Jump to content
Digibike

UM3 mit DDP und Autoleveling?

Recommended Posts

Posted · UM3 mit DDP und Autoleveling?

Hi,

 

ich komme zwar sehr gut klar mit dem manuellen Leveln, aber es spukt doch immer wieder durch den Kopf, ob es nicht doch ginge mit dem Autoleveling…

Das Autoleveling funktioniert ja induktiv. Da mein Heizbett, aufgrund der DDP um 1,1 mm stärker aufträgt, aber nicht in die Induktivmessung weiter eingreift,

fährt die Düse nachher immer voll in die DDP. Soweit ich das rausgelesen habe, hat der UM3 (E) wie der UM2 ca. 14 mm Abstand zwischen Heizbett und

Aufnahme. Wenn ich den Wert um 1,1 mm Reduziere, also auf 12,9 mm stelle, würde das Autoleveling dann mit der DDP funktionieren, oder würde die

FW entsprechend "nachjustieren"? Weiß da jemand näheres oder hat das schonmal versucht? Klar könnte man wohl auch einfach den Z-Offset entsprechend

1,1 mm verändern, aber das hätte Nachteile. Einer wäre, wenn ich es mal vergesse/älteres File laden würde, das andere wäre, dass er beim Scan ja trotzdem

immer voll in die DDP fährt, was ich weniger gut finde - ist zwar jetzt nicht so hart wie Glas, aber unnötiger Druckaufbau auf den Druckkopf und die Lagerungen.

 

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM3 mit DDP und Autoleveling?
2 hours ago, Digibike said:

Das Autoleveling funktioniert ja induktiv.

 

Naja, es ist ein kapazitiver Sensor, außerdem ist es kein "Autoleveling", weil die Ausrichtung der Arbeitsplatte dabei ja gar nicht geändert wird, Ultimaker nennt das deshalb "Active Leveling".

Aber ich glaube für die Frage macht das keinen Unterschied. 🙂

 

2 hours ago, Digibike said:

Klar könnte man wohl auch einfach den Z-Offset entsprechend 1,1 mm verändern

 

Es gibt gar keinen festgelegten Offset zwischen Sensor und Düse (oder Buildplate), wie man es von Marlin oder RepRap-Firmware kennt. Es wird die Änderung des gemessenen Wertes ausgewertet (die Messung stoppt, wenn der Wert sich nicht mehr ändert). Das funktioniert also nur, wenn die Düsen sich während der Messung nicht in das Material der Arbeitsplatte eindrücken können (es darf keine weiche Auflage sein) und wenn beim Beginn der Messung die Düsen nicht bereits aufliegen.

Wenn diese beiden Bedingungen erfüllt sind, funktioniert es genauso gut (oder schlecht), wie mit der Glasplatte.

 

Hier ist das Verfahren erläutert:

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM3 mit DDP und Autoleveling?

Sorry, Kapazitiv war es. Schade! Aber das mit dem manuell Leveln klappt ja, wäre

nur interessant gewesen, ob man das auch nutzen könnte.

Aber danke für die Info!

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM3 mit DDP und Autoleveling?

Ich hab vor zwei Tagen auf die neuste Firmware an meinem UM3E upgedatet.

Da wird dann das Auto Leveling wieder automatisch eingeschalten.

 

Hat dann, komischerweise, trotz DDP funktioniert. Davor ging es nie. Und wie bei dir Digibike, hat sich die Nozzle immer in die DDP gebohrt.

 

Hab's jetzt aber wieder abgeschalten, da ich grad mit nem Steelsheet arbeite.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM3 mit DDP und Autoleveling?

Welchen Slicer verwendest du den? Läuft alles? Ich frage, weil ich auf meinen Druckern

Simplify3d verwende und da mit dem letzten großen Stable "riesen Spaß" hatte...

Ich weiß, war nicht der einzigste und gab noch andere Probleme... Lesen tut sich das

ja schonmal sehr vielversprechend!

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM3 mit DDP und Autoleveling?

Ich hab die neuste FW drauf und das neuste Cura.

 

Bisher keine Probleme, ausser das er mir beim Aufheizen vom Druckbett und den Printcores den Fortschrittsbalken nicht hochfährt, auf dem Display vom UM3.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM3 mit DDP und Autoleveling?

Der Slicer ist fürs Active Leveling irrelevant, da dies in der Firmware gesteuert wird, noch bevor der GCode ins Spiel kommt. Aber ja mit der letzten FW wurde glaube ich auch beim UM3 etwas am Active Leveling verbessert.

 

Wenn es mit euren DDP nun funktioniert, dann ist das aber purer Zufall, denn getestet wird sicher nur mit der Glasplatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · UM3 mit DDP und Autoleveling?

Ich glaube, das ist falsch angekommen, Smithy. Mir ging es bei der Slicer-Frage nur darum rauszuhören, ob mir

bei der neuen FW wieder so eine "Odysee" bevor steht wie bei dem großen letzten Update.

Konnte er mir zwar nicht beantworten, da Cura, aber klingt erstmal sehr vielversprechend.

Da DDP und Kapton jetzt nicht unbekannt im 3D Druck sind und IGO3D auch Sheet´s (Buildtak oder so)

anbietet wäre es schon nicht verkehrt, wenn das getestet/angepaßt würde. Reines Glas funktioniert

ja auch nicht, weshalb ein Stick ja mitgeliefert wird. Würde ich auch nicht empfehlen - kann böse, oder

zumindest ärgerlich enden, wenn sich da mal Teile mit raus reissen beim entnehmen. 

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!