Jump to content
Cura Connect | Survey Read more... ×
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
eXplOiD

Blobs wärend des Druckens und beim Layerwechsel

Recommended Posts

Guten Tag,

ich habe ein Problem mit meinem Drucker und ich weiß echt nicht mehr weiter.

 

zwischendurch haut er mir immer wieder blobs raus egal ob beim infill oder bei den wänden.

es tritt aber immer wieder sporadisch auf ich habe auch schon mit der retraction rumgespielt aber ich glaube fast nicht mehr das es daran liegen kann.

 

das andere Problem wäre dann noch die Z naht .

ich lad hier mal meine Bilder hoch mit Einstellungen eventuell kann mir ja von euch jemand helfen.

 

Gedruckt wird in PLA das Problem habe ich auch mit anderen Farben von anderen Herstellern.

der Drucker ist ein JGAURORA A5

 

vielen dank schon mal.

20180713_181523.jpg

20180713_181526.jpg

20180713_181516.jpg

20180713_182218.jpg

20180713_182318.jpg

20180713_182333.jpg

20180713_182348.jpg

20180713_182359.jpg

 

Edited by eXplOiD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen im Forum.

 

Simplify3D hat eine sehr schöne Aufstellung, die auch für andere Software (wie Cura) hilft:

https://www.simplify3d.com/support/print-quality-troubleshooting/

 

In Deinem Fall würde ich die Punkte unter Blob and Zits anschauen und prüfen.

 

Ich hätte spontan vermutet, daß die Temperatur zu hoch ist, ein Teil des Filaments verbrennt und dann zufällig als Klumpen austritt. Dann wäre es aber farblich verändert. Es ist wohl etwas Anderes.

PS Edit: das "Stringing", was sich auch zeigt, könnte doch auf etwas zu hohe Tempertur hinweisen. Dazu gibt es Link oben auch Tipps.

 

Auf dem ersten Bild sieht man ja auch, daß die Layer unschön gedruckt werden, ich vermute entweder ein mechanisches Problem (etwas wackelt etc.) oder falsche Extrusion.

 

Auf dem untersten Bild der gedruckten Objekte: den Startpunkt auf der Außenhaut kann man auch auf zufällig stellen, dann wäre keine so deutliche Startlinie zu sehen.

 

Edited by JoergS5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte auch mal ein ähnliches Problem: Blobs auf der Oberfläche, ohne Farbliche Änderung (Temperatur und Geschwindigkeit haben also "Harmoniert". Auch Layerhaftung war Perfekt sowie Detailtreue, also war die Temperatur auch Optimal.

Als ich Retract erhöhte, änderte dies an den Blobs nichts, aber es kamen Löcher in der Nähe dazu. Damit erklärte sich, was das war:

Etwas Zuviel Materiel, das er beim Retract dann "stehen ließ" und mit dem Retract in Kombination mit "Fördere X mm weniger" nach dem Retract wieder verursachte die zusätzlichen Löcher in der Oberfläche beim Ansatz nach der Retract-Position.

Hast du das Filament auf einem Meter Länge im Durchmesser gemittelt und den Wert angegeben oder die 2,85 mm des Herstellers gerade übernommen? Wenn der Wert soweit paßt, ist dein Flow für das Material vermutlich 1-2% zu hoch, was sich dann irgendwann aufsummiert und beim Absetzen für das anfahren zur nächsten Position/Layer hinterläßt dann diese überschüssigen "Abfallboppelen"...

Bei mir ist es in etwa (Materialabhängig) so, dass ich einen Flow von 100% bei SmartABS habe und bei PLA+ etwa 3 % runter muß (97%) etwa. Ist den Unterschiedlichen Wärmedehnungsverhalten der Kunststoffe etc. wohl geschuldet...

Hoffe, dass hilft dir weiter...

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 7/15/2018 at 4:10 AM, eXplOiD said:

die Geschwindigkeit der Innenwand ist bei 60.0 mm/s

 

Das habe ich gelesen, für mich macht das keinen sin die Außenwand mit 30 und die Innenwand mit 60. Geschwindigkeits unterscheide sollten so gering wie möglich sein. Meine Betragen maximalen unterschied von 30mm/s (Infill/Außen-,Innenwand) dabei nimmt die Geschwindigkeit bis zur Außenwand ab das sich der Materialfluss anpassen kann.

 

On 7/15/2018 at 4:10 AM, eXplOiD said:

Hier noch ein bild zum drucker.

 

Das bringt leider nichts

 

On 7/15/2018 at 4:10 AM, eXplOiD said:

was wäre denn dein Vorschlag zur Geschwindigkeit vom retract ?

 

Also beim UM2 ist schon von der Firmware seite bei (glaube) 45mm/s Schluss. Ich drucke mit 40mm/s.

Natürlich ist umso schneller umso besser, aber die frage ist was deine Feeder/Motor schaft, wenn es zu schnell ist bekommst du Skipping, kann mir da auch vorstellen das solche Blobs entstehen können.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Architect Design Contest | People
      The goal of this contest is to design a set of people figurines that could be used in such a project to make an area, office or mall seem populated. 
      Think of different types of people in different environments, like walking people, people standing still, working people, and both men and women.
       
      • 9 replies
    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!