Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter


jumbo125
 Share

Recommended Posts

Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

Hallo zusammen

 

Da ich nicht weiß, ob ich auch in Englisch meine Frage stellen sollte, ergänze ich es einfach weiter unten.

 

Ich habe einen Anycubic i3 mega und möchte nun statt der standard Düse(0.4mm) eine 0.2mm Düse verwenden. 

 

Nun habe ich unter "Drucker verwalten" einen neuen Anycubic i3 MEga Drucker hinzugefügt und bei den Geräteeinstellungen 0.2mm Düse beim Extruder angegeben.

Dieser heißt nun Anycubic i3 MEga 0.2 

Immer wenn ich mit der 0.2mm Düse drucken möchte, stelle ich beim Drucker den Anycubic 0.2mm ein. Ist das so korrekt? Denn wenn ich die gcode Datei in einen gcode Analysator lade, schreibt der: Printer Noozle: 0.4mm

 

Kann mir jemand helfen?

 

I have a anycubic i3 MEga and want to use a smaller Noozle as the standard noozle(0.4mm). So i installed a new Noozle which has 02.mm diameter. 

Now i want to set up the correct settings in Cura. I go to "Machines/Printer", add a new anycubic i3 mega printer, and change the standard noozle diameter value from 0.4mm to 0.2mm. I save the new printer with a other name, called "anycubic i3 0.2mm". If i want tu slice for the 0.2mm Noozle i choose the printer which is called "Anycubic i3 0.2mm".

 

But, if a upload the gcode file to a gcode analyzer, the analyzer said: Printer:0.4mm. 

Why it isnt 0.2mm?

Whats wrong?

Thank you

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Hi, 

     

    Englisch brauchst eigentlich nur, wenn du im (größeren) Englisch-sprachigen Forum es einstellst.

    Mit Cura kenn ich mich jetzt nicht so wirklich aus, aber in meinem Slicer (Simplify) wird einmal der

    Düsendurchmesser und zum anderen die Extrusion Width eingestellt. Kann es sein, dass du nur

    einen Wert angepaßt hast und der 2.te noch auf Default (also 0,4) steht? Die andere Möglichkeit

    wäre noch, dass man das Profil speichern und vielleicht reinladen muß - aber das müßten die Cura-Spezialisten hier

    wissen. Würde mich allerdings wundern, wenn man das so händeln würde...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Warum er Printer Nozzle 0.4 in den Gcode rein schreibt kann ich dir nicht sagen, ist aber auch nur ein Kommentar.

     

    Ansicht reicht es schon wenn du die Line Width auf 0.2 änderst, das mache ich bei meinem UM2Go auch so, da der normalerweise keine wechselbare Düse hat, meiner aber schon.

     

    Es gibt zwar einige Wege wie man eine Düse definiert, hängt auch vom grundlegenden Druckerprofil ab, aber im Prinzip ist es immer das gleiche. z.B. beim UM2+ der wechselbare Düsen hat, kann man die Düsenbreite auswählen. Geändert wird dann aber trotzdem nur die Linienbreite. 

     

    Du könntest also auch einfach nur einen Drucker anlegen und mit unterschiedlichen Profilen arbeiten. Da du wahrscheinlich auch noch andere Dinge anpassen möchtest, wie Speed und dergleichen, ist ein Profil wahrscheinlich sogar sinnvoller.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter
    37 minutes ago, jumbo125 said:

    Nun habe ich unter "Drucker verwalten" einen neuen Anycubic i3 MEga Drucker hinzugefügt und bei den Geräteeinstellungen 0.2mm Düse beim Extruder angegeben.

    Dieser heißt nun Anycubic i3 MEga 0.2 

    Immer wenn ich mit der 0.2mm Düse drucken möchte, stelle ich beim Drucker den Anycubic 0.2mm ein. Ist das so korrekt? Denn wenn ich die gcode Datei in einen gcode Analysator lade, schreibt der: Printer Noozle: 0.4mm

     

    Du hast es leider nicht dazu geschrieben, aber ich nehme an, die Frage bezieht sich auf Cura?

     

    Der Düsendurchmesser ist aus dem generierten gcode bestenfalls sehr indirekt abzuleiten. Jedenfalls gibt es kein gcode-Kommando dafür - es könnte evtl. in einem Kommentare stehen?

    Was ist das denn für ein gcode-Analyzer? Ich kann mir vorstellen, das man solche Dinge direkt im Analyzer konfigurieren muss.

     

    Falls wir von Cura sprechen:

    Der "normale" Weg wäre eine Druckerdefinition mit sogenannten "Varianten". Dann kann man den Düsendurchmesser (die "Variante") in den normalen "Settings" einfach aus einer Liste auswählen - wie bei den Ultimaker-Definitionen.

    Dafür müssen aber diverse *.json Dateien angelegt bzw. geändert werden. Das wäre die Aufgabe vom Druckerhersteller, wenn Cura unterstützt wird.

    In der "AnyCubic"-Definition steht als Autor "TheTobby", vielleicht kann man ihn/sie über GitHub kontaktieren?

     

    Im Installationverzeichnis von Cura (bzw. im AppImage - je nach Betriebssystem) gibt es ein Verzeichnis "resources". Die wichtigsten (zusammengehörigen) Konfigurationsdateien befinden sich (unterhalb von "resources") in "definitions", "extruders", "quality" und "variants".

    Wenn es auch noch eigene "quality"-Profile für den Drucker gibt (wie in diesem Fall), wird das allerdings schnell zu einem umfangreichen Projekt - je nachdem, wie viele Druck-Materialien man unterstützen möchte.

