Jump to content

Fehler - Temperatursensorbett gestoppt


Maptec

Recommended Posts

Posted · Fehler - Temperatursensorbett gestoppt

Hallo Ultimaker Community 

 

Besitze einen Ultimaker 2+

Seit einigen Tagen erscheint immer wieder der Fehler  - Temperatursensorbett gestoppt

Habe bereits gemäss Ultimaker die Schritte ihrer Fehlerbehebung durchgeführt. Leider ohne Erfolg. 

Es gibt Tage da funktioniert der Drucker wieder einwandfrei und an anderen Tagen ist er nur eingeschaltet (nicht im Druck-Betrieb) und derselbe Fehler erscheint. 

Gibt es da noch folgende Tipps oder muss das Bett ausgetauscht werden?

 

Danke für die Infos.

 

Gruss Maptec

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Fehler - Temperatursensorbett gestoppt
    1 hour ago, Maptec said:

    Habe bereits gemäss Ultimaker die Schritte ihrer Fehlerbehebung durchgeführt.

     

    Keine Ahnung welche Schritte das sind.

     

    Wenn du Glück hast, ist es ein Kabelbruch beim Eingang zum Sensor, bzw. generell ein Kabelbruch. Lässt sich leicht prüfen indem du die Heizplatte einschaltest und am Kabel entlang wackelst. Bei mir war es in den meisten Fällen direkt an der Klemme.

    Falls es das ist, kannst du die Kabel etwas kürzen und mit Aderendhülsen versehen.

    Wenn du Pech hast, ist der Sensor selbst kaputt, und da hilft eigentlich nur ein neues Heizbett.

    Edited by Falko
    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Fehler - Temperatursensorbett gestoppt

    Der Sensor ist ein PT100 und der Widerstand sollte bei 20°C so etwa 108 Ohm betragen. Wenn Du den Sensorstecker aus dem Mainboard unter dem Drucker rausziehst, kannst Du den Widerstand am Stecker messen. (Wenn der Stecker noch im Mainboard steckt, bekommst Du vermutlich einen falschen Wert wegen der Elektronik dahinter. )  Dann kannst Du auch am Kabel und an den Anschlüssen am Heizbett wackeln und schauen, ob der Widerstand sich ändert. Ich hatte den Fall, dass der PT100, der als SMD Bauteil direkt auf der Unterseite des Heizbettes gelötet ist, gerissen war. Wenn ich auf den Sensor gedrückt habe, hat sich der Widerstand geändert. Wenn der PT100 warm wird, steigt der Widerstand. Das kann man simulieren, wenn man den PT100 mit dem Finger warm macht. Bei 30°C sollte der so bei 112°C liegen. So kannst Du die Ursache oder die Stelle, wo der Wackelkontakt ist, vielleicht finden.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...