Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?


Effata
 Share

Recommended Posts

Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?

Hallo zusammen!

 

Das ist mein erster Post und ich hoffe, er ist nicht gleich am falschen Ort.

Wir haben uns an der Schule vor 3 Jahren den UM2+ angeschafft, um uns dem Thema 3Druck anzunähern.

 

Leider war das Gesamtinteresse eher gering und dann kam Corona mit viel Homeschooling.

 

Mein Problem:

Nach ca. 2 Jahren Inaktivität habe ich das Gerät wieder zu leben erweckt.

Es war die ganze Zeit in einem normal temperierten Fachraum und unter einer extra angefertigten Hülle aus Karton sauber verwahrt.

 

Als erstes habe ich einen Testdruck durchgeführt mit dem Standartdateien die dabei sind.

Und das Problem, das sich zeigte habe ich bis jetzt nicht beheben können.

 

Der Drucker fängt völlig normal an und druckt die ersten 2-3 Schichten und auf einmal bleibt das Fillament nicht mehr am Rest kleben sondern an der Spitze.

 

Bei einem ca 1 cm hohen Modell, das ich mal gemacht habe, geht der Druck komplett durch. War zwar schon mal schöner, ist ok.

 

Was habe ich bereits gemacht:

- factory reset

- Platte neu justiert

- Nadel auf Verstopfung überprüft

- Fillament am Druckkopf abgezogen, abgeschnitten udn wieder neu hinzugeführt

- Festgebissenes Fillament wieder nach geschoben (der Drucker konnte kein neue Fillament nachziehen, obwohl sich des Rad drehte, hatte sich festgebissen)

- Nadel gereinigt

- Nach all diesen Maßnahmen nochmal neu gedruckt, mit leider unveränderten Erfolg. (siehe Bilder)

 

Ich verwende immer noch die erste beigelegte Fillament Rolle und die 0.4 Nadel. Alle Einstellungen sind auf Standard. So hat es ganz am Anfang auch völlig problemlos geklappt.

 

Liegt es wirklich nur am alten Fillament? (meine Vermutung nach dem ich ein paar Forenbeiträge gelesen habe).

 

Wollte nicht einfach eine neues Kaufen ohne sicher zu sein, dass das das Problem löst.

 

Mir scheint es so, dass das evtl. auch der Abstand zwischen Platte und Nadel nicht stimmt, obwohl ich das mehrfach neu gemacht habe. Evtl. habt ihr da Tipps.

Ggf. haftet auch das Fillament nicht perfekt auf der Glasplatte und dadurch wird die Grundform verschoben und das war's wieder.

Wie gesagt, lief es am Anfang völlig problemlos (vor 3 Jahren *grins*)

 

 

Danke für eure Hilfe

Effata

 

 

 

lok.jpg

herz.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?

    Bleibt der Druck auch auf der Platte, oder löst er sich ab? Vom ersten Bild her sieht die erste Schicht nach zu hoch aus.

     

    Welches Filament ist es?

     

    Beim zweiten Bild gehe ich davon aus dass irgendwas verstopft ist, oder der TFM coupler ersetzt werden muss. Sieht aus als wäre eine der Schichten nicht gedruckt worden und der Rest ging dann in die Luft, oder hat sich dann gelöst. Du solltest vielleicht nachsehen ob sich Filament zwischen dem TFM und Steel Coupler abgelagert hat, und so der Fluss unterbrochen wurde, bzw sich was aufgestaut hat.

     

    Kann natürlich auch am Alter des Filments liegen, aber von den bildern her scheint es ja eigentlich, in teilen, normal durch zu gehen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?
    3 hours ago, Falko said:

    Bleibt der Druck auch auf der Platte, oder löst er sich ab? Vom ersten Bild her sieht die erste Schicht nach zu hoch aus.

    Sehe ich auch so. Ihr solltet eine Niveliereung der Platte vornehmen.

    https://support.ultimaker.com/hc/en-us/articles/360011886719-Build-plate-leveling-for-the-Ultimaker-2-

     

    Das zweite Bild, der Druck ohne Brim, könnte sich damit auch zum besseren wenden.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?

    Wie dick ist in Cura die erste Schicht eingestellt?

    Diese sollte standardmäßig bei 0,27mm stehen, ich empfehle da aber 0,2mm bei 0,4mm Düse.

     

    Wurde das Filament offen aufbewahrt?
    Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit in dem Raum in dem der Drucker gelagert wurde?

     

    Für mich sieht das so aus als wenn weder erste Schicht noch die darauf folgenden richtig eingestellt bzw. zu hoch sind.

    Kalibrierst du die Platte mit der Karte oder mit was anderem?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?

    Hallo ihr zwei!

