Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
3D-Simon

Linienbreite erste Schicht vs horizontale Erweiterung erste Schicht

Recommended Posts

Ich habe beim ausprobieren den Unterpunkt in Qualität "Linienbreite erste Schicht" entdeckt, dieser ist default auf 120%.

Inwiefern unterscheidet sich das von Menü Gehäuse "horizontale Erweiterung erste Schicht" (Initial Layer width)

Wäre es nicht sinnvoller um diesen Elefantenfuß zu umgehen das auf 100% zu stellen ?

 

edit: ich verwende einen Ultimaker 5s

 

horizontale Erweiterung erste Schicht.jpg

Linienbreite.jpg

Edited by 3D-Simon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

das wäre sicher besser, aber das hat (vermutlich) mit der Haftung zu tun. Damit erweiterst du die

Auflagefläche etwas um die Haftfläche zu erhohen. Das kannst du sicher erhöhen - oder senken.

Hier spielen ein paar Faktoren mit rein, die du bei manueller Änderung berücksichtigen mußt.

Wenn du z.b. eine Box druckst mit massiven Boden, macht es 0 Sinn, breiter zu drucken - du hast

eh max. Auflagefläche. Da wird ich nur 1-2 Linien außenrum ohne Kontakt drucken (Briem/Skirt) um

die Düse sauber befüllt einzupendeln. Beim Eifelturm z.b. würde ich aber die 120 % lassen und

sogar noch 8-10 Briem/Skirt mit direktem Kontakt zu den Beinen drucken (mit etwas "Abstand", bei

0,4er Düse wähle ich da etwa 0,15, dadurch ist der Skirt/Briem noch verbunden, kann aber nachher

ohne Beanspruchung des eigentlichen Bauteils recht leicht weggeclipsd werden...). 

Und dann spielt da noch die eigentliche Haftung des Materials, das du verwendest in Verbindung mit

deinem Druckbett eine Rolle. Wenn du Generell Haftungsprobleme hast, solltest du eher breiter den ersten

Layer wählen, wenn du in der Kombination Material/Temperatur/Druckbett aber generell eher weniger

Haftungsprobleme hast, kannst du dich immer mehr eher Richtung 100% bewegen.

Ich drucke auf meinem UM3 mit DDP z.b. zwischen 100% und 108%, je nach Material und Modell.

Du siehst, dass ist schlecht zu Verallgemeinern. Hier ist ein wenig Erfahrung/Experimentierfreude

angesagt. Da kann die Software eigentlich nur auf "Nr. sicher" gehen und eben solche Extrem-Werte

als Default setzen, weil es vorab ja nicht Modell, Material, Temperatur und Haftung Material auf Heizbett

kennt...

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 hours ago, 3D-Simon said:

default auf 120%

 

Meinst du mit "default" das dies ein Standard Wert ist? Wenn ja würde ich gerne wissen welcher Drucker und mit welches Profil, weil mir kommt das auch ziemlich hoch vor. (OK beim UM3 scheint es zu sein! Ohne horizontale Erweiterung erste Schicht)

Verwendet meist auch so um die 103/104%

 

"horizontale Erweiterung erste Schicht" diese Einstellung soll eigentlich den Elefantenfuß vermeiden aber die frage ob es bei 120% wirkt

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube der Unterschied könnte sein, dass sich die Linienbreite 120%, auf jede Linie bezieht die im ersten Layer gedruckt wird. Die Horizontale Erweiterung sich aber nur auf die Außenmaße des Objekts bezieht.

 

Also ich gehe davon aus, dass bei einer negativen horizontalen Erweiterung nicht jede Linie verkleinert wird, sondern nur die äusseren bzw. eventuell bei mehr Walls auch diese noch. D.h. man hätte dann mit 120% schöne breit-gequetschte Linien für die Haftung und aussen rum trotzdem keinen Elefantenfuss. 

 

Ob das allerdings wirklich so berechnet wird in Cura kann ich nicht sagen.

Ich habe mit meinem UM3 und einer horizontalen Erweiterung von -0.25 ganz gute Erfahrungen gemacht. Linienbreite erste Schicht belasse ich auf dem Defaultwert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 hours ago, Smithy said:

Also ich gehe davon aus, dass bei einer negativen horizontalen Erweiterung nicht jede Linie verkleinert wird, sondern nur die äusseren bzw. eventuell bei mehr Walls auch diese noch.

 

Die Wandung (des Modell) werden da bei negativen Wert verkleinert, also hat auf alle Konturen Auswirkung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Introducing Ultimaker Cura 3.6 | Beta
      Ultimaker Cura 3.6 | Beta is available. It comes with new features, bug fixes, and UX improvements. We would really like to have your feedback on it to make our stable release as good as it can be. As always, you can download the beta for free from our website, for Windows, MacOS, and Linux.
        • Like
      • 95 replies
    • Print Core CC | Red for Ruby
      Q: For some users, abrasive materials may be a new subject matter. Can you explain what it is that makes a material abrasive when you are not sure which print core to use?
      A: Materials which are hard in a solid piece (like metals, ceramics and carbon fibers) will generally also wear down the nozzle. In general one should assume...
        • Like
      • 30 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!