gespeicherte Projekt von dir öffnest wird ein neuer Drucker erstellt (#2) weil deine aktuellen Geräte Einstellungen nicht mit den geöffneten übereinstimmen. (Das ist meine Schlussfolgerung)

     

    56 minutes ago, Falko said:

    Beim UM2 #2 ohne Materialvorgabe mit Profil, dafür nicht alle Einstellungen verfügbar

     

    Ja, das ist wie oben geschrieben die Standard Einstellung bei „G-Code-Variante“ = Ultimaker 2. Wird alles am Drucker eingestellt (Temp, Durchmesser usw.).

     

    Also ich habe jetzt schon viele Fremde Projekte geöffnet und hatte noch nie Probleme. Natürlich kann es sein das du ein Bug gefunden hast, aber ich glaube es eher weniger.

     

    59 minutes ago, Falko said:

    Keine Ahnung warum, aber Cura hat jetzt selbstständig den drucker kopiert nachdem ich die Düsengröße geändert habe

     

    Wenn das wirklich so passiert, an bestens ein Screen Video machen, weil das wäre wirklich ein Bug. Vorausgesetzt du verwendest dafür keine Projekt Dateien, sondern einfach die Dropdown liste:

    image.thumb.png.779980d25be1db1d2e7a7387ab34eb6e.png

     

    Diese gibt es aber bei der Standard UM2 Konfiguration gar nicht!!!

    Also irgendwie scheint es mir das du was durcheinander bringst

     

    Gruß und viel Erfolg

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Der erste UM2 war Standart bei der Installation. Kann sein das da noch was an einstellungen drinnen geblieben ist als ich neu installiert habe. Auch wenn ich das eigentlich abgewählt habe. Wenn dann ist es UM2 mit Block.

     

    Projektdateien nutze ich eigentlich nie, nur immer mehrere OBJ.  Gcode ist auf Marlin gestellt. Glaube aber das war schon immer so, hab da schon lang nicht mehr etwas geändert.

     

    Ich habe jetzt nochmal alles neu installiert und auch den config ordner gelöscht. Bei UM2 mit Block ist das Problem noch das selbe. Der UM2+ scheint aber fürs erste so zu klappen wie es soll. Ich werde heute Abend sehen ob in der Praxis alles so klappt wie es soll. Falls nicht, melde ich mich nochmal.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    OK... läuft noch immer falsch.

    Ich habs jetzt darauf eingegrenzt dass das Profil anscheinend nur bei nicht 0,4mm laden will. Das mit dem Video bekomme ich jetzt nicht wirklich hin, Bilder müssen reichen. Wenn also das Profil bei 0,4 geladen ist, und auf 0,25 gewechselt wird, ist es weg und kann auch nicht geladen werden. Wenn ich es dann nochmal versuche zu importieren kommt die besagte Warnung.

     

    Ist auch irgendwie komisch dass der Bauraum bei den verschiedenen Größen anders angezeigt wird.

     

     

    1.png

    2.png

    3.png

    Edited by Falko
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Hast du evtl. gleichzeitig ein Cura Update gemacht?

     

    Ich meine gelesen zu haben das ein Bug in früheren Versionen behoben wurde, der die Profile für z.B. eine 0.4 Nozzle, auch bei anderen Nozzle angezeigt wurde.

    Dies wurde behoben!

    Also das heißt wenn du ein Profil für 0.4 erstellst ist dieses nur für 0.4 sichtbar!

     

     

    Gruß

     

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Die Version ist jetzt aktuell, vorher war es 4.5 glaub ich.

     

    Sonst war es immer so:

     

    Noozle=0,4 > wechsel auf 0,25 > "keep changes" Nachfrage (scheint nur für Quali und Aussenhaut zu sein) > Profil wieder auswählen > keep changes > Profil geladen und auch an die 0,25 angeglichen

     

    Jetzt ist nach dem ersten "keep changes" im Schluss. Das einzige was an Änderungen übernommen wird, ist Layer hight. Was war denn da bitte der Bug gewesen?

    Muss ich jetzt für jede Noozle nochmal ein extra Profil anlegen?

     

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Z-achse hebt nicht weit genug / nozzle fährt _IMMER_ durch das Infill / Stützstruktur / Außenwand

    Ich habe es auch nur in den Versions Hinweise bzw. keine Ahnung wo ich es genau gelesen hatte.

    Hat auf jedenfalls nichts mit diese Thread zu tun, kannst ja einfach mal zum testen wieder auf der vorigen Cura Version zurück obs sich dann anders verhält

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    ×
    ×
    • Create New...