Jump to content

Printing at super speed


RaphaelOst

Recommended Posts

Posted · Printing at super speed

Hallo, 

 

derzeit hört man des Öfteren von 3D Druckern die viel schneller drucken, mit der gleichen Qualität. Daher die Frage: Ist der Bambu Lab mit der gleichen Qualität schneller als mein S5?

Habe schon überlegt mit einen zu kaufen, um das zu testen. Jedoch hab ich dann noch einen Drucker mehr herumstehen 🙂

Hat jemand von euch einen Ultimaker und einen Bambu Lab und hat die Geschwindigkeit mal verglichen? Oder weiß jemand etwas über das Thema?

Kann mir das irgendwie auch nicht vorstellen, da kommt ein Drucker auf den Markt und stellt gleich alle Modelle, die teilweise 10x so teuer sind in den Schatten. 

 

VG

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Printing at super speed

    I looked at the software side.  VERY PROPRIETARY.  Don't expect to use Cura (or PrusaSlicer or IdeaMaker) with a Bambu printer.  The G-code is formatted a lot differently (for example there are 900 lines of preliminary code before the print even starts).  I would assume that the firmware is also proprietary.

    Here is a snippet from a Bambu gcode file.  (These are lines 463 to 500):

     

    ;G28 ; home again after hard wipe mouth
    M106 S0 ; turn off fan , too noisy
    ;===== wipe nozzle end ================================


    ;===== bed leveling ==================================
    M1002 judge_flag g29_before_print_flag
    M622 J1

        M1002 gcode_claim_action : 1
        G29 A X179.662 Y98.165 I28.6086 J74.781
        M400
        M500 ; save cali data

    M623
    ;===== bed leveling end ================================

    ;===== home after wipe mouth============================
    M1002 judge_flag g29_before_print_flag
    M622 J0

        M1002 gcode_claim_action : 13
        G28

    M623
    ;===== home after wipe mouth end =======================

    M975 S1 ; turn on vibration supression

    ;===== check scanner clarity ===========================
    M972 S5 P0
    ;===== check scanner clarity end =======================

    ;=============turn on fans to prevent PLA jamming=================

        ;Prevent PLA from jamming

    M106 P2 S100 ; turn on big fan ,to cool down toolhead

    M104 S220 ; set extrude temp earlier, to reduce wait time

    ;===== mech mode fast check============================

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Printing at super speed

    Von den Videos die ich dazu gesehen habe, die mehr professionell vergleichen, gibt es leider keine wirklichen Zahlen.

    Augenscheinlich ist der Normalmodus irgendwas bei 80-100mms, eine Stufe höher bei um die 150mms und eine Stufe höher eigentlich nicht zu gebrauchen und nur Druckerporn. An sich sind das keine unrealistischen Zahlen wenn der der Drucker robust gebaut ist und die Software optimiert ist. Soweit ich es gehört habe, ist man aber sehr stark an Bambu gebunden wenn es um Ersatzteile geht. Irgendwas Softwaretechnisches war auch gewesen. Scheinen einen kleinen Apple Komplex zu haben.

     

    In Theorie könnten die Ultimaker das bestimmt auch schaffen, wenn sie robuster wären. Bei einigen Dingen die schon vor dem S5 hier im Forum angemerkt wurden, hat UM leider etwas verschlafen. Alle anderen Probleme die unabhängig vom Drucker sehr wahrscheinlich bei den Geschwindigkeiten auftreten sind im folgendem Video.

     

    An und für sich hört es sich gut an. Ab einer bestimmten Stelle kann ich mir aber nicht vorstellen dass es rein physich dauerhaft funktioniert. Bei doppelter Geschwindigkeit ist der Prozentsatz der Fehldrucke sicherlich auch wesentlich höher.

     

    UM muss aber definitiv nachsteuern! Seit der spätestens 3er Serie ist es bis zum S7 eigentlich der gleiche Drucker.

     

     

     

    Edited by Falko
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Printing at super speed

    Schneller drucken hört sich nur gut an, ist in den meisten Fällen aber ein Glücksspiel.

    Da müssen alle Komponenten mitspielen und auch die Kühlung ist hier wichtig.

     

    Ich habe selten bei der UM2er Serie mit 60mm/s gedruckt, mein Standard sind 45mm/s für mittelgroße Teile.

    Das Filament muss halt auch mitspielen und bisher hab ich von Voron Druckern nur Testdrucke gesehen bezüglich stufenweiser erhöhter Materialfluss.

     

    Wenn ich nicht schon zwei Drucker hätte, würd ich mir den Bambu aber auch sicher überlegen was ich so gesehen und gelesen habe, dürfte ein guter Drucker sein!

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Printing at super speed
    24 minutes ago, ManAtArms said:

    Wenn ich nicht schon zwei Drucker hätte, würd ich mir den Bambu aber auch sicher überlegen was ich so gesehen und gelesen habe, dürfte ein guter Drucker sein!

     

    Ich warte erstmal den Hype ab. Was bei manchen Dingern am Ende raus gekommen ist, lässt mich da vorsichtig sein.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Printing at super speed
    15 hours ago, RaphaelOst said:

    Hallo, 

     

    derzeit hört man des Öfteren von 3D Druckern die viel schneller drucken, mit der gleichen Qualität. Daher die Frage: Ist der Bambu Lab mit der gleichen Qualität schneller als mein S5?

    Habe schon überlegt mit einen zu kaufen, um das zu testen. Jedoch hab ich dann noch einen Drucker mehr herumstehen 🙂

    ...

    Generell sind die Modelle, ab dem Ultimaker 3 aufwärts weniger die "Rennpferde". Das liegt mit an der Masse des Druckkopfes auch - mitunter. Das Wechselsystem erlaubt schnellen und Problemlosen Core-Tausch, statt immer die Düsen wegschrauben und neue dran schrauben etc... Allerdings bringt es auch Gewicht mit - Masse ist, wenn etwas bewegt werden muß, immer erstmal schlecht. Also, generell würde ich nicht so überrascht sein, wenn er tatsächlich deutlich schneller ist.  Was ich so bisher gesehen habe, ist es so - aber wie gesagt, nur, was ich bisher gesehen habe. Haben tu ich selber keinen. Aber ich habe auch schon Drucker gesehen, die mit 700 mm/sec. im FDM-Verfahren drucken. Geht ab, wie wenn ein Heli gerade neben dir landet oder die Waschmaschine dir beim Schleudern vermeldet, daß du Sie doch nicht ganz so perfekt ins "Wasser" gestellt hast...

    Druckkopf ist minimalistisch knapp alles. Stepper und Treiber Wassergekühlt und Bauraum 7 auf 7 auf 7 cm. Der haut dir Teile im Minutentakt raus, bei denen dein S5 gerade mit Ach und Krach den First layer beendet hat - wenn nicht zu groß und komplex... Das Teil druckt den First layer schön gemütlich - der Haftung wegen - mit 300 mm/sec. um dann ab dem 2.ten Layer ab zu heben... 😂

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • UltiMaker Cura 5.7 stable released
        Cura 5.7 is here and it brings a handy new workflow improvement when using Thingiverse and Cura together, as well as additional capabilities for Method series printers, and a powerful way of sharing print settings using new printer-agnostic project files! Read on to find out about all of these improvements and more. 
         
        • 18 replies
      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...