Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Durston

X or Y switch brocken

Recommended Posts

Hallo, 

mein Ultimaker 2 will nach einem Umzug nicht mehr. Ich bekomme immer die Fehlermeldung das der X or Y switch kaputt ist.

 

Bauplattform fährt fehlerfrei rauf und runter- Druckkopf rechts<->links ist auch ok - Vor und zurück geht gar nicht.

 

Nach Kontrolle des Boards ist mir ein loses Kabel aufgefallen. Die beiden Endstop Schalter habe ich bereits ersetzt.

 

Gibt es einen Reparaturservice in der Nähe vom Mülheim an der Ruhr?

 

 

IMG_3693.jpg

IMG_3545.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Durston,

 

Geht das Kabel wo übrig ist in den Druckkopf, wenn ja ist das normal das da eins übrig ist.

 

Wenn`st du den Druckkopf von Hand nach hinten schiebst hörst du den Endstop klicken? Wenn nicht wird er gar nicht ausgelöst.

Wenn ich mich richtig erinnere wird der Y-Endstop von der Welle ausgelöst.

 

 

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gerd,

 

 

das Kabel geht in den Druckkopf,

 

Beide Endstops hab ich erneuert und werden auch ausgelöst. Kann die Hauptplatine einen Fehler haben? 

Viele Möglichkeiten gibt es ja nicht mehr.

 

 

Gruß Marco

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Achse bewegt sich nicht? Y-Achse? Entfernen Sie die Abdeckung (2 Schrauben) und schauen Sie vorsichtig hin - könnte es sich drehen, aber die Riemenscheibe ist locker? Selbst wenn der Endanschlag gebrochen ist, sollte sich die Achse während des Referenzierens ungefähr 2 Sekunden bewegen. Entschuldigung für Google Übersetzer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn Sie ein USB-Kabel anschließen und das Pronterface verwenden, können Sie die Endschalter auf diese Weise überprüfen. Aber wenn sich die Y-Achse nicht bewegt, hat das nichts mit Endschaltern zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte heute das selbe Problem nach dem Aufspielen der Firmware in der Z-Achse...

Die E-Steps waren auf allen Achsen und Extruder auf Wert 0 gestellt! Dachte erst an einen defekt im Endschalter, nach Durchmessen aber alles i.O. gewesen!

Hast du evtl. eine neue Firmware aufgespielt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich hört sich das jetzt so an, als ob sich die Y-Achse nicht mal versucht Richtung Endstop zu bewegen?

Habe ich das richtig interpretiert?

Wenn ja würde ich mal die X & Y Motoren und Endstop am Board vertauschen, und dann mal die X Achse Homen, wenn sich dann nichts tut muss Motor oder Endstop was haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du die Endstop auch mit umgesteckt?

 

Man steckt nicht drin auch ein neuer kann kaputt sein, oder halt irgendwo das kabel beim einbau abgezwickt sein oder beim einstecken am Board irgendwas beschädigt oder der Anschluss am Board ist defekt.

 

Wenn der Endstop Anschluss defekt ist gibt es keine ausweich Möglichkeit mehr, wenn aber der Stepper Treiber also der Anschluss für die Y-Achse defekt ist kann man mit Änderung in der Firmware  (habe ich schon ein paar mal gemacht) auf den E1-Anschluss ausweichen es seiden du druckst Dual bzw. willst auf Dual umbauen

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 92 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!