     

    Danke für die schnellen Antworten. Ich verwende ein PLA Fillament.

     

    Der Link zur Kalibrierugnsanleitung hat schonmal soviel geholfen, dass ich die Kalibrierungskarte nicht benutzt habe, da ich sie nicht mehr finde, gibt's da ein DIY Tipp? (Geodreieck?)

     

    Also das erste Bild mit der Lok funktioniert jedemal genau so. Auch jetzt.

    Das Herz eben nicht mehr. Wenn ich andere filigranere Sachen drucke (z.B.  earing circle) dann bleibt das Material auch nicht fest kleben am Glas. sondern geht sehr leicht ab bzw. beim Druckvorgang verschiebt es sich dann und damit ist alles hinüber.

     

    Ob sich Filament zwischen dem TFM und Steel Coupler abgelagert? Keine Ahnung, ich verstehe nur Bahnhof.

     

    Aber ich habe den Schlauch vorne über dem Druckkopf abgezogen (vorher Splint weggemacht) und das Fillament begutachtet, ob es einen profpfen gebildet hat. Leider nein. Alles ok. Hab es Tortzdem mit dem Programm Move forward bewegt und sauber abgeschnitten, für einen guten Neuanfang. Leider ohne Erfolg. War das gemeint?

     

    Was ein Brim ist, weiß ich auch nicht 😞

    Aber ich bin bereit zu lernen.

     

    Ich habe mal mein PRojket, eine einfache 3 cm hoch Hülse zu rucken versucht. Palim Palim es ging. Warum auch immer.

     

     

    hull.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?
    2 hours ago, Effata said:

    Der Link zur Kalibrierugnsanleitung hat schonmal soviel geholfen, dass ich die Kalibrierungskarte nicht benutzt habe, da ich sie nicht mehr finde, gibt's da ein DIY Tipp? (Geodreieck?)

     

    Wenn du in der Luft drucken willst, dann ja.

    Ansonsten reicht auch ein normales Blatt A4 zwischen Düse und Bett.

     

    2 hours ago, Effata said:

    Was ein Brim ist, weiß ich auch nicht 😞

     

    Das ist eine Umrundung des Druckobjekts, damit der Druck besser haftet wenn er zu dünn ist oder zu wenig Kontaktfläche mit dem Glas hat.

    Unter anderem auch nötig, wenn man ABS, ASA oder sonstiges Material druckt, dass sich gerne von der Druckplatte löst während des Drucks.

     

    Ich empfehle übrigens, die Glasplatte zu beschichten mit einem Haftungsmittel wie 3DLAC.

    uta_fablab-thingiverse-180710.jpg

     

    2 hours ago, Effata said:

    Ob sich Filament zwischen dem TFM und Steel Coupler abgelagert? Keine Ahnung, ich verstehe nur Bahnhof.

     

    Aber ich habe den Schlauch vorne über dem Druckkopf abgezogen (vorher Splint weggemacht) und das Fillament begutachtet, ob es einen profpfen gebildet hat.

     

    IMG_4649.JPG.eb0d0247641a0e86c27ffb265d5

     

    Das weiße in der Druckkopfmitte ist der TFM-Coupler (auch PTFE Coupler genannt), der alle 500-700 Druckstunden ausgetauscht werden muss (ist relativ zu sehen, die halten bei PLA Drucken deutlich länger).

    Darunter ist der Steel-Coupler (der mit den Löchern im Ring).

     

    Hast du den Bowdenschlauch WÄHREND des Drucks entfernt? Sehr schlechte Idee dann.

    Den Schlauch nur entfernen wenn kein Material im Drucker ist und im Anschluss daran dann auch wieder zusehen, dass dieser auch 100%ig im Druckkopf drin ist.

     

    Der Schlauch zählt auch zu den Verschleißteilen übrigens.

    Edited by ACCSisko
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?
    1 hour ago, ACCSisko said:

    mit einem Haftungsmittel wie 3DLAC.

    Dachte da bist du schon von weg.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?
    1 hour ago, Falko said:

    Dachte da bist du schon von weg.

     

    Pfff....hättest gern 😛

    Von der crap Flexplate bin ich weg und seitdem läuft wieder alles wie es soll.

    Muss halt wieder paar Minuten mehr investieren in Abkühlung, aber dafür wieder konstanter Offset und die gewohnte Haftung.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?

