Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder


Felsentreu
 Share

Recommended Posts

Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

Das Breakaway von Ultimaker  funzt nur mit 0,4er Düse. Da gibt es kein anderes Profil - soweit ich weiß, hat es damit zu tun, daß das bei größeren Durchmessern zu sehr verschmelzen würde und somit der Breakaway-Effekt wohl zunichte gemacht würde...

Probleme gibt es nur dahingehend, daß du mit einer 0,8er Düse Problemlos 0,4 mm hohe Raupen drucken könntest, mit der 0,4er aber besser nicht versuchen sollte...

 

Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Hi,

    es geht nicht um Breakaway, zweimal PLA. Ich will eine Schale, Hülle mit dem AA 0,8er und die Ornamente mit AA 0,4er drucken. Schichthöhe ist 0,2 mm.

     

    Grüße

    Schale.png

    Edited by Felsentreu
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Generell geht das auch ohne Probleme aber 😄

     

    bei deinem Teil bzw. so wie es in deinem Fall ist musst du das mal ausprobieren bzw, wie Tief geht die Schrift da rein?

     

    ich habe das so einmal gemacht das die 2te Schrift einfach ein wenig Material zum Drucken hat und auch Zeit zum Abkühlen hat, dann geht das auch ganz geil

    Screenshot 2022-06-13 081124.jpg

    Screenshot 2022-06-13 081059.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Moin,

    Quote

    bzw, wie Tief geht die Schrift da rein?

    sind nur 2mm, ich habe aber keine Platte auf der die Schrift steht.

     

    Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Deine Dateien werden wahrscheinlich schon fertig sein oder?

     

    ja das könnte klappen, wie groß ist die Schale denn?

     

    weil dann würde ich auf 0,4 und 0,25 sogar gehen, dauert dann natürlich länger aber dafür wirds auch schöner

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Grundsätzlich wird das schwierig. Sieht schön aus - auf dem CAD. Allerdings mit der Umsetzung wird es schwierig. Wenn ich das richtig sehe, willst du, um Zeit zu sparen, die Schale mit 0,8er Düse drucken. Die Schrift soll, da sehr fein, mit 0,4er gedruckt werden. Grundsätzlich geht das schon, aaaaber...:

    So, wie ich das sehe, ist deine Schrift eingebettet in der Schale. Die Schriftzeichen sind für die 0,8er Düse zu fein, deshalb die 04er Düse. Nun kommt aber der Denkfehler bei der "Geschichte": Es entsteht, wie beim Guss, bei einer eingebetteten Schrift oder Muster, ein Negativ und ein Positiv. Dein Positiv (die Schrift) fängst du mit der 0,4er Düse ab. Und wie genau soll der Drucker, mit der 0,8er das Negativ (einfaßung der Schrift mit Schalenmaterial) machen? Da brauchst doch die selbe Auflösung...?!?

    Mir fallen da, bei FDM, ohne Einfärbung, nur die folgenden Varianten ein: Entweder 2 0,4er Düsen und eine 0,8er Düse - also 3 Extruder. Die andere Variante wäre Virtuell 3 Extruder - Variante 1 wäre Palette Mosaic. Die andere wäre mit Pausen einfügen und da jedesmal das Filament für die 0,4er Düse wechseln... In jedem Fall müßtest du dann aus dem 3 Teile dann machen - einmal die Schale - ohne den rechteckigen Bereich um die Schrift herum, dann den rechteckigen Bereich um die Schrift herum in Schalenmaterial und die Schrift selbst. Damit druckt er dann die Schale in 0,8er Düse, läßt den Schriftbereich frei und druckt dann mit der 0,4er Düse einmal Schrift und einmal die Einbettung der Schrift.

     

    Gruß, Digibike

     

    P.s.: Noch ein Tip: Ich mache Schriften und Muster auf einem Trägerstreifen. Damit habe ich nur ein Objekt für die ganze Schrift/Muster, daß ich händeln muß. Zum anderen hat es den Vorteil, daß die Schrift/Muster nicht nur dazwischen "gebapt" sind, sondern untrennbar, auf dem Trägerstreifen eingebettet im Druckteil sind.

