Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?


Filmpalast
 Share

Recommended Posts

Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

Hallo,

ist es möglich einen Drucker inkl. Settings und Druckporfilen auf ein anderes Cura auf einem anderen Rechner zum übertragen ?

 

Danke!

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    Hallo @Filmpalast,

     

    mir fallen da drei Möglichkeiten ein, die ersten beiden kopieren allerdings die komplette Konfiguration, nicht nur einen Drucker.

    Ich bin mir nicht sicher, aber es wäre auf jeden Fall von Vorteil, wenn auf beiden Rechnern die gleiche Cura-Version installiert ist.

     

    1. Wenn man in Cura mit seinem Ultimaker-Account angemeldet ist, gibt es eine (cloud-basierte) "Backup" und "Restore"-Funktion, die man zu diesem Zweck nutzen kann
      https://support.ultimaker.com/hc/en-us/articles/4411125921426-Cura-backups
       
    2. Manuelles Kopieren des Konfigurations-Ordners auf einen anderen Rechner. Der Speicherort hängt vom Betriebssystem ab. Im Cura-Menü: "Help -> Show Configuration Folder" navigiert direkt dorthin.
       
    3. Wenn es nur um genau einen spezifischen Drucker geht, würde ich eine Projektdatei speichern ("File -> Save Project"), diese auf dem anderen Rechner als Projekt öffnen. Dabei gibt es die Option, den neuen Drucker automatisch anzulegen:

      https://support.ultimaker.com/hc/en-us/articles/360011917939-How-to-open-an-Ultimaker-Cura-project-file

     

    Edited by tinkergnome
    • Thanks 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?
    9 minutes ago, Filmpalast said:

    Super, danke dir, werde ich probieren. Schade, dass Cura keine Synchronisation hat.

     

    Nach "synchronisieren" hast du nicht gefragt... 🙂

    Wenn das besser passt, könnte man den Konfigurations-Ordner auch synchronisieren über die persönliche DropBox oder OneDrive (oder was es da sonst noch so gibt...). Die Idee ist nicht von mir:
     

    https://community.ultimaker.com/topic/36938-how-do-i-save-backups-to-cloud-or-separate-computer/?do=findComment&comment=288900

     

     

    5 minutes ago, Filmpalast said:

    muss für das Backup, vorher Cura löschen / bereinigen um nicht das alte und neue zu haben ?

     

    Ich habe oben noch einen Link zum Cloud-Backup ergänzt. Mehr weiß ich darüber auch nicht, ich nutze das nicht. 🤷‍♂️

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    danke dir!

    den User Ordner über einen Cloud-Dienst (Google, OneDrive, Synology, DropBox....) ist alles möglich und würde ich gerne probieren. Ich hab nur keine Ahnung, bzw. finde keine Settings dafür in Cura, den User Pfad zu verändern. Gelesen hab ichs auch noch nicht in den Links von dir.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    Ich glaube der Pfad in Cura ist "fix". Ich vermute es funktioniert andersherum - z.B. indem der Cura-Ordner durch einen symbolischen Link im jeweiligen "Sync"-Ordner eingebunden wird.

     

    Für Windows und OneDrive z.B.:

     

    https://www.tenforums.com/tutorials/92892-sync-any-folder-onedrive-windows-10-a.html

     

    bzw.:

     

    https://superuser.com/questions/1189944/how-to-link-a-folder-to-onedrive-without-moving-the-folder-to-the-onedrive-folde

     

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    Mit Google Drive kannst du jeden beliebigen Ordner auf deiner Festplatte als Sync Folder konfigurieren und dieser wird dann auf dein Google Drive gesynct. 

     

    Ich synchronisiere meine beiden Cura Installationen direkt mit rsync, ob es etwas ähnliches auf Windows gibt weiß ich nicht, da ich kein Windows verwende, danke aber schon.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    ich habe Win10 und Mac Rechner, gemischt

    über Google Drive oder OneDrive fände ich das super, das haben alle Rechner drauf.

    Nun noch kapieren, wie ich den Ordner einstelle.

    Was mir nicht gefällt ist die Sache mit der Commando Zeile.

    hab mir am Mac die Folderstructur angesehen, unendliche Geschichte....

    Edited by Filmpalast
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    Also mit dem Google Drive Client kannst du einen Sync von Cura auf Google Drive machen, das klappt hervorragend. Allerdings dann von Google Drive wieder runter auf den anderen Rechner nicht. Ich habe das früher manuell gemacht, also von Zeit zu Zeit bzw. wenn ich wusste ich habe am Hauptrechner etwas an Cura verändert, dann habe ich am anderen Rechner den Folder von Google Drive über den vorhandenen lokalen kopiert. 

