Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Greenhorn

UM2 Ext+ Dual FW Problem

Recommended Posts

Ein herzliches Hallo in die Runde.
Als Greenhorn würde ich auch gerne mal ein par Tipps
und eigene Erfahrungen hier posten.
Leider bin ich in der Findungsphase noch weit davon entfernt
und brauch selbst erst mal eine ordentliche Starthilfe -->

 

Mein Zufallskauf ist ein UM2 Ext+ mit Dual Kopf Erweiterung.
Durch div. Einstellungsprobleme wurde irgendwann eine neue
Cura Version 3.4 installiert und ein FW reset durchgeführt.

Danach ging nichts mehr:

 

Fehler Z-Schalter, ...
Ein FW Update von Cura auf UM2 oder UM2+ brachte keine Besserung
nur die Motoren X, Y, Z laufen jetzt falsch rum !?*??.
Drehe ich zum Testen mal die Stecke, stimmt die Richtung,
die Kalibrierung und die Z-Höhe passen dann beim Drucken nicht.
(lt. Aussage Verkäufer) sollte die UM3 FM installiert sein.
Nun kann ich in Cura den Drucker auf UM3 stellen,
aber ein Hex Download zum Drucker ist nicht möglich,
ein Hex Code für den UM3 fehlt.

Ein provisorischer Tausch durch ein Ersatzboard

brachte keine Änderung der Fehler.

 

Meine 1. Frage in die Runde:
Wer kann mir hier helfen und wo muss ich ansetzen
(Cura, Hex Code, Download, Drucker,...)?

Ich freue mich über jede Hilfen, wer möchte auch tel.
oder direkt im Großraum Bremen/Cuxhaven/Hamburg.

 

Als Anhang noch ein par Bilder vom (noch Übel) 

Bild 1-3 das Gehäuse

Bild 4-6 der Dual Kopf

Bild 7-8 das orig. Board

Bild 9-11 Ersatzboard

Bild 12 Anzeige Version

 

schöne Grüße
vom (noch) Greenhorn

 

@Admin

wenn möglich bitte die 1. Antwort von tinkergnome

hier her kopieren und mein Beitrag im engl. Teil löschen.

Vielen Dank dafür.

 

UM2_Geh_001.JPG

UM2_Geh_002.JPG

UM2_Geh_003.JPG

UM2_Kopf_01.JPG

UM2_Kopf_02.JPG

UM2_Kopf_03.JPG

UM2_Board_01.JPG

UM2_Board_02.JPG

UM2_Ers_Board_01.JPG

UM2_Ers_Board_02.JPG

UM2_Ers_Board_03.JPG

UM2_Version_01.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kopier mal die PM hier rein - das war meine erste Antwort (da gab es noch keine Fotos):

 

Hallo Greenhorn,

 

Du müsstest jetzt auch Fotos hochladen können, das würde helfen.

  • Die Aussage mit der UM3 Firmware klingt seltsam, dafür ist der Elektronik-Teil zu unterschiedlich...?
    Aber es hört sich schon so an, als wenn eine speziell angepasste Firmware drauf war, aber die hast Du ja nun gelöscht... 😛
  • Was ist das denn für eine "Dual Kopf Erweiterung" (Foto)?
  • Wenn X,Y und Z verkehrt herum drehen, sind ggf. die Motoren anders verkabelt, Du solltest erstmal versuchen zu klären, welche Elektronik da überhaupt verbaut ist (Foto)?
  • Nicht erschrecken, aber es könnte auch sein, dass es gar kein Ultimaker ist, sondern ein Nachbau mit "Ultimaker"-Aufklebern. Am Boden sollte eine Seriennummer angebracht sein.
  • Auf ein bisschen Basteln solltest Du dich einstellen, aber das weißt Du ja wahrscheinlich schon...
    Es gibt z.B. für die "plus"-Modelle gar keine offizielle Firmware für Dual-Extruder. Aber das kannst Du angehen, wenn sich erstmal alles wieder richtig herum dreht...😀

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt, wo die Bilder dabei sind:

 

Prima - sieht tatsächlich sehr chinesisch aus... Reparatur auf Gewährleistung hast Du damit wohl nicht zu erwarten, aber ein schönes Bastelprojekt ist es trotzdem 😛

 

Fang einfach mit den einfachen Sachen an: die Motoren kann man hardware-seitig oder in der Firmware "umpolen" - je nachdem, was Dir eher liegt (kleine Stecker auseinanderbauen oder Firmware kompilieren)

Am Stecker muss dazu jeweils eins der Adernpaare umgedreht werden. Die Verbinder im Stecker kann man mit einem sehr kleinen Schraubendreher oder einer großen Nadel entriegeln und herausschieben und danach anders herum wieder einsetzen. Jeweils nur eine Seite tauschen, also Pin 1-2 oder 3-4.