    Edited by Digibike
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

     @Digibike der kann das schon mit ner 0,8 und 0,4 oder andere Unterschiedliche düsen, wo du das mit Positv und Negativ meinst der weiß ja denn düsendurchmesser, das berechnet Cura schon

     

    das ist eben auch mit 2 unterschiedlichen Düsen gedruckt

     

     

    464B1655-BA04-4623-B8EA-8F80C41D650E.thumb.JPG.0873798b68c5ddf4362b3cbe0bc10f12.JPG

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Bezweifle ich doch gar nicht, daß Cura oder ein anderer Slicer das kann. Allerdings mit entsprechenden Abstrichen in der Qualität. Egal welcher Slicer, muß er mit den Physikalischen Gegebenheiten leben. Und die sind in der Kombi halt, feine Struktur, 0,8er Loch und 0, 2 mm Layerhöhe  Klar kannst mit der Extrusion Width runter gehen und entsprechend weniger fördern. Bei 1,75er Filamentsystem sogar noch deutlich weiter runter, ohne das der Stepper punktuell seine Arbeit einsrellen muß und eher "Pulsed" als "Extruiert". Ändert aber wenig daran, daß er die Ecken nicht komplett anfahren kann, zwischenräume entstehen können und die Qualität insgesamt eher suboptimal - Abhängig vom Druckteil, sein wird.... Das und den Hintergrund dazu, warum das so ist, wollte ich Ihm nur näher bringen. Die meisten erliegen nämlich dem Irrglauben, daß es nur um die feiben Details als Reglementierung, geht, vergessen aber die Einbettung dieser - Eben Negativ und Positiv-Form, die der Slicer und Nachher der Drucker, abbilden muß. Und bei beiden gelten die selben Physikalischen Gesetze, die mit Tricks und Beeinträchtigungen eben etwas erweitert werden können. Aber halt nicht unbedingt mittels Perfektem Druckbild in allen Bereichen...

     

    Gruß Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Ja perfekt wird sowas wahrscheinlich nie werden, daher wie schon geschrieben hast ne Art Plakette wird da 1000% besser

     

    Ja darum habe ich auch gesagt wenn möglich feiner drucken und wenn möglich hinten sowas dran basteln was dann eh verschwindet,

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Hi,

    2 hours ago, Ksstyling said:

    Deine Dateien werden wahrscheinlich schon fertig sein oder?

     

    ja das könnte klappen, wie groß ist die Schale denn?

     

    weil dann würde ich auf 0,4 und 0,25 sogar gehen, dauert dann natürlich länger aber dafür wirds auch schöner

    die Länge ist 13 cm. Ich habe nur Zugang zu AA0,8, 2 x AA0,4 und BB0,4. Ich drucke in der Stadtbücherei, mit Rüstzeit und abkühlen max. 10 Stunden.

     

    Zu der Auflösung:

    Es ist doch die Auflösung nur in zwei Richtungen wichtig. Der 0,8er druckt breitere Schichten in das Teil hinein. Auflösung in Z-Richtung für beide 0,2 mm. 

    Der Druck ist gestartet, mal sehen was rauskommt.

     

    Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Hallo,

     

    3 hours ago, Felsentreu said:

    Der Druck ist gestartet, mal sehen was rauskommt.

     

    Ich würde ganz einfach die Layer Ansicht in Cura anschauen, dafür ist die da.

    Da siehst du mehr als wir mit einen Bild schätzen können

     

    3 hours ago, Felsentreu said:

    Es ist doch die Auflösung nur in zwei Richtungen wichtig. Der 0,8er druckt breitere Schichten in das Teil hinein.

     

    Wenn aber der zwischen raum zwischen der Schrift (also das Weiße) kleiner ist wie 1,6mm wird dies nicht gedruckt, Ergebnis Lücken.

    Aber für sowas ist die Layer Ansicht vorhanden, wir können ohne Modell nur schätzen.

    Falls mit Cura5 gedruckt wird kann dies vielleicht bessergehandhabt werden, ob es auch Optisch gut ausschaut weis ich nicht

     

    Gruß

    Edited by zerspaner_gerd
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Okay, bin ich aufs ergebniss gespannt ansonsten dann die beiden AA0,4 verwenden

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Hi,

    ich wollte eigentlich nur fragen, ob Drucke mit 0,8 und 0,4 möglich ist.

    Die Projektdatei ist 4 MB groß, wollte nicht das Forum zumüllen.

    Der Druck mit 0,8  und 0,4 dauert ca. 5 Std.; 0,4 und 0,4 dauert über 10 Std.

