Jump to content

Non-Planar drucken


Allrounder

Recommended Posts

Posted · Non-Planar drucken

Hi Leute,

 

dieses Feature ist wirklich interessamt, man kann damit non planar drucken und es kostet nichts.

Es braucht lediglich Slic3r und Linux als Hauptsystem und nicht als 2. System, kenne mich da leider nicht aus.

Kann Jemand von euch das ausprobieren? das wäre cool.

Ob Cura dieses Feature verfolgt?

 

https://all3dp.com/2/non-planar-3d-printing-simply-explained/

 

Und hier ist ein non planar G-Code zum Ausprobieren.

 

https://www.thingiverse.com/thing:3842477

 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Non-Planar drucken

    Die meisten Drucker sind dafür nicht geeignet, da der Abstand zwischen Düsenspitze und Druckkopfgehäuse, Fanduct zu klein ist, und dadurch keine gewölbten Flächen zulassen.

    Das ist wohl auch der Hauptgrund, warum diese Drucktechnik sich nicht wirklich weiterentwickelt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Non-Planar drucken

    Das macht eigentlich nur wirklich Sinn durch Airbrush-Düsen - die sind schmal und Hoch - so gewinnst ordentlich Freigang - allerdings sind die Düse auch etwas zickig...  Im Prinzip eine orginaldüse aufbohren, Gewinde rein schneiden und Airbrush eindrehen.

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Non-Planar drucken

    Bei mir ist es auch schon gefühlt ewig her das ich davon was gelesen hatte.

     

    Stelle mir den Übergang von "Normalen" Drucken auf dieser Druckart schwierig vor.

    Bei den Bildern wo man findet, finde ich die Ränder ja auch nicht immer besonders gut

     

    Und dann kommen noch die schon erwähnten Punkte dazu

     

    Ich hoffe das Cura nicht dran arbeitet, es gäbe andere Baustellen die für der Mehrheit mehr Anwendung findet

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Non-Planar drucken
    16 hours ago, TTX380 said:

    Die meisten Drucker sind dafür nicht geeignet, da der Abstand zwischen Düsenspitze und Druckkopfgehäuse, Fanduct zu klein ist, und dadurch keine gewölbten Flächen zulassen.

    Das ist wohl auch der Hauptgrund, warum diese Drucktechnik sich nicht wirklich weiterentwickelt.

    Das ist mir schon kar, für privat Anwender reichen auch schon wie hier.

    to-achieve-non-planar-3d-printing-youll-

    Hatte damals auch mitbekommen mit non planardrucken so ein Rechteck mit Splineoberfläche, zu diesem Zeitpunkt war die Programmierung noch nicht ausgereift.

    16 hours ago, ManAtArms said:

    Kannst du bei Ultimaker Druckern vergessen.

    War auch eher eine kurzlebige Idee welche durch 5-Achsen-Druck quasi vernichtet wurde.

    Hab  bisher nur 2x was davon mitbekommen und seit damals komplette Stille.

    Wir reden hier von FDM Drcker, da braucht niemand 5 Achsen.

    In diesem Video hat er auch mit Ultimaker2 non-planar gedruckt, Zeitstempel 1:39.

    13 hours ago, Digibike said:

    Das macht eigentlich nur wirklich Sinn durch Airbrush-Düsen - die sind schmal und Hoch - so gewinnst ordentlich Freigang - allerdings sind die Düse auch etwas zickig...  Im Prinzip eine orginaldüse aufbohren, Gewinde rein schneiden und Airbrush eindrehen.

     

    Gruß, Digibike

    Da hast du natürlich nicht unrecht, wenn ich mir noch vor einige Jahren zurück denke, sagten alle zweifarbig drucken sei eine Sauerrei und mit viel Nacharbeit verbunden und Heute? Die Techniken werden mit der Zeit besser.

     

    13 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Bei mir ist es auch schon gefühlt ewig her das ich davon was gelesen hatte.

     

    Stelle mir den Übergang von "Normalen" Drucken auf dieser Druckart schwierig vor.

    Bei den Bildern wo man findet, finde ich die Ränder ja auch nicht immer besonders gut

     

    Und dann kommen noch die schon erwähnten Punkte dazu

     

    Ich hoffe das Cura nicht dran arbeitet, es gäbe andere Baustellen die für der Mehrheit mehr Anwendung findet

     

    Gruß

    In dem Video von oben sahen die Oberflächen sehr gut aus, ohne Z-Naht, ohne Verfahrwegen und so weiter und die Flächen alle geschlossen.

    Nur bei einem Teil waren die Ränder nicht toll, vielleicht Einstellungssache.

    Ich sehe großes Potenzial für Ultimaker im Industriebereich, dort werden häufig Prototypen gebaut und heutzutage sind die Oberflächen nicht mehr einfach Flach.

    Ultimaker wirbt auch mit Metallfilament und was man mit non planartechnik alles drucken kann bei Prototypen, innovative muss man sein.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Non-Planar drucken
    2 hours ago, Allrounder said:

    Wir reden hier von FDM Drcker, da braucht niemand 5 Achsen.

     

     

    Noch nix mitbekommen davon maybe?^^

    https://all3dp.com/2/5-axis-3d-printer-the-latest-advancements/

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Non-Planar drucken

    Ich meinte für Normal Ottoverbraucher, die Meisten kaufen sich einfach nur einen einfachen Drucker mehr nicht, so wie du und ich.

    Speziele Geräte sind teuer und oft Herstellerabhängig wie Filamente, Slicer, Ersatzteile etc. und deshalb braucht Niemand.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...