    Du könntest die Creality-Definitionen als Beispiel nehmen, um zu sehen, wie es dort gelöst ist. Natürlich nur, wenn Du Ambitionen hast, dort selbst Hand anzulegen... 🙂

     

    Wie meine Vorredner schon erwähnt haben, es würde auch reichen, einfach die Linienstärke anzupassen. Der "nozzle diameter" wird von der CuraEngine sonst nicht weiter benötigt oder benutzt.

    Der "Workaround" mit einem zweiten Drucker funktioniert bestimmt auch.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Ja danke. Die rede ist von Cura.

    Derzeit habe ich einen zweiten Drucker angelegt. In den Drucker settings gibt es ja den Düssendurchmesser einzustellen. Hier habe ich 0.2mm eingestellt.

     

    Bezügl. Linienbreite, hier habe ich nur die LAyer height gefunden...

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Es sind nicht alle Settings eingeblendet, aber wenn du im Suchfeld darüber Teile des Namens eingibst, dann werden diese Settings angezeigt unabhängig ob sie sonst versteckt wären.

     

    Also Line Width oder wenn du ein deutsches Cura verwendest den deutschen Begriff eingeben. (wahrscheinlich Linienbreite oder so, keine Ahnung ich verwende kein deutsches Cura, da die Übersetzungen tlw. katastrophal sind)

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    die habe ich eigentlich eh alle eingeblendet. Werde heute abend nochmal nachsehen

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Ansonsten einfach wirklich das Suchfeld verwenden, geht oft viel schneller als durch die ganzen Settings zu scrollen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Danke dir. Das mit schnelligkeit ist so ein thema, denn das Programm ruckelt/hängt sehr stark. Wenn ich was in der suche eingebe, dauert das Ergebnis ewig....

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Ja das stimmt leider, aber wenn du generell nur wenige Settings anzeigen lässt, dann wird es schneller. Ich habe verwende ein sehr kleines Set und suche alles andere mit dem Suchfeld.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Hallo zusammen,

     

    ich habe mir vor kurzem auch einen 3d Drucker angeschafft. Anycubic i3 Mega S.

     

    Ich würde auch gerne die Düse zum probieren tauschen.

     

    Aktuell: 0.4

    Wunsch: 0.2

     

    Meine Frage wäre ob ich noch mehr einstellen muss als nur die line width.

     

    Irgendiwe Filament vorschub etc. Oder weiß der Drucker dann sofort wie er arbeiten muss?

     

    Meine Vorstellung ist Momentan, wenn der genau soviel Filament schiebt wie bei 0.4 wird es wahrscheinlich zuviel sein.

     

    Danke schonmal für die Hilfe.

     

    Gruß Sonny

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Der Drucker weiß nicht,  wie er arbeiten soll... Er weiß eigentlich nur  wie er Befehle abarbeiten soll im groben. Der Slicer weiß und berechnet das. Aus der Extraktion width oder line weiß er das benötigte Volumen. Nozzle und width bzw. Line mußt du angeben  damit berechnet der Slicer, wieviel er fördern soll....

     

    Gruß  Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter
    16 hours ago, Sonny1986 said:

    Meine Frage wäre ob ich noch mehr einstellen muss als nur die line width.

     

    Nein, das reicht. 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Was smithy dir, glaube ich, damit sagen will: Prinzipiell reicht es, rein von der Materialmengen-Berechnung. Allerdings wird das nicht so funktionieren, weil das nur die halbe Wahrheit ist. Betrachte deine Heizung als festen Wert. Dein Drucker kann im Prinzip nur durch steuern der Heizphasen die Temperatur regeln. Deine Düse hast du getauscht. Aber deine Heizung hat nach wie vor die selbe größe. Die Durchflussmenge ändert sich. Dem kannst du entgegen wirken, indem du die Menge pro Sekunde anpaßt. Über die Temperatur allein wirst du schnell an Grenzen kommen. Im Prinzip sind das eigene Profile. Und je feiner du druckst, desto mehr, überproportional, nehmen die Probleme zu. Da wird jede schludrigkeit gnadenlos abgestraft. Fängt schon damit an, dass ein Staubkorn immer gleich groß ist - deine Düsenöffnung aber nicht... Das nächste ist der Abstand zum Druckbett. Je niedriger die Layer, desto weniger Platz - logisch. Aber was bei 0,8er Düse gar nicht auffällt, ist bei 0,2er Düse komplett zugeschmierte Düse. Einfach weil der Abstand ganz schnell so eng ist, dass gar nichts mehr raus kommt... Da spielen auch teilweise so Dinge wie Nachlängung mit rein. Dein System wird ja erhitzt und dehnt sich dabei mehr oder minder stark aus. Nun gibt es aber auch komponenten, die teilweise deutlich "hinterher" hinken beim Ausdehnen, aber auch eine mehr oder minder starke Auswirkung haben. Die Folge ist, dass der Abstand in der ersten Viertelstunde teilweise deutlich geringer wird. In den Bereichen sieht die Schicht dann aus, wie ein durchsichtiger "Film".  Gibt es auch bei Unebenen Betten. Aber da ist es flächig und nach einiger Zeit zu beobachten. Also ein simples Düse runter, neue drauf und Extrusion Width oder line ist es nicht unbedingt. Es hat schon einen Sinn, dass es da Profile gibt...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Düsen-Durchmesser einstellen/Set Noozle Diameter

    Du hast rein wissenschaftlich natürlich recht, aber wenn ich bei den UM2 Druckern die Düse wechsle, stelle ich nur die Line Width ein, egal ob 0,25, oder 0,8. Aber ich drucke generell immer recht langsam und keine extremen Layer Höhen, daher kommt die Änderung der Drucktemperatur bei mir nicht so wirklich ins Spiel.

     

    Und ausserdem, ich habs glaube ich schon einmal erwähnt, ich bin faul 🙂 

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...