Jump to content
ULTIMAKER2EXTEND

UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Recommended Posts

Posted · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Hallo zusammen,

da ich auch auf der Suche nach einem besseren Coupler bin, habe mir den ganzen Thread durchgelesen. Ich komme aus dem Maschinenbau und da viel mir der Wrkstoff Wolfram ein https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfram der müsste eine gute Hitzebeständigkeit haben und eine gute Leitfähigleit.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

Du brauchst ein Material das Isoliert und keines das (um so weniger umso besser) Wärme leitet.;)

Schau dir mal diese Tabelle an

Und ich glaube Hitzebeständig, um die 300C, sind alle Metalle

Ich hatte mir mal ein Edelstahl Coupler gedreht, konnte damit Drucken, war nur etwas zu voreilig da ich auf Dual umgebaut hatte und somit keine Erfahrung hatte5a331fede67f5_Kakenschlssel.thumb.jpg.5ccf19ba3350a97178895b7f17aa9beb.jpg20160708_010306.thumb.jpg.207140ea37bd9d81f46a1fed994d0abf.jpg

Der Druckkopf wird aber die untere Platte mit einer Wasserkühlung gekühlt, und hatte den IK2 mit eingebaut.

Das drucken mit einer Düse war kein Problem schaute ganz normal aus nur beim Drucken mit zwei düsen hatte ich Fäden an den Düsen, deshalb bin ich wieder auf TFT gewechselt, aber wie gesagt hatte mit Dual drucken noch keine Erfahrung! (War mit TFT am anfang genau so)

Jetzt wäre eigentlich der richtig Zeitpunkt um es nochmal zu versuchen, aber er druckt gerade so schön :p

Gruß Gerd

5a331fede67f5_Kakenschlssel.thumb.jpg.5ccf19ba3350a97178895b7f17aa9beb.jpg

20160708_010306.thumb.jpg.207140ea37bd9d81f46a1fed994d0abf.jpg

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · UM2 - Keramik Ersatz für PTFE Coupler

...müsste eine gute Hitzebeständigkeit haben und eine gute Leitfähigleit.

Gruß

 

Hallo,

mittlerweile hat Ultimaker die Problematik selbst erkannt und dementsprechend das upgrade kit auf „+“ entwickelt. Bei dem normalen UM2 ohne „+“ liegt es nur bedingt am Coupler, eine ebenso große Rolle spielt der viel zu schwache Feeder ohne Getriebe.

Seit dem Umbau auf + und Verwendung des neuen TFM Coupler ist der Dauerbetrieb von 6 Wochen (PLA bei 90mm/s) kein Problem. Danach kann man noch weitere zwei Wochen mit maximal 60mm/s drucken.

Denke da halten sich Preis / Leistung endlich die Wage und eine Eigenentwicklung des Couplers mit höherer Haltbarkeit lohnt sich nicht mehr.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!