Jump to content

Cura 4.11 unter Windows 10 am FLSUN Superracer setzt jedesmal aus


TomHerget

Recommended Posts

Posted · Cura 4.11 unter Windows 10 am FLSUN Superracer setzt jedesmal aus

Hallo zusammen.

Sagt mal, kann es sein das seit der neuen Version da irgendwas schief gelaufen ist bei den Treibern?

Bis gestern....selbst unter dem jetzigen Cura 4.11 lief alles bestens bis zum ende durch....doch nun wenn ich direkt über Cura drucke....egal was, wie groß, schnell oder was auch immer....ständig geht der Druck nur bis irgendwo zwischen 70-80 % (Maximal) und dann auf einmal in den hab keinen Bock mehr modus und hängt sich auf.

Wenn ich die selbe Datei dann aber über Cura auf Stick ziehe und von Dort aus Drucke wird jeder Druck zuende geführt.

 

Hat da einer was zur lösung ?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 4.11 unter Windows 10 am FLSUN Superracer setzt jedesmal aus

    Es drucken die wenigsten über USB weil es veraltet ist, seit Jahren nicht mehr weiterentwickelt wird und es einfach zu viele Probleme macht.

     

    Wenn du direkt drucken willst nimm Octoprint mit einem Raspberry, da gibt es dann ein Plugin für Cura und du kannst es direkt an den Drucker schicken.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 4.11 unter Windows 10 am FLSUN Superracer setzt jedesmal aus

    Naja....ist hier anscheinend wie bei jeder Facebook Gruppe.

    Frag nach hilfe zu A, und du bekommst eine Antwort für C......und gleichzeitig noch die Empfehlung zu L und M

     

    Mag schon sein das es nicht viele nutzen....aber im Umkehrschluss dann zumindest noch einige.

    Ich bin einer von denen.....ich habs verbaut.....ich würds gerne nutzen.    .Vorallem da ich es ohne Probleme oder IRGENDEINE Änderung am System oder Drucker bis letzten Freitag nutzen konnte.

     

    Trotzdem....danke.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 4.11 unter Windows 10 am FLSUN Superracer setzt jedesmal aus

    Ich versuche es nochmals etwas anders formuliert:

    Ultimaker hat die USB Unterstützung vor vielen Jahren für ihre Drucker UM Original und UM2 eingebaut und die User haben das genutzt. Schon damals hat sich schnell gezeigt, dass USB sehr unzuverlässig, gerade bei längeren Printjobs, ist und die User haben sich nach Alternativen (Octoprint) umgeschaut. 

     

    Mit den späteren Druckern, UM3 und aufwärts der, wenn ich mich richtig erinnere 2016 auf den Markt gekommen ist, hat Ultimaker generell auf die USB Connection zu ihren Druckern verzichtet, gibt es nicht mehr und daher auch nicht mehr den Bedarf die USB Druckfunktionalität in Cura auf dem letzten Stand zu halten, Bugs zu fixen oder in irgendeiner anderen Forum zu Supporten. Das USB Modul ist also noch da aber schon ein paar Jahre alt, interessiert niemanden mehr und wird auch nicht mehr supported.

     

    Und dein aktuelles Problem zeigt ja auch wie zuverlässig diese Art ist. Es kann viele Ursachen haben, es kann an Cura liegen, es kann aber auch an deinem Windows liegen. Irgendein Update vielleicht was mit USB Ansicht gar nichts zu tun hat. Ein anderer Prozess der dann irgendwann mitten im Druck entscheidet, er macht etwas was deine USB Kommunikation stört oder aussetzt.

     

    Ich glaube dir auch, dass es viele Nutzer gibt, die direkt über USB drucken, aber das sind keine Ultimaker Kunden, sondern User die sich einen China Drucker gekauft haben, dann bemerkt haben, dass es keinen vernünftigen Slicer oder anderen Support gibt und die dann alle hier landen. Versteh mich nicht falsch, auch diesen Leuten wird hier gerne geholfen, aber Ultimaker entwickelt Cura nicht vorrangig für China Drucker, sondern für ihre eigenen. Zum Glück für die China Community ist Cura Open Source und somit frei verfügbar, das bedeutet aber im Umkehrschluß nicht, dass Ultimaker auch alles zu Supporten hat, das am anderen Ende von Cura dran hängt.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 4.11 unter Windows 10 am FLSUN Superracer setzt jedesmal aus

     

    On 10/4/2021 at 4:29 AM, TomHerget said:

    Hat da einer was zur lösung ?

    Vermutlich hat es bei Windows die Treiber rausgehauen.

    Zu deinem Board gibt es vermutlich eine CD mit der Aufschrift "驱动程序" .

    Die würde ich neu installieren versuchen. Wenn das Ding über einen VCOM-Port arbeitet sind vl. beim letzten Windows-Patch irgendwelche Buffer-Einstellungen rausgefallen.

     

    Das ist auch so ein Grund warum Octoprint eine ernsthafte Lösung für solche Druckerhardware ist.

    Auf den Linux-Systemen sind diese Ports schlicht zuverlässiger.

     

    16 hours ago, TomHerget said:

    Naja....ist hier anscheinend wie bei jeder Facebook Gruppe.

    Stimmt, nachdem du jetzt da bist, fehlen eigentlich nur noch die Katzenbilder und Facebook hat Konkurenz. 😇

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 4.11 unter Windows 10 am FLSUN Superracer setzt jedesmal aus

    Hallo

     

    Wie schon Ulrich-DE angesprochen hat muss nicht Cura schuld sein.

    Es reicht wen Windows meint den USB Anschluss Energie sparen zu schicken oder ein anderes Programm zwickt sich den USB Port ab oder das Antivieren Programm meint es muss den USB Anschluss auf Vieren prüfen.

     

    Ich hatte das, USB Drucken mit der alten Cura Version schon, vor über 9 Jahren mit meinen UMO begraben. Mann mussten den PC komplett in ruhe lassen alle Energiesparfunktionen ausschalten usw. usw. etc.

    Sobald man ein Programm öffnet der die USB Ports abcheckt oder etc. stand der Drucker wieder.

     

    Also an deiner stelle würde ich das begraben gibt ja genug alternativen eine davon wurde ja schon genannt

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • UltiMaker Cura 5.7 stable released
        Cura 5.7 is here and it brings a handy new workflow improvement when using Thingiverse and Cura together, as well as additional capabilities for Method series printers, and a powerful way of sharing print settings using new printer-agnostic project files! Read on to find out about all of these improvements and more. 
         
          • Like
        • 18 replies
      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...