Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Druckprobleme


Michael123456
 Share

Recommended Posts

Posted (edited) · Druckprobleme

Hallo zusammen,

 

ich habe einen Ultimaker 3 Drucker und verwende auch das PLA von Ultimaker.

Vom ersten Tag an habe ich immer wieder mit Problemen gemäß den Bildern im Anhang zu kämpfen.

Kann mir jemand sagen an welchen Stellschrauben ich drehen muss?

 

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!
 

Michael

 

IMG_0641.thumb.jpeg.1458d41a5d41c4bf4d992fb3bd28e440.jpegIMG_0640.thumb.jpeg.6349c9e052d16a7076ae7fd454487c29.jpegIMG_0639.thumb.jpeg.71bcaba5a660f9be2a14904989e9f794.jpegIMG_0638.thumb.jpeg.a9f05fc5a3b00abd7f365f3995c14485.jpeg

Edited by Michael123456
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Hallo Michael

     

    Passiert dir das auch bei nicht runden Objekten? 

    Cura hat eine Eigenheit, dass solche runde Objekte nicht sauber geslict werden und das kann dann das Ergebnis sein. Schau dir einmal die einzelnen Layer in der Vorschau an, ob die Kreise schön rund gefahren werden oder ob kurze gerade Linien drinnen sind.

     

    Als Workaround kannst du versuchen dich mit der Linienbreite zu spielen, das hilft manchmal aber nicht immer. 

     

    Aber poste doch einmal einen Screenshot von der Vorschau, irgendwo mittig im Objekt, dann sehen wir gleich ob es das Problem ist oder ein anderes.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Hallo Smithy,

     

    vielen Dank für Deine schnelle Rückmeldung! Ich habe festgestellt, nachdem ich den Post erstellt habe, dass es sich ausgerechnet um ein unpassendes Beispiel handelt, denn in dem Bereich der Fehler ist im Modell eine Schrift eingebracht.

    Siehe Bilder. Ich habe dennoch auch nochmal das Bild der Vorschau hinzugefügt.

     

    Trotzdem habe ich Druckprobleme, die kannst du auf den anderen beiden Bildern sehen. Das eine ist das bekannte Benchy und bei dem anderen Modell habe ich zwei Materialien in einem Druckjob kombiniert. (PLA und TPU)

    Besonders letzteres sieht wirklich schlimm aus.

     

    Viele Grüße!
    Michael

     

     

    IMG_0647.jpeg

    IMG_0649.jpeg

    Ohne Titel2.png

    Ohne Titel.png

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Schau einmal ob die Vorschau ungefähr so bei dir aussieht, auf deinen Fotos sieht man das nicht:

    image.thumb.png.254d9e40e739d2dc3b04fafece7680ee.png

     

    Es sollten da keine kleinen gelben geraden Linien vorkommen. Aber wenn du das beim Benchy auch hast, dann wird es wohl etwas anderes sein.

     

    Verwendest du das Default Profil oder hast du schon etliche Settings verstellt?

     

    TPU ist eine eigene Geschichte, konzentrieren wir uns einmal auf das andere 🙂 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Bei mir sieht es auch so aus wie bei dir. Habe mal ein Bild angehängt.

    Klar, TPU ist ein ganz anderes Thema, aber du siehst ja auf dem Bild, dass das PLA auch schauderhaft aussieht

    und es wird ja in einem anderen Extruder gedruckt und hat somit mit dem TPU nichts zu tun.

    Zu den Settings: Ich drucke alles mit dem Default Profil. Anbei noch ein Bild was den Innenbereich des Bauteils zeigt.

    Da ist ja keine Schrift und die Druckfehler sind dennoch vorhanden.

    Es sieht wie Pickel aus. Könnte es eine Überextrusion sein?

     

     

    Ohne Titel3.png

    IMG_0651.jpeg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Gut, meine Vermutung mit dem Slicer ist es nicht, das schaut gut aus.

     

    Ich kenne die Fehler im Objekt von PETG, aber bei PLA habe ich das noch nicht gehabt. 

