Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Temperaturerhöhung bei größeren Düsen


ManAtArms
 Share

Recommended Posts

Posted · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen

Grüße Leute!


Ich drucke momentan wieder mit einer 0,8mm Düse und Vase-Mode.

Die ersten Vasen kommen super raus, jedoch hab ich bei zwei Stück an einer Eck-Stelle ca. 2-3cm hohe Druckfehler, bei denen anscheinend die Haftung flöten ging

oder die Temperatur zu hoch war. Jedoch nur bei zwei und die waren von Thingiverse, könnte auch Daten-Schmarn sein.

Bei den Vasen von Clockspring3D kommt alles perfekt raus.

 

Meine PLA Settings von den verschiedenen Düsen:

 

0,25mm: 200°C

0,4mm: 205°C

0,6mm: 210°C

0,8mm 215°C

 

Ist das eventuell zuviel oder passend? Das sind zumindest die Settings die auch mit den Speed-Settings passen.

Nach allen Drucken die ich mit PLA nun schon gemacht habe, wurden kurzerhand aus 3 Materialprofilen in der Maschine ein einziges gemacht, da der Unterschied minimal war.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen

    Ich habe eher die Erfahrung gemacht dass die Temp eher einen Einfluss in Bezug auf die Layerhöhe hat.

    15°C Unterschied, wenn du nur mit z.B. 0,1mm druckst ist ein bissl viel nah meiner Meinung. Bei der 0,4er PLA hab ich bei 0,1mm Layer 210°C bei voller Kühlung, 0,3mm Layer ist bei mir 215°. Die 0,6er und 0,8er benutze ich fast nie, die Temperaturen sind aber gleich. Wenn überhaupt gehe ich eher mit der Geschwindigkeit runter, das hat mehr Einfluss auf den Druck. Bilde ich mir jedenfalls ein.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen

    Sind bei mir momentan 0,3mm Schichten, das ist das kleinste mit dem ich die 0,8er Düse benutze, dickere Schichten hab ich noch nicht probiert, kommen aber sicher wenn ich was dazu passendes gefunden habe.

     

    Speed ist 40mm/s.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen

    Ich glaube der Druckfehler hat andere Gründe. Die Temperatur spielt schon eine Rolle, aber so wie Falko schon geschrieben hat, nicht alleine. Du kannst mit gleicher Temperatur und niedriger Geschwindigkeit das gleiche erzielen. Die Lagerhöhe kommt auch noch ins Spiel. Es hängt ja von der Materialmenge ab die geschmolzen werden muss und die Menge ist abhängig vom Düsendurchmesser, Druckgeschwindigkeit, Layerhöhe.

     

    Wenn ich mit einer 0.8er Düse im Vase Mode drucke, ändere ich gar keine Temperatureinstellungen. Drucke aber auch nur wie du rund um die 40mm/sec und mit Layerhöhen 0.2 oder 0.3. Aber auch mit 0.4 ändere ich nichts.

     

    Konnte noch nie ein schlechtes Druckbild dadurch feststellen. Auch bei diversen Tests wo ich die Temperatur erhöht habe, gab es keine Unterschiede.

     

    Also ich denke mit den Settings ist es egal. Wenn du mit 70mm/sec druckst, schaut die Sache schon wieder anders aus.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen
    6 hours ago, ACCSisko said:

    Speed ist 40mm/s.

     

    Wenn ich nur eine Geschwindigkeit Angabe lese denke ich mir ob nur die übergeordnete Geschwindigkeit geändert wurde oder ob alle Geschwindigkeiten auf 40mm/s geändert wurde.

    Wenn halt nur die übergeordnete Geschwindigkeit geändert wurde heißt halt nicht das es mit 40mm/s gedruckt wird

     

    6 hours ago, ACCSisko said:

    Jedoch nur bei zwei und die waren von Thingiverse, könnte auch Daten-Schmarn sein.

    Bei den Vasen von Clockspring3D kommt alles perfekt raus.

     

    Wenn doch die Layer Ansicht gut ausschaut ist doch ein Modell Fehler ausgeschlossen, oder hattest du da was anderes im Gedanken.

     

    Was halt noch ein unterschied sein kann ob die Vasen rund oder eckig

    Bei einer Runden bleibt der Fluss gleich, bei einer Eckigen muss ja komplett abgerissen werden.

    Oder hast du 3mal die gleiche gedruckt?

     

    Ich persönlich finde es mit einer 0,8 Nozzle und 0,3 Schichten ganz schön ordentlich

     

    6 hours ago, Smithy said:

    Wenn ich mit einer 0.8er Düse im Vase Mode drucke, ändere ich gar keine Temperatureinstellungen...............................

    mit Layerhöhen 0.2 oder 0.3. Aber auch mit 0.4 ändere ich nichts.

