Jump to content
jumbo125

Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Recommended Posts

Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Hallo zusammen

 

Da ich nicht weiß, ob ich auch in Englisch meine Frage stellen sollte, ergänze ich es einfach weiter unten.

 

Ich habe einen Anycubic i3 mega und möchte nun statt der standard Düse(0.4mm) eine 0.2mm Düse verwenden. 

 

Nun habe ich unter "Drucker verwalten" einen neuen Anycubic i3 MEga Drucker hinzugefügt und bei den Geräteeinstellungen 0.2mm Düse beim Extruder angegeben.

Dieser heißt nun Anycubic i3 MEga 0.2 

Immer wenn ich mit der 0.2mm Düse drucken möchte, stelle ich beim Drucker den Anycubic 0.2mm ein. Ist das so korrekt? Denn wenn ich die gcode Datei in einen gcode Analysator lade, schreibt der: Printer Noozle: 0.4mm

 

Kann mir jemand helfen?

 

I have a anycubic i3 MEga and want to use a smaller Noozle as the standard noozle(0.4mm). So i installed a new Noozle which has 02.mm diameter. 

Now i want to set up the correct settings in Cura. I go to "Machines/Printer", add a new anycubic i3 mega printer, and change the standard noozle diameter value from 0.4mm to 0.2mm. I save the new printer with a other name, called "anycubic i3 0.2mm". If i want tu slice for the 0.2mm Noozle i choose the printer which is called "Anycubic i3 0.2mm".

 

But, if a upload the gcode file to a gcode analyzer, the analyzer said: Printer:0.4mm. 

Why it isnt 0.2mm?

Whats wrong?

Thank you

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Hi, 

 

Englisch brauchst eigentlich nur, wenn du im (größeren) Englisch-sprachigen Forum es einstellst.

Mit Cura kenn ich mich jetzt nicht so wirklich aus, aber in meinem Slicer (Simplify) wird einmal der

Düsendurchmesser und zum anderen die Extrusion Width eingestellt. Kann es sein, dass du nur

einen Wert angepaßt hast und der 2.te noch auf Default (also 0,4) steht? Die andere Möglichkeit

wäre noch, dass man das Profil speichern und vielleicht reinladen muß - aber das müßten die Cura-Spezialisten hier

wissen. Würde mich allerdings wundern, wenn man das so händeln würde...

 

Gruß, Digibike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Warum er Printer Nozzle 0.4 in den Gcode rein schreibt kann ich dir nicht sagen, ist aber auch nur ein Kommentar.

 

Ansicht reicht es schon wenn du die Line Width auf 0.2 änderst, das mache ich bei meinem UM2Go auch so, da der normalerweise keine wechselbare Düse hat, meiner aber schon.

 

Es gibt zwar einige Wege wie man eine Düse definiert, hängt auch vom grundlegenden Druckerprofil ab, aber im Prinzip ist es immer das gleiche. z.B. beim UM2+ der wechselbare Düsen hat, kann man die Düsenbreite auswählen. Geändert wird dann aber trotzdem nur die Linienbreite. 

 

Du könntest also auch einfach nur einen Drucker anlegen und mit unterschiedlichen Profilen arbeiten. Da du wahrscheinlich auch noch andere Dinge anpassen möchtest, wie Speed und dergleichen, ist ein Profil wahrscheinlich sogar sinnvoller.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter
37 minutes ago, jumbo125 said:

Nun habe ich unter "Drucker verwalten" einen neuen Anycubic i3 MEga Drucker hinzugefügt und bei den Geräteeinstellungen 0.2mm Düse beim Extruder angegeben.

Dieser heißt nun Anycubic i3 MEga 0.2 

Immer wenn ich mit der 0.2mm Düse drucken möchte, stelle ich beim Drucker den Anycubic 0.2mm ein. Ist das so korrekt? Denn wenn ich die gcode Datei in einen gcode Analysator lade, schreibt der: Printer Noozle: 0.4mm

 

Du hast es leider nicht dazu geschrieben, aber ich nehme an, die Frage bezieht sich auf Cura?

 

Der Düsendurchmesser ist aus dem generierten gcode bestenfalls sehr indirekt abzuleiten. Jedenfalls gibt es kein gcode-Kommando dafür - es könnte evtl. in einem Kommentare stehen?

Was ist das denn für ein gcode-Analyzer? Ich kann mir vorstellen, das man solche Dinge direkt im Analyzer konfigurieren muss.

 

Falls wir von Cura sprechen:

Der "normale" Weg wäre eine Druckerdefinition mit sogenannten "Varianten". Dann kann man den Düsendurchmesser (die "Variante") in den normalen "Settings" einfach aus einer Liste auswählen - wie bei den Ultimaker-Definitionen.

Dafür müssen aber diverse *.json Dateien angelegt bzw. geändert werden. Das wäre die Aufgabe vom Druckerhersteller, wenn Cura unterstützt wird.

In der "AnyCubic"-Definition steht als Autor "TheTobby", vielleicht kann man ihn/sie über GitHub kontaktieren?

 

Im Installationverzeichnis von Cura (bzw. im AppImage - je nach Betriebssystem) gibt es ein Verzeichnis "resources". Die wichtigsten (zusammengehörigen) Konfigurationsdateien befinden sich (unterhalb von "resources") in "definitions", "extruders", "quality" und "variants".

Wenn es auch noch eigene "quality"-Profile für den Drucker gibt (wie in diesem Fall), wird das allerdings schnell zu einem umfangreichen Projekt - je nachdem, wie viele Druck-Materialien man unterstützen möchte.

Du könntest die Creality-Definitionen als Beispiel nehmen, um zu sehen, wie es dort gelöst ist. Natürlich nur, wenn Du Ambitionen hast, dort selbst Hand anzulegen... 🙂

 

Wie meine Vorredner schon erwähnt haben, es würde auch reichen, einfach die Linienstärke anzupassen. Der "nozzle diameter" wird von der CuraEngine sonst nicht weiter benötigt oder benutzt.

Der "Workaround" mit einem zweiten Drucker funktioniert bestimmt auch.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Ja danke. Die rede ist von Cura.

Derzeit habe ich einen zweiten Drucker angelegt. In den Drucker settings gibt es ja den Düssendurchmesser einzustellen. Hier habe ich 0.2mm eingestellt.

 

Bezügl. Linienbreite, hier habe ich nur die LAyer height gefunden...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Es sind nicht alle Settings eingeblendet, aber wenn du im Suchfeld darüber Teile des Namens eingibst, dann werden diese Settings angezeigt unabhängig ob sie sonst versteckt wären.

 

Also Line Width oder wenn du ein deutsches Cura verwendest den deutschen Begriff eingeben. (wahrscheinlich Linienbreite oder so, keine Ahnung ich verwende kein deutsches Cura, da die Übersetzungen tlw. katastrophal sind)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

die habe ich eigentlich eh alle eingeblendet. Werde heute abend nochmal nachsehen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Ansonsten einfach wirklich das Suchfeld verwenden, geht oft viel schneller als durch die ganzen Settings zu scrollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Danke dir. Das mit schnelligkeit ist so ein thema, denn das Programm ruckelt/hängt sehr stark. Wenn ich was in der suche eingebe, dauert das Ergebnis ewig....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Ja das stimmt leider, aber wenn du generell nur wenige Settings anzeigen lässt, dann wird es schneller. Ich habe verwende ein sehr kleines Set und suche alles andere mit dem Suchfeld.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!