Jump to content

S5- Extremer Versatz ab einer bestimmten Schicht


Hering95

Recommended Posts

Posted (edited) · S5- Extremer Versatz ab einer bestimmten Schicht

Hallo alle zusammen,

 

Ich hab gestern einen Druck gestartet und heute morgen gesehen, das meine Bauteile ab einer Höhe von ca. 5mm einen Versatz von fast 10mm nach links aufweisen. Ich hab so etwas noch nie gesehen und hab gar keine Ahnung was das sein könnte. Zur Veranschaulichung hab ich mal noch ein Foto mitgeschickt. 

 

Ich drucke mit dem Ultimaker Tough PLA und verwende die standardmäßigen Einstellungen für dieses Material. Als Slicer verwende ich Cura 4.11.0 und die S5 Firmenware 6.5.2. 

An der Firmenware-Version oder der Cura-Version hab ich länger nichts geändert und es hat bisher immer gut funktioniert. 

 

Habt ihr eine Idee was es sein kann und was ich tun soll?

 

Viele Grüße

 

Edited by Hering95
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · S5- Extremer Versatz ab einer bestimmten Schicht

    Das ist sicher ein Pulley locker, also die Dinger wo der Zahnriemen drauf läuft. Kontrolliere einmal alle.

    Eine Anleitung findest du auch auf der Ultimaker Webseite.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · S5- Extremer Versatz ab einer bestimmten Schicht

    Hey, 

     

    Danke für deine schnelle Antwort. Ich werde das mal überprüfen, wenn der aktuelle Druckauftrag durch ist. 

     

    Ich habe heute bemerkt, dass die Gummiabdeckung der Düsen kaputt ist und zum Teil etwas an den Bauteilen entlang schleift. Kann es sein das dieser Versatz-Fehler auf aufgetreten ist, weil das Gummi sich kurz verkantet hat oder würde das nur zu einem Fehler in einer Schicht aber nicht in allen führen?

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · S5- Extremer Versatz ab einer bestimmten Schicht
    On 1/12/2022 at 10:50 AM, Hering95 said:

    Gummiabdeckung

    Ja und so etwas kann dir auch das Teil von der Glasplatte reisen.

    Meistens hängt die Seite die hinten ist nach kurzer Zeit ab. Ich schneide den hinteren Teil der Gummiabdeckung deshalb meistens ab.

     

    Wahrscheinlicher ist aber, das eine Riemenscheibe lose ist.

    Wenn man das nicht auf Anhieb findet, ist es manchmal auch an einem der beiden Motoren.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...