     

    Habe ich da einen Denkfehler, das dies beim Vasen Modus kein großen unterschied macht?

    Von 0.2 auf 0.4 verdoppelt sich ja fast das benötigte Material, das sollte sich doch beim Vasenmodus genau so niederschlagen.

    (Bei neueren Cura Versionen kann man sich in den der Layer Ansicht den Fluss in mm³/s anzeigen lassen)

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen

    Natürlich ändert sich der Fluss, auch im Vasenmodus, aber ich meinte damit, dass ich mit den Standard Werten bis dato immer sehr gut gefahren bin. Wahrscheinlich könnte man mit der 0.4er Düse auch um einiges kühler drucken, das würde erklären warum es mit 0.8er Düse auch noch klappt.

     

    Als fauler Mensch, ist es mir aber nur recht wenn ich daran nicht denken muss, eventuell die Temperatur zu ändern.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen
    13 hours ago, zerspaner_gerd said:

     

    Wenn ich nur eine Geschwindigkeit Angabe lese denke ich mir ob nur die übergeordnete Geschwindigkeit geändert wurde oder ob alle Geschwindigkeiten auf 40mm/s geändert wurde.

    Wenn halt nur die übergeordnete Geschwindigkeit geändert wurde heißt halt nicht das es mit 40mm/s gedruckt wird

     

    Würd ich dann dazuschreiben oder nen Screenshot anfügen, aber hier hab ich alles auf 40mm/s, bis halt auf die erste Schicht, die geht langsamer (eh logisch).

     

    13 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Wenn doch die Layer Ansicht gut ausschaut ist doch ein Modell Fehler ausgeschlossen, oder hattest du da was anderes im Gedanken.

     

    Was halt noch ein unterschied sein kann ob die Vasen rund oder eckig

    Bei einer Runden bleibt der Fluss gleich, bei einer Eckigen muss ja komplett abgerissen werden.

    Oder hast du 3mal die gleiche gedruckt?

     

    Ich persönlich finde es mit einer 0,8 Nozzle und 0,3 Schichten ganz schön ordentlich

     

    Eckig, aber es passierte auch bei einer mit Rundungen, es ist nur bei zwei Vasen aufgetreten bisher mit relativ einfachen Strukturen.

     

    Ich würd ja gerne mal mit einer 1mm Düse drucken, aber leider gibts die weder in Cura zum Auswählen noch hat Brozzle eine in der Größe für den UM2+.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen

    Welches PLA hast du eigentlich. Bei mir wird es schon bei 205°C und einem Layer sehr kritisch, weil die Spitze ja schon 5°C-10°C Unterschied zum eigentlichen Messpunkt haben kann.

     

    edit: Eher 5°C

    Edited by Falko
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen

    Also wenn sich Layer nicht verbinden/verkleben, Druckt man "normal" zu Kalt oder zu schnell.

    Oder zu starken Lüfter -> also das Filament ist beim Austritt zu kalt

    (Vielleicht kühlt ja genau an der Ecke zu stark weil dort mehr Luft abprallen kann und so die Nozzle stärker kühlt "Nur eine Idee")

    Dan kann es halt auch noch dazu kommen das der Flow sinkt weil es die Feeder nicht Schaft so viel Material durch zu drücken

     

    Mehr Ursachen fallen mir nicht ein

     

    Wenn ich mit einer 0,8 Nozzle drucken würde (Bis jetzt max. 0,6 gedruckt) mit 0,3 Layer, würde ich da bei 220C-230C anfangen zu Versuchen und mit sehr wenig Lüfter -> da das Teil höchstwahrscheinlich dann eine gewisse Größe hat und Zeit zum abkühlen hatt

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Temperaturerhöhung bei größeren Düsen
    1 hour ago, Falko said:

    Welches PLA hast du eigentlich. Bei mir wird es schon bei 205°C und einem Layer sehr kritisch, weil die Spitze ja schon 5°C-10°C Unterschied zum eigentlichen Messpunkt haben kann.

     

    edit: Eher 5°C

     

    Fillamentum und AddNorth. 95% nur Fillamentum, hab mich auf die Marke festgefressen, liefert genau die Qualität die ich erwarte.

    Zum Teil auch das neue magicPLA von 3DJake, aber das muss ich mit 225°C drucken und dann am Balkon 10min abkühlen lassen, sonst krieg ich das nicht runter, das Zeug klebt wie Sau an der Platte, ist aber der einzige Nachteil.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • Ultimaker showcase | April 2022 | 4pm CEST | 10am EDT
        I'm excited because I've personally produced this showcase event, so if you are curious what else I'm up to nowadays, come check it out and say hi in the chat! It would mean a lot! 
          • Thanks
          • Like
        • 4 replies
      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 11 replies
    ×
    ×
    • Create New...