Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
ndimensional

Ultimaker 2 Montageanleitung

Recommended Posts

Hallo,

gut, ich geb´s zu, ich bin Anfänger und kenne nicht alle alten Diskussionen. Aber zu diesem Punkt habe ich per "search" nichts gefunden.

Wo findet man eine Montageanleitung für den UM2 ?

Soweit ich verstanden habe ist ja alles unter "Open Source", insofern hatte ich erwartet - auch wenn der Drucker zusammengebaut kam - daß irgendwo eine Montageanleitung oder Explosionszeichnung verfügbar wäre....oder habe ich schlicht unter der flaschen URL gesucht? Oder ist es doch Firmengeheimnis?

Oder ist er baugleich - zumindest zu 90% -mit dem Ultimaker Original?

:???:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bisher noch auf keinem UM2-Foto ein Teil entdeckt, das ich von meinem UM Original her kenne.

Soweit ich mich erinnere, hat jemand von Ultimaker, ich glaube, es war Sander, im Forum geschrieben, dass die Pläne zum UM2 irgendwann 2014 folgen würden. Im Prinzip könnte man die Daten jetzt aufschalten. Denn inzwischen wird wohl jeder Konkurrent, der einen UM2 auseinander nehmen und analysieren will, einen in seinem Entwicklungslabor stehen haben.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch nicht auf direkte Anfrage per trouble ticket?

 

Also das Lüfterbefestigungsblech beispielsweise habe ich problemlos und sehr schnell bekommen. Außerdem Lüfter und Bowdenschlauch-Klemmung. Insofern kann ich die Erfahrung von mnis nicht bestätigen.

Sebastian

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über ein Support-Ticket gibt es sicherlich Ersatz-Teile, diese müssen ja im Rahmen der Produkt-Garantie zwingend verfügbar sein.

Angelehnt an den verfügbaren Komponenten für den ersten Ultimaker, also direkt im Ultimaker-Shop, habe ich behauptet das es so halt noch nix zu kaufen gibt. Das Ganze ist natürlich auch verständlich, da der Ultimaker2 ja noch relativ neu ist.

Entschuldigt bitte das es unverständlich rüber kam.

Zum Ultimaker2 mit seinen Besonderheiten:

Das große Geheimnis des Ultimaker2 ist rein meiner Meinung nach das Gehäuse, welches mechanische Komponenten in Präzision vereint. Die spezielle X-Y-Führung mit den Gleitlagern im Schlitten auf den äußeren Linearwellen ist mir in ähnlicher Form zumindest vom Ultimaker1 her bekannt. Dann wäre da noch die Druck-Kopf-Konstruktion mit dem Hot-End insgesamt als speziell anzusehen. Doch gibt es bereits ähnlich gestaltete Voll-Metall-Extruder für unter hundert Euro gelegentlich auf eBay-Deutschland. Alle übrigen mechanischen Komponenten wie Pullys, Lager, Wellen, Riemen, usw. sind recht leicht zu beschaffen. Auch die Elektronik ist im Wesentlichen RepRap-Üblich und da gibt es wohl kaum Unterschiede. Die Ultimaker-Firmware macht den Ultimaker2 dann doch noch etwas spezieller.

Zusammengefasst ist das schon ein feines Gerät, aber eben nicht von einem anderen Stern. Auf Thingyverse findet man eine komplette Maschine die vom Konzept her dem Ultimaker1 & Ultimaker2 offensichtlich extrem stark nachempfunden wurde, schaut sehr interessant aus das Teil. Leider habe ich den Namen vergessen, Schande über mich...

Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen schönen guten morgen zusammen.

Ich wollte nach dem lesen des Beitrages nur mal kurz nachfragen,

ob es denn schon ne Explosionszeichnung mit Ersatzteilnummern oder dgl. gibt?

Gruss aus München

Gerhard

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!