    Du kannst versuchen Combing abzudrehen (Suche nach Kamm in Cura) das könnte helfen.

     

    Weiters noch die Frage, wie alt ist der Printcore und wann hast du ihn das letzte mal gereinigt? (Hot/Cold Pull)

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Danke! Der Printcore ist ca. ein Jahr alt. Es wurde aber immer nur PLA damit gedruckt. Gereinigt habe ich ihn noch nie.

     

    Was meinst du mit Combing abdrehen? Meinst du die Einstellung "Alle", "Innerhalb der Füllung", "Nicht in Außenhaut", "Aus"?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Ja genau das meine ich, das hat mir bei PETG geholfen, versuche es einmal auf Aus zu stellen. Aber trotzdem komisch, ich drucke PLA ohne irgendwelche besonderen Einstellungen und wird immer schön. (ok meistens)  Eine weitere Vermutung wäre noch gewesen, dass es das Filament ist, aber du schreibst du verwendest UM Filament, also kann man das auch schon als Grund abstreichen. Aber 

     

    Hast du noch einen anderen AA Printcore, wenn ja, dann versuche einmal einen anderen. 

     

    Wenn du nur PLA gedruckt hast, dann ist es nicht unbedingt notwendig ihn zu reinigen. Das sollte also auch nicht der Grund sein.

     

    Wenn du magst/kannst, könntest du einmal in Cura das ganze als Projekt speichern und hier uploaden. Dann kann man sich die Settings ansehen und ich kann auch versuchen das einmal mit deinen Settings bei mir zu drucken.

     

    Was mir jetzt noch eingefallen ist, glaube zwar nicht, dass es der Z-Seam ist was wir da sehen, aber stelle den einmal in den Settings auf eine bestimmte Position. Im deutschen Cura heißt das wahrscheinlich Z-Naht oder so ähnlich.

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Ok, hier ist mein Projekt mit dem ich das Benchy drucke. Aber wie gesagt, eigentlich alles Default Settings...

    Das mit der Z-Naht hatte ich schon ausprobiert, es hat nichts gebracht. Habe das immer auf "Schärfste Kante" stehen.

    Den anderen Printcore werde ich auf jeden Fall mal testen, danke für den Hinweis!

    Frage: Könntest du mir dein Cura Profil für PLA mal hochladen?

    UM3_3dbenchy-1.3mf

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Ich verwende oft auch nur das Default Profil, aber wenn ich maßhaltig drucken möchte, dann meist dieses Profil:

    Engineering_UM3.curaprofile

     

    Ich schau mir das Benchy Projekt morgen einmal an.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Was mir auf die schnelle aufgefallen ist, du druckst mit dem Fast Profil.

    Nimm einmal meines oder verwende das Normale Profil. Das Fast ist wirklich nur für Probedrucke zu verwenden, da sich auch etliche andere Settings als die Schichthöhe verändern, wie die Geschwindigkeit zB.

     

    Falls ich nicht mit 0.15 drucken möchte, nehme ich trotzdem das Normale Profil und ändere dann nur die Schichthöhe auf 0.2

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    OK, freue mich auf deine Rückmeldung! Dein Profil kann ich leider nicht in Cura importieren. Die Datei hat nach dem Download auch nur 2KB und Cura erkennt das Dateiformat nicht. Kannst du nochmal danach schauen?

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Das Profil ist nicht größer, aber versuchen wir es nochmals, ich hab es nochmals exportiert.

    Engineering_UM3.curaprofile

     

    Falls es wieder nicht klappt, hier die relevanten Änderungen zum Normal Profil. Sind die Daten direkt aus der Profildatei, d.h. die Settings heißen in Cura etwas anders, aber du findest es schon. Im Grunde geht es darum, dass du die Speed Settings alle auf den gleichen Wert setzt, d.h. Infill wird genauso schnell gedruckt wie eine Aussenwand. Weiters auch die Jerk Speed Settings. Durch die ständige Beschleunigung und Verzögerung während des Drucks kommt es immer wieder zu Über- und Unterextrusion, weil sich der Druck in der Düse nicht schnell genug ändern kann. Weiters kann es von Vorteil sein, die default 0.35mm Wandstärke auf 0.4mm = Düsendurchmesser anzupassen. 

