Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
Sign in to follow this  
blacklion83

Doppelextruder möglich?

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich habe mich nun "eingedruckt" und soweit läuft alles ganz gut.

Nun wollte ich mal fragen, da ich nichts dazu im Shop finden kann...

Gibt es ein Komplett-Set und dem Druckkopf auf ne 2. Düse auszurüsten?

(inkl. Extruder, Tube, Düsensatz, elektrische Komponenten...)

Mein Ultimaker (Rev.4) ist ja grundsätzlich schon dafür konzipiert

(Spulenhalter für 2 Rollen, Ausschnitte für 2. Extruder, Mainboard hat anschlüsse für nen 2. Hotend, FAN, Temp-Sensor....)

Cura ist ja auch dafür vorbereitet, und ich möchte nun gerne diesen Umbau noch machen.

Was muss ich hierzu bestellen? (am liebsten Komplettset)

Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen :-)

LG

Florian

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Florian,

prinzipiell ist ein zweiter Extruder möglich. Schau dazu mal hier: http://umforum.ultimaker.com/index.php?/topic/1206-dual-extrusion-whats-needed/

Da es aber von UM bis dato kein offizielles Paket (mehr) gibt, musst du das Ganze auf eigene Faust angehen. Es warten schon viele (mich eingeschlossen), ne ganze Weile auf etwas Offizielles. Als ich meinen UM vor einigen Monaten gekauft habe, gab es bereits einen Zeitungsartikel - parallel zur Cebit - in dem geschrieben stand, dass der UM einen Doppelextruder bekommt.

Momentan kann man also nur abwarten oder selber bauen & experimentieren.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt, da gabs mal nen Bericht darüber, auch z. B. auf Golem.de. Aber ich glaube, auf den Doppel-Extruder können wir noch lange warten. Ein offizielles Heizbett-Upgrade ist angeblich auch schon - seit Jahren - in der Mache... :mrgreen:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, also ich würde mir auch gerne einen Doppelextruder zulegen. Die meisten Teile lassen sich ja direkt im UM Shop bestellen. Nur den "Amplifier Circuit", also die kleine Platine auf dem Druckkopf gibt es nicht. Weiß jemand wie man diese bekommt ?

Edit: Hat sich erledigt. Der Shop wurde heute aktualisiert ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh sehr nice, Hab gestern meinen 42 Stunden Druck, in bester Qualität und vollem Support, beendet und beim beseitigen des Supports ist mir das Model zerbrochen. Besser wäre es mit zwei Materialien zu drucken und den Support einfach aufzulösen. :)

Werde wohl Experiment-Teilnehmer. :)

lg harry

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh sehr nice, Hab gestern meinen 42 Stunden Druck, in bester Qualität und vollem Support, beendet und beim beseitigen des Supports ist mir das Model zerbrochen. Besser wäre es mit zwei Materialien zu drucken und den Support einfach aufzulösen. :)

Werde wohl Experiment-Teilnehmer. :)

lg harry

 

Das kenn ich. Die Support-Strukturen haften mitunter viel zu gut - da hat man keine Chance. Bin sehr auf den Preis des Upgrades gespannt..

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welches Modell hast du den ausgedruckt Harry?

 

Sorry für die späte Antwