Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Digibike

Nach Pause-Ende immer Versatz in X um 6,35 mm beim UM3?!

Recommended Posts

Hallo,

ich wollte per Gcode (M0) eine Pause im Druck realisieren, um Muttern in das Druckobjekt einzulegen.

Leider stellte ich fest, daß nach Beendigung der Pause der Druck um 6,35 mm nach rechts verstetzt fortsetzt.

Dachte erst, daß sei ein Problem mit M0 in der FW, aber das macht er auch, wenn ich die Pause Manuell

im Menü auslöse!?! Wenn ich das richtig beobachte, fährt er zuweit nach Links (parkt vorn links ja) und

rappelt gehörig - das dürfte die verlorene Strecke in X sein. Wie behebe ich das, bzw. was ist die Ursache

dafür, daß er zu weit fährt? die Druckteile sind in der Mitte und knapp 8 cm lang, also ragen nicht an den

rechten Rand - irgendwie haut das mit dem Pause-Positionieren überhaupt nicht hin...

Hoffe, Ihr habt da einen Tip. Ich arbeite mit Ultimaker 3 Extended.

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!