    Also:

     

    1. Natürlich habe ich den Schlauch nicht im Druckmodus genozen, sondern in Maintenance die Nadel aufgeheizt (250°) und dann gezogen. Anschließen wieder per Move Fillament am drukcer benutzt um das Ding per Steuerrad zu bewegen. (da gabs ei youtube ideo von igo3D)

    2. Also am Druckkopf ist nirgends was zu sehen von Fillament. TFM und Steel-Cpouler glänzen wie am ersten Tag.

    3. Die Platte habe nun nochmal neu justiert mit einem Blatt vom Notizblock.

    4. Das "Aufwärmhäufchen" läuft im Moment auch wieder sauber durch, da gab es die letzten Tage ab und an Probleme.

     

    5. Da ihr alle davon gesprochen habt, dass die erste Ebene zu dick sei: ist die Lösung da einfach die Platte neu zu justieren?

     

    Ich teste mal wieder den "earing circle" und mal guggen was rauskommt. Schaut schon SEHR nah an der Platte aus... aber evtl fehlt mir einfach die Erfahrung...

    Achja und sobald er nen Brim macht, geht's meistens gut. (wie bei Hülse und Lok)

     

    Ergebnis des Circle, siehe Bild. Er fängt gut an und igendwann "verheddert" er sich und dann klebt das ganz an der Nadel, statt am Glasboden und das wars. :-((

     

    Noch gute Ideen?

     

     

     

    2.jpg

    tmf.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?

    Wie die Coupler von aussen aussehen ist nicht ausschlaggebend, wir meinten natürlich von innen. Aber wenn du schon sagst, dass es ein Neugerät war das nie wirklich benutzt wurde, wird es das auch nicht sein.

     

    Wenn ich jetzt so auf den neuen Bildern den lang gezogenen Faden an dem geschmolzenem Klumpen sehe, würde ich fast auf zu hohe Temperatur tippen.

    Kannst du mal eine Projektdatei hoch laden?

     

    Cura / Datei > Projekt speichern

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?

     

    Hallo

     

    1 hour ago, Effata said:

    5. Da ihr alle davon gesprochen habt, dass die erste Ebene zu dick sei: ist die Lösung da einfach die Platte neu zu justieren?

    genau!

     

    Kalibrieren/Justieren/Nivelieren , egal wie man es nennt, ist wirklich wichtig in deinem Fall. Ohne Kalibrierungskarte, tut es auch ein Stück Papier.

     

    Wenn das getan ist, können wir weiterhelfen.

     

    Quote

    zB.

    Um die Athesion zu verbessern, kannst du die Platte zuvor aus dem Drucker nehmen und mit Haarspray einsprühern.

    Oder Eben einen UHU Klebestrift verwenden um eine dünne Beschichtung aufzutragen. Bzw. das sind die Dinge die helfen und die es vielerorts zu Kaufen gibt.

     

    Aber wie geschrieben. Vorerst kalibrieren. Hier im Forum dreht sich das Thema sonst im Kreis weil wir davon ausgehen, dass es "trotz Kalibrierung" nicht funktioniert. StepByStep

     

    Viele Grüße

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?

    Hallo,

     

    Wurde den auch schon das Glas gründlich gereinigt, Fett/Öl z.B. Finger abdrücke lassen auch jede Haftung schwinden.

    Manche Reinigungsmittel sind/sollen auch nicht so gut sein, meine Spüli etc. soll nicht die beste Wahl sein.

     

    Zur Nivellierung/Kalibrierung

    Ich gehe zur überprüfen der höhe/ersten Layer immer über den Brim/Skirt.

    Ich messe diesen immer in der stärke nach, und dies muss ca. genau so stark sein wie deine Cura Einstellung "Dicke der ersten Schicht".

    Allerdings braucht da schon etwas spezielleres Messmittel dazu, mit einen Geodreieck kommt man da nicht weit. (Ich verwende da einen Messchieber oder Bügelmessschraube, vielleicht hast du da ja eine)

    Wenn diese nicht passt musst du entweder einfach etwas weiter unten nivellieren, also das dass Papier etwas schwere zu ziehen ist

    Über Cura gibt es auch ein Plugin wo man das dann Software seitig Korrigieren kann

    oder einfach alle drei schrauben gleich weit rausschrauben (da muss man aber aufpassen das man nicht zu viel dreht, zu niedrig ist auch nicht gut)

    oder ein dünneres stück Papier nehmen bzw. Fühlerlehre wenn man es ganz genau haben will

    Das wären alle Kniffe die ich über der Zeit gelesen habe oder selber so mache

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Nur erste Filamentschicht hält - Material zu alt?

    Also die Nivellierung der Plate hat soweit geholfen, dass ich jetzt wieder fast normal drucken kann.

     

    Vielen Dank für die vielen Tipps. Ich hatte echt Angst, dass ich da viel zu nah ran gehe an die Platte.

     

    Wir werden jetzt mla versuchen, das Ding öfter zu benutzten, damit sich die Anschaffung auch gelohnt hat 😉

     

    Viele Grüße und frohes Neues!

    Effata

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 11 replies
    ×
    ×
    • Create New...