Jump to content
Sign in to follow this  
martin-hillenbrand

Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Recommended Posts

Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Zu den Extrudern. ich habe festgestellt das der orginale ein Stepper Motor einer mit 400 Schritte ist also 0.9 Gradteilung.

Des wegen hatte ich auch das Problem mit den verschiedenen Steps bei den Extrudern. Also den 200er durch 400 Schritte ausgetauscht und schon klappts. Die original Steps von 282 kann man auch lassen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Erstmal zu dem Bild sehe ich das richtig, dass links das hotend reinkommt und rechts das Wasser zirkuliert?

wie verschließt du die Bohrungen und welche Anschlüsse verwendest du für den Schlauch?

Da ich sehr viel mit pla drucke und das originale hotend recht gut finde hätte ich es drin gelassen und für den 2. Extruder irgendwas genommen das mit löslichem Support klar kommt.

Wie funktioniert dein hotend mit löslichem Support ?

und das ist echt beiduckend was du da geschafft hast, respekt!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Hi fabi580, ja das siehst du richtig. Links die 4mm Bohrung da kommt das Hotend rein. Der Große DM rechts ist 12mm da habe ich mir einen Pushfit für 6mm Schlauch besorgt und den 6Kant abgedreht. Man hat leider nur eine maximale Höhe von 6mm dann kommt schon das Lager bei UM2 wurde an Platz gespart wo es nur geht.

Mein Kühlblock muss aber noch mal überarbeitet werden möchte die Düsen zurückziehen können wenn die nicht benötigt wird. Das dauert aber noch :mrgreen:

Die Bohrungen habe ich mit Madenschrauben und Schraubensicherrung verschlossen. Das ist keine Zauberei.

Wenn du PLA druckst würde ich auch nix ändern. Die Düse ist nur leider nicht optimal für ABS.

Ich habe bis her noch kein Support material gedruckt damit. Aber mit der kurzen heizzone durch die WAKÜ und der Vollmetall Düse sehe ich kein Problem. PLA geht auch durch wie Butter, das ist meist das Problem bei Vollmetall.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Düsen zurückziehen klingt spannend wie willst du das umsetzen??

und mal sehen was Ultimaker Dual extusions-mäßig in Q1 2015 raus bingt und wie gut das funktioniert je nach dem macht ne wakü für PLA schon sinn.

nur mal als mockup:Wak.png

obendrauf noch so was wie die obere platte vom UM 2 und man könnte es mit den Standard hotends verwenden

Was ist eigentlich dein Grund ABS zu präferieren?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Hallo Ultimakers,

ich stell mich einmal vor.

Bin der Angelo und baue mir zum ersten mal einen nicht-Delta Drucker auf.

Natürlich ein Ultimaker Original .

Hab eine 2ten Extruder und ein 2tes Hotend eingebaut.

Im Shop hab ich glaube ich den "Schlauch" gefunden:

https://shop.ultimaker.com/product/39/Bowdentube

Wo bekomme ich nun ein "Motorkabel" bzw. die Stecker dafür her

Könnt Ihr mir einmal auf die schnelle schreiben, wo ich "schnell" einmal noch "Kleinkram" wie ein "Bowden-Schlauch" und ein Motorkabel, bzw. die 6 er Stecker besorgen / kaufen kann?

Ps.: Hi Martin, hast du einen "grünen" Stecker für den 1/128 RRD Silencioso organisiert?

Wenn nicht, ich hab hier einen "kaputten" 1/128 RRD Silencioso da und könnte diesen für dich ausschlachten.

Danke für eure Hilfe im voraus.

Angelo

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Düsen zurückziehen klingt spannend wie willst du das umsetzen??

und mal sehen was Ultimaker Dual extusions-mäßig in Q1 2015 raus bingt und wie gut das funktioniert je nach dem macht ne wakü für PLA schon sinn.

nur mal als mockup:Wak.png

obendrauf noch so was wie die obere platte vom UM 2 und man könnte es mit den Standard hotends verwenden

Was ist eigentlich dein Grund ABS zu präferieren?

