Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
mapo2000

UM2 Feeder Motor tauschen

Recommended Posts

Hallo werte Gemeinde. Ich lese hier schon einen Weile mit, doch nun habe ich eine Frage die ich mir nicht selbst beantworten kann und auch noch nichts dazu gefunden habe.

 

Ich habe gelegentlich Probleme mit Skipping, vor allem bei Filamentrollen, die mehr als die Hälfte alle sind und von preiswerteren Herstellern stammen. Ich denke es liegt an erhöhter Reibung im Schlauch wegen der stärkeren Krümmung des Filaments. Ich drucke fast ausschließlich PLA.

 

Ich dachte mir, das Problem mit mehr Drehmoment zu lösen. Ich habe ein wenig recherchiert und festgestellt, dass der originale Motor (SY42STH47-1684A) ca. 44 Ncm hat und es auch Modelle mit gleichen Anschlussmaßen mit ca. 60 Ncm (17HS19-2004S1) gibt. Gute Hilfe war da die Seite von Reprap (https://reprap.org/wiki/NEMA_17_Stepper_motor)

 

Nach erfolgreichem Umbau drehte er sich. Sogar in die richtige Richtung. Nur irgendwie scheint er sich schneller zu drehen, da er z.B. beim Materialwechsel das Filament viel zu weit geschoben hat. Beim anschließenden Testdruck kam es fast permanent zu Skipping. Es führte jedoch nicht zur Unterextrusion wie sonst. Er förderte einfach schneller als der Extruder aufschmelzen konnte.

 

Jetzt meine Frage: Worin könnten sich die beiden Motoren noch unterscheiden, was ich nicht im Datenblatt gefunden habe?

Spannung: beide 2,8 V

Schrittweite: beide 1,8°

Strom und Drehmoment: unterschiedlich

Phasenwiderstand: leicht unterschiedlich (1,4 zu 1,65 Ohm)

 

 

Hat jemand eine Idee, warum sich beide Motoren nicht gleich verhalten? Wie könnte man den Unterschied z.B. in der Firmware anpassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haben beide die gleiche Ampere-Aufnahme?

Sorry, grad gelesen... Aufgrund des Ohm-Widerstandes beantwortet sich das ja von selbst...

du hast 0,25 Ohm Differenz, also fließt mehr Strom. Ich kenne den UM2 nicht, habe nur den UM3

und den RF1000, aber beim RF1000 kann man in der FW für jeden Stepper den Strom einstellen.

Da der UM2, soweit ich meine, das rausgelesen zu haben, ist die UM2 FW noch Opensource.

Damit müßtest du die dort ja doch entsprechend modifizieren können?!

Da müßte aber einer der UM2-Cracks dir genaueres sagen können...

Einen Widerstand dazwischen wird bei der geringen Differenz ja etwas tricky.

Wäre vielleicht auch ein Filamenttrockner die einfachere Wahl gewesen... Damit wird das Filament

aufgeheizt - wodurch die "Krümmung" egalisiert wird und gleichzeitig wird Wasser entzogen, was

bei so manchem Filament bessere Ergebnisse bringt (vor allem, wenn mal PVA oder Nylon oder

ältere Charge im Spiel ist)… Auf jedenfall wäre da der Umbau und die Modifikationen erspart.

 

Gruß, Digibike 

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 hours ago, mapo2000 said:

Schrittweite: beide 1,8°

 

Das trifft aber nur auf den UM2+ zu, soweit ich weiß.

Der Extruder-Motor vom früheren ("nicht plus") UM2 hat 0,9° (400 steps/rev).

 

Mehr Drehmoment ist übrigens auch nicht unbedingt die perfekte Lösung. Das "Skipping" ist ja eigentlich Absicht. Wenn es im Transportweg irgendwo klemmt, führt mehr Drehmoment nur dazu, das sich das Transportrad vom Feeder in's Material hineinfräst... und damit ist ja auch nicht viel gewonnen...

Edited by tinkergnome

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also nach tinkergnome Infos müsstest du die E-Steps ändern, das geht am einfachsten mit der Tinker Firmware über Menü. Sonst müsstest du es über gcode schnipsel machen.

 

Ich stimme aber tinkergnome zu Skipping fand ich angenehmer wie Grinding

  1. Skipping hörte man und konnte reagieren
  2. bei Grinding ist meist alles zu spät und man muss noch das Rändel sauber machen

Mit der alten UM2 Feeder hatte ich max. Skipping, mit der UM2+ Feeder hatte ich sehr oft Grinding

 

Ich persönlich hätte dir entweder gleich zur Bondtech Feeder geraden (meine aktuelle), oder erstmal ein neuen bowden schlauch/ Coupler empfohlen oder hattest du diese schon erneuert!

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

danke für die Infos bis hierher. Ich habe mal beide Datenblätter angehangen. Hier sieht man, dass beide eine Schrittweite von 1,8° haben. Da die Geschwindigkeit des Schrittmotors hier von der Taktfrequenz abhängt, war ich guter Dinge das es funktioniert :-(

 

Schlauch und Coupler sind bereits neu.

 

 

Datasheet_17HS19-2004S1.PNG

 

Datasheet_SY42STH38-1684A.PNG

Edited by mapo2000

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe noch mal gegoogelt und der UM2 (ohne Plus) Feeder wurde mit 0,9° Motor ausgeliefert.

Hast du nun einen UM2oder wurde er vorher schon mal erneuert /geändert. Oder ein China Klone!

 

Aber ist eigentlich egal, die einzigste Möglichkeit was zu korrigieren geht über die E-Steps.

Hast du noch die Standard UM2 Feeder?

Eigentlich müsstest du den E-Steps verkleinern, also würde ich es mal halbieren.

0.9° = 400 Steps/Umdrehung

1.8° = 200 Steps/Umdrehung

Welcher Wert ist aktuell eingetragen?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Gerd, danke für die Antwort.

 

Ich habe einen originalen UM2, gekauft als Rückläufer von Conrad bei ebay. Er hat den normalen Feeder, bei dem das gezahnte Rad direkt auf der Motorwelle sitzt. Was in der Firmware steht, muss ich mal prüfen, so tief habe ich mich noch nicht mit dem Drucker beschäftigt.

 

Beste Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Tipp, verwende die oben verlinkte Firmware da kannst du schön schnell alles über den Menü ändern.

Nach ändern der Firmware empfehle ich dir ein Factory Reset.

 

Normal müssten dann 282Steps/Umdrehung drin stehen

Wenn ja müssten es ja dann 141Steps/Umdrehung sein wenn wir mit den Schritt Winkel richtig liegen

 

Gruß

Edited by zerspaner_gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!