    Der Druck ist fertig, ist verbesserungswürdig, also schleifen.

    Einige Fehler: falsches Material: Tough PLA Schwarz und PLA Silber sehen geschliffen nicht gut aus. Silber wird grau.

    Ich werde beim nächsten Versuch die Schrift etwas überstehend drucken und dann abschleifen.

     

    Grüße

     

    UMS5_Bonsaischale.3mf

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    zumüllen auf keine Fall, darum geht es ja zu Diskotieren und Erfahren zu sammeln

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Hi,

    ich meinte nur wegen der Größe. Die Daten kosten Geld und Energie, die  irgendjemand bezahlen muss.

     

    Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder

    Hallo,

     

    10 hours ago, Felsentreu said:

    ich wollte eigentlich nur fragen, ob Drucke mit 0,8 und 0,4 möglich ist.

     

    Das Problem bei so einer Frage das darauf 1000 mögliche Antworten gibt.

    Hättest du nicht vorher ein Bild nach Digibike Antwort geschrieben hätte ich mit Material Paarungen weiter gemacht, da sich nicht alle Materialien gut miteinander verkleben

     

    Zu deiner eigentlichen Frage

    Ist Grenzwertig mit einer 0,8 Nozzle, ist wird stellen weiße nicht mal bis nach vorne gedruckt das sieht man alles anhand der Layer Vorschau

    image.thumb.png.50db3c62a4a1719810fbd7df68d5199a.png

     

    Im Bild habe ich stellen markiert da werden Layer weiße Lücken gelassen, da hilft Schleifen leider auch nicht

    OK du druckst scheinbar schon mit Cura5, weiß nicht wie es dort ausschaut.

    Ich habe da noch ein wenig Zweifel mit Cura5 und zu wenig Zeit zum Testen

     

    10 hours ago, Felsentreu said:

    sehen geschliffen nicht gut aus. Silber wird grau.

    Ich werde beim nächsten Versuch die Schrift etwas überstehend drucken und dann abschleifen.

     

     

    Ich würde wieder mit der Einstellung wo ich dir in den anderen Thread schon erwähnt hatte rumprobieren.

    Muss aber bei dir nicht das gleiche positives Ergebnis liefern wie bei mir

    Daher, falls du öfter so was druckst würde ich an deiner stelle, mit einen kleinen Test Objekt anfangen, und Einstellungen finden wo die Optik für dich an bestens rauskommt bzw. wo das Schleifen dann vielleicht besser Ergebnis ergibt.

    Für sowas sind die Standard Profile nicht komplett ausgelegt bzw. Luft nach oben

    Wenn ich zweifarbig drucke ist das die erste Einstellung wo ich rumprobiere und schaue das sich die Farben mehr überlappen

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Dualdruck mit AA 0.8 und AA 0.4 Extruder
    8 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Hallo,

     

     

    Das Problem bei so einer Frage das darauf 1000 mögliche Antworten gibt.

    Hättest du nicht vorher ein Bild nach Digibike Antwort geschrieben hätte ich mit Material Paarungen weiter gemacht, da sich nicht alle Materialien gut verkleben.

    Das hatte ich sogar innerhalb PLA, verschiedene Hersteller schon. Da war die optimale Temperatur 15 Grad auseinander. Waren Pylonen für Sohnemann und sein RC Buggy. Je nachdem, ob man an Farbe 1 oder 2 drangekommen ist, konnte man den Pylon ganz leicht trennen oder er war bombenfest. Das heißere Material hat sich schön mit dem unteren verbunden, umgekehrt nur abgelegt und "verbabt"... 15 Grad zu heiß ist aber haufen Holz auf Dauer. Also hab ich im Gcode etwas "gepfuscht" und im Prinzip die zu heiße Temperatur gesetzt und dann beim Druck des ersten Layers wieder auf Ziel abfallen lassen. Dann war das Problem weg und kurz hatte es mitgemacht, wenn auch nicht gerade schön... Aber noch nichts in der Düse verbrannt. Allerdings kannst so nicht die Druckplatte voll machen...

     

    Ist auch schon wieder paar jährchen her... Aber das nur als Ergänzung, wie Filigran die Probleme schnell werden können...

     

    Gruß Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 12 replies
    ×
    ×
    • Create New...