 

Das Düsen zurückziehen ist bis her nur ein Gedanke. Habe mir noch keine Kopf dazu gemacht. Wenn es so weit ist melde ich mich. :cool:

Mir kommt die Kühlung von deinem Mockup etwas wenig vor. Aber eventuell habe ich auch zu viel Kühlung.

Ich benötige ABS da es mehr Temp aushält und ich es mit Aceton glätten kann.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

ich hätte auch lieber mehr Kühlung weiß aber noch nicht so recht wie ich das anstelle... bin momentan auch stark am überlegen ob ich ein E3d (1,75mm) als zweites verwende. dann könnte ich so ziemlich alles ducken...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Bezüglich E3D habe ich mir mal gedanken gemacht. Statt wie bei meinem Kühlklotz die 4mm Bohrung einfach eine M6 und du kannst die Düsen einfach rein schrauben.

http://e3d-online.com/E3D-v6/Spares/v6-Heater-Block-and-Fixings

Stellt sich dann nur noch die Frage wie du den Schlauch draufbekommst. Ein PTFE Schlauch mit 4 mm AD könnte man ein M4 drauf schneiden. Dann brauchte der Kühlklotz von unten M6 für 3mm oder M7 für 1,75mm und von oben M4.

Warum Bei E3D das 1,75 ein M7 hat ist mir schleierhaft. Aber so würde das gehen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

danke dir. Tube hatte ich gestern von einem Vereinskollegen bekommen.

Motorkabel bekmme ich auch noch irgendwie hin :wink:

 

Hast du RADDS schon eingebaut?

Hast du die Version RADDS v1.2 und die RAPS128 mitbekommen?

 

Will die komplette Ult-Elektronik tauschen gegen 32-bit und den vibrationsfreien Schrittmotortreibern auf 1/128 Schritt.

Ebenso Motoren auf Nema17, 0,9 Grad (400 Vollschritt), 46 Ncm etc.. somit 51200 Schritte pro Umdrehung :smile:.

Erhoffe mir Lautlos und Vibrationsfrei und 3 mal schneller verfahren zu können und somit ein noch besseres Druckergebnis, wenn das bei den Hotends und 3mm dickes Filament überhaupt geht.

 

Wenn du Hilfe bei der Firmware brauchst, gib mir bitte bescheid.

 

Komischerweise spinne die "schwarzen" Endstops Y Max (3) und X Max (5). beim Homing knatterte es gestern ganz gewaltig ...

 

Hab eine angepasste Marlin Firmware auf Vertrauen via Cura aufgespielt (*.HEX) .

 

Glaube, das die Endstops nicht richtig eingestellt sind (true / false).

 

Dank und Gruss

Angelo

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

ich wollte ehrlicherweise das/den Kaken http://e3d-online.com/The-Kraken-Documentationverwenden ist einfacher zu justieren...

der schlauch sollte kein Problem sein E3d hat so was ähnliches wie die http://e3d-online.com/Mechanical/Bowden/Embedded-Bowden-Couplings-For-Metal-1.75mm-Filamentvon Ultimaker...

nur mal so vom Bauchgefühl sollte ich darauf waren was Ultimaker raus bringt?

wird ja wahrscheinlich was ähnliches wie das was schon drin ist -gut für pla schlecht für den Rest. Und ich will nur mit max. einer nozzel pla drucken. )

der Perfekte http://e3d-online.com/Electrical/Components/Heater-Cartridge-24v-25w wäre auch schon da. muss ich nur noch einen PT100 rein bekommen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

@angelo

Ja ich hatte das Radds schon am laufen super Teil. RADDS 1.2 und RAPS128 nein das ist an mir vorbei gezogen.

Sind die andern Treiber doch nix oder was macht die RAPS128 aus?

Habe schon mal darüber nachgedacht den UM2 auf RADDS umzurüsten. Aber die verbaute Hardware ist echt top. Aber wenn ich das Tuning durchhabe werde ich das mal in Angriff nehmen.