     

    Beide Cura Installationen gegenseitig synchronisieren halte ich für gefährlich und nicht sinnvoll. Die Gefahr, das du dir dabei deinen Configfolder zerschießt ist relativ hoch.

     

    Für die Google Drive Lösung brauchst du keine Commando Zeile, das geht über den Google Client. 

     

    Es kommt halt sehr speziell darauf an was du GENAU willst. In meinem Fall habe ich neben den Druckern einen iMac stehen, der eigentlich nicht der Haupt Cura Rechner ist. Normalerweise nutze ich den selten und daher synce ich meine Haupt Cura Installation von Zeit zu Zeit auf diesen iMac. Umgekehrt brauche ich nicht.

     

    Aber wie schon gesagt, aufpassen wenn du die beiden Installationen, mit was auch immer, bidirektional synchroneren möchtest. Beide Installationen schreiben das Cura.log in den Config Folder und es werden auch sonst recht viele Dateien im normalen Betrieb verändert. Wenn du nun beiden laufen hast und kontinuierlich synchronisierst, dann ist das Problem vorprogrammiert. 

     

    Ich bin dann von Google Drive Sync weg und benutze jetzt rsync (das ist Commandline) und damit kann ich feiner kontrollieren was gesynched werden soll. z.B. exclude ich Cura.log und ein paar andere Dateien die nicht wichtig sind.

     

    Ich finde die Lösung von Tinkergnome mit dem Cura Cloud Backup auch eine schöne Lösung, daß klappt wunderbar und du musst dich um nichts kümmern. 

     

    Überlege auch einmal ob du eine wirkliche/richtige Synchronisation überhaupt brauchst und was du dir davon versprichst. Ich denke zu 99% wird das nicht benötigt und ein Backup/Restore auf den anderen Rechner von Zeit zu Zeit um die Configänderungen noch 2x machen zu müssen, reicht in den meisten Fällen aus.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    Ja, es soll natürlich stabil sein und bleiben. Ich verwende nach Lust und Lauen den einen oder anderen Rechner, sind auch lokal weit von einander entfernt. Auch oft am Sofa nach dem Zeichnen mit dem Mac direkt den Ulti angeworfen. Oder im E-Büro und dort mit dem Rechner arbeiten, wie es grad beliebt. 

    Mir geht es um die Settings im Profil, die ändere ich ständig, weiß nicht, finde keine Dauerlösung, mache immer Anpassungen. Was mich auch auf Zack hält, diese zu optimieren bzw. zu verstehen was passiert.

    Wenn ich dann wieder am anderen Rechner auf der Couch was gezeichnet habe und nich rüber gehen will, starte ich Cura und dann.... sind die Settings wieder alt. Genau das stört mich.

    Ich werde mal versuchen, mit dem autom Backup zu arbeiten, das macht ja pro Tag ein Backup,hoffe es ist aktuell genug.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    Du kannst das Backup auch händisch starten, hat aber den Nachteil, dass du daran denken musst, nachdem du etwas geändert hast.

     

    Du müsstest einmal versuchen ob es nicht einfacher und sinnvoller ist, einfach das Projekt zu speichern und dieses dann wieder zu laden. Dort hast du alle Settings drinnen und das Backteil selbst ist schnell ausgetauscht, aber die Settings sind dann genauso wie du sie haben wolltest. Dann brauchst du kein Backup und keine Synchronisation.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    jedes Mal das Projekt speichern möchte ich mir ja ersparen, es soll automatisch funktionieren, oder max. vor Beginn ein Load.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Drucker und Settings exportieren auf anderen PC ?

    Hallo,

     

    Also ich Synchronisiere den Cura Ordner auch über meiner NAS.

    Aber nur Manuell.

    Wenn ich mit meinen Win Tablett weiter arbeiten will öffne ich die Projekt Datei die wird über meiner NAS Automatisch Synchronisiert.

     

    Das Problem beim Synchronisieren des Roming Ordner ist halt das da auch Grafik Settings etc. enthalten sind, das gab bei mir immer Probleme von einen Rechner auf ein 2in1 Tablett.

    Stelle mir das noch schwieriger vor wenn es ein anderes Betriebssystem ist

    Entweder muss man wie Smithy schrieb die bestimmte Dateien/Ordner ausschließen aber glaub da hängt so viel Verknüpfungen untereinander in den Dateien das ich mir das schwierig vorstelle

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • Ultimaker showcase | April 2022 | 4pm CEST | 10am EDT
        I'm excited because I've personally produced this showcase event, so if you are curious what else I'm up to nowadays, come check it out and say hi in the chat! It would mean a lot! 
          • Thanks
          • Like
        • 4 replies
      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 11 replies
    ×
    ×
    • Create New...