 

Firmware-seitig wäre es zuerst mal am einfachsten, wenn Du dir erstmal die "Tinker"-Variante installierst. Dort kann man die Drehrichtung im Menu ändern. Installieren mit Cura - "install custom firmware". Die hex-Dateien gibt es hier:

https://github.com/TinkerGnome/Ultimaker2Marlin/releases

 

Außerdem: wenn ich mich richtig erinnere: wenn der Jumper bei "8/16 steps" gesetzt ist (wie auf den Bildern), müssen die Steps/mm für die Z-Achse auf 400 verdoppelt werden. Das geht auch bei der Standard-Firmware per gcode-Befehl oder bei der "Tinker"-Firmware im Druckermenu.

 

Viel Spass!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich schaut das Nichtmal nach einen "+" aus!

 

  1. Federn am Druckkopf (normal haben die "+" Versionen einen starren Abstandhalter)
  2. Die Material Feedern sind die komischen China Dinger mit zwei Antriebs Wellen

 

Und solche verbastelten China Board´s habe ich noch nie gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 7/31/2018 at 4:46 PM, Greenhorn said:

UM2_Geh_003.JPG

Also ich muss dich enttäuschen, das ist kein Ultimaker 2+ 

Das ist eine der China Kopien die momentan im Umlauf sind, die funktionieren nicht immer zusammen mit Cura. 

 

Grüsse

zpm3atlantis

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na prima,

das macht Hoffnung -->

Ist da noch was zu retten (besteht eine Möglichkeit das Ding zum Laufen zu bringen)

oder sollte ich mich lieber gleich nach einem guten Anwalt umsehen ?

Die nächsten Tage mach ich mal die Tinker SW rauf und schau was dann geht...

 

P.S.

Das Chaos am Board geht auf mein Konto.

 

Gruß

Greenhorn

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 hours ago, Greenhorn said:

Ist da noch was zu retten (besteht eine Möglichkeit das Ding zum Laufen zu bringen)


Warum nicht? Du scheinst ja keine Skrupel zu haben, selbst Hand anzulegen und bis jetzt hört sich das lösbar an.

 

Die Qualität der verbauten Einzelteile kann bei diesen Nachbauten stark schwanken, es könnte sein das die "div. Einstellungsprobleme", die Du am Anfang erwähnt hast, etwas damit zu tun haben. Aber man kann auch Glück haben...

 

Letztlich können bei Bedarf die meisten mechanischen Teile mit Original-Ersatzteilen ersetzt werden. Für die Elektronik / Firmware gibt es inzwischen auch bessere Alternativen, dazu kann Dir wahrscheinlich @zerspaner_gerd mehr erzählen, wenn Du in dieser Richtung Ambitionen hast...

Das ist halt eine Preisfrage und hängt davon ab, wo es wirklich hakt... Aber das kannst Du uns ja dann erzählen, wenn die Motoren wieder laufen. 😏

 

"Richtiges" Dual-Drucken wird allerdings mit diesem Setup nicht zuverlässig möglich sein - Ultimaker hat diesen Plan nicht ohne Grund aufgegeben.

Ich hab keinen Link parat, aber zu dem Thema sollte es einiges hier im Forum zu lesen geben (so zwischen Mitte 2015 und Herbst 2016).

 

Also dann: leg los und halte uns auf dem Laufenden!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 8/4/2018 at 1:30 AM, Greenhorn said:

oder sollte ich mich lieber gleich nach einem guten Anwalt umsehen ?

 

Es kommt drauf an ob dir ein Originaler Ultimaker angeboten/verkauft (Preis!!) wurde. Wenn ja würde ich ihn zurückgeben bzw. Anwalt wen nötig!?

 

Sonst basteln kannst du ja, von da her besteht schon eine Möglichkeit ihn wieder zum Laufen zubekommen.

Ich würde zwar jetzt in diesen Drucker kein teureres moderneres Board einbauen, den es brauch ja nur in einer anderen Komponente ein kurzer vorhanden sein somit wäre das schöne gute Board schon gleich Kaput.

Was ich mir gleich neu kaufen würde wäre:

  • Neue Feedern
  • Und ein gutes China Board (ich hatte auch eins ohne Probleme)        (meine sind schon verkauft aber hier verkauft auch einer welche)

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!