Gut zu wissen das mit der Firmware. Bis her passt aber alles.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Ok interessant. Ich meine beim UM2 bekommst du zwei hotends halt anders nicht kühl aber wenn man genug platz hat wo ist der Vorteil?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Extrem kurze Heiße Zone, deswegen geht auch PLA in Edelstahl ,mit Luftkühlung kaum machbar.

Man kann einen Heatcamper (geschlossenes Gehäuse zum beheizen bauen) sinnvoll bei grossen ABS Teilen wegen der Schwindung. Mit 50-70 Grad heiser Luft lässt es sich schlecht kühlen.

Auch kann man die Motoren gleich mit kühlen, die freun sich auch wenn die nicht immer über 50 Grad heis werden. Auch wenn die das aushalten.

Wenn du nur PLA druckst benötigst du das eigentlich ja nicht. Kommt halt immer darauf an was man drucken möchte.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Was hat sich bis her getan?

Der Kühlklotz wurde 10mm niedriger, und optimiert. Habe dadurch weniger Masse und die originale Druckhöhe vom Ultimaker2.

Das konnte ich schaffen weil die Push Fit nun kleiner sind. Habe den Einsatz bei den Schwarzen Push Fit raus gebaut in dem ich links und rechts mit den Cutter den Kunstoff weggeschnitten habe, dann fällt der Einsatz schon fast selber raus.

Nun benötig man nur noch ein 10mm Loch das 8mm tief ist. :mrgreen: Bilder folgen...

Arbeite nun noch am Düsen Hub. Des ist noch nicht perfekt.

Heizklotz habe ich nun auch in UM2 Manier umgebaut. Kabel gehen nun nach hinten raus. Is schon mal schöner Aufgeräumt. Bin aber dran das die Kabel auch im Turm mit hoch laufen.

Den original Lüfter kann ich dann auch wieder anbauen, hoffe ich.

Hätte nicht gedacht das der Aufwand so groß ist. Aber es rentiert sich.

Fragen Anregungen gerne her damit. :cool:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Hammer! wie machst du das mechanisch (also das mit den Düsenhub)? will auch *neidisch...*

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Tolle Lösung - passive Steuerung - auf die idee wär ich ned gekommen (dachte erst an nen Servo und Steuerkulisse um beide Nozzles anzusprechen... oder so...)

Hab da aber ein paar Verständnisfragen...

Wie verhält es sich, wenn du größere Teile druckst, bei der Nozzle 1 viel "arbeit" hat und Nozzle 2 nur support druckt und länger oben sein/bleiben sollte - bewegt sich Nozzle 2 nicht durch die Schwerkraft über die Zeit runter - analog zum oozing ??

Oder hast du ne schwache Feder eingebaut?

Die Düsenposition(en) sind ja durch den Anschlag fixiert - wie stellst du diesen initial ein?

Anyway - ich find die Lösung genial unddenk grad nach, wie das auf nem UMO aussehen könnte...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Ultimaker 2 Umbau auf 2te Düse

Ja das mit den zwei düsen habe ich erst mal noch zurück gestellt. Behalte es aber weiter im Auge. Muss erst mal die eine anständig zum laufen bringen. Auf der Software Seite auch noch ein ganzes Stück Arbeit.

...

Danke für die Blumen :mrgreen:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Our picks

    • Ultimaker Cura | a new interface
      We're not only trying to always make Ultimaker Cura better with the usual new features and improvements we build, but we're also trying to make it more pleasant to operate. The interface was the focus for the upcoming release, from which we would already like to present you the first glance. 
        • Like
      • 181 replies
    • "Back To The Future" using Generative Design & Investment Casting
      Designing for light-weight parts is becoming more important, and I’m a firm believer in the need to produce lighter weight, less over-engineered parts for the future. This is for sustainability reasons because we need to be using less raw materials and, in things like transportation, it impacts the energy usage of the product during it’s service life.
        • Like
      • 12 replies
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!