     

    Ich glaube aber, dass deine Probleme eher vom Fast Profil kommen, das ist einfach nur für schnelle Ausdrucke ohne Augenmerk auf die Qualität. Du solltest auch mit dem Default Normal Profil schon viel bessere Ergebnisse bekommen.

     

    infill_line_width = 0.4
    jerk_layer_0 = 20
    jerk_print = 30
    jerk_topbottom = 30
    jerk_wall = 30
    jerk_wall_0 = 30
    line_width = 0.4
    retraction_combing_max_distance = 10
    speed_layer_0 = 20
    speed_print = 30
    speed_topbottom = 30
    speed_wall = 30
    speed_wall_0 = 30
    top_bottom_thickness = 1.2
    wall_line_width_x = 0.4
    wall_thickness = 1.2
    xy_offset = -0.03
    xy_offset_layer_0 = -0.25
     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Noch eine Frage, verwendest du eine aktuelle Cura Version 4.8 ?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    ja ich habe 4.8 in Verwendung

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    vielleicht kann ich es nicht importieren weil ich einen MAC verwende 🤔

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    jetzt hat es geklappt. Musste die Dateiendung umbenennen 🙂

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme
    47 minutes ago, Michael123456 said:

    vielleicht kann ich es nicht importieren weil ich einen MAC verwende 🤔

    Hat sich eh schon erübrigt, aber nein, ich bin auch Mac only unterwegs.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Hallo Smithy,

     

    ich habe jetzt mal das Benchy mit verschiedenen Profilen gedruckt:

     

    - mit dem Fast-Profil:

    schlechtestes Ergebnis.

    - mit dem Normal-Profil:

    besser, aber nicht perfekt. Immer noch kleine Pickel an denselben Stellen wie

    mit dem Fast-Profil nur abgeschwächt.

    - mit deinem Profil

    perfektes Ergebnis!

     

    An welchen Einstellungen in deinem Profil könnte es gelegen haben, dass die oben beschriebenen kleinen Pickel, die immer an der gleichen Stelle waren, nun ganz weg sind?

     

    Hier die Bilder, nicht wundern, bei dem einen Benchy ist mir das silberne PLA ausgegangen. Deshalb auch noch ein Benchy in grün.

     

    IMG_0646.jpeg

    IMG_0658.jpeg

    IMG_0657.jpeg

    IMG_0656.jpeg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Das freut mich! Ich würde sagen es liegt an den Geschwindigkeiten. Das Angleichen der unterschiedlichen Geschwindigkeitsarten hat enorme Auswirkungen. Wenn die Geschwindigkeiten immer gleich sind, ist auch der Druck in der Düse immer gleich und es gibt keine "Reste" die er dann irgendwo verliert. Ich drucke eigentlich meistens mit gleichen und eher langsamen Geschwindigkeiten, dauert zwar länger aber dafür wird das Ergebnis schöner.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Noch ein Nachtrag:

     

    Habe das andere Bauteil von gestern auch mal mit deinem Profil gedruckt, da habe ich im Innenbereich wieder so ein paar unschöne Stellen. Aber sei es drum, ich bin schon so viel weiter als vorher und dafür tausend Dank!!! 🙂

     

    IMG_0665.jpeg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckprobleme

    Das könnte auch die Z-Naht sein. Du könntest versuchen die Z-Naht auf eine bestimmte Stelle zu setzen, dann hast du zumindest diese Stellen alle auf einer Stelle. Kann aber auch an den Verfahrenen liegen, gerade bei runden Teilen auf der Innenseite passiert das gerne einmal. Wenn es nicht schlimmer ist, würde ich mich aber eher damit abfinden. 100% wirst du nie bekommen.

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 11 replies
    ×
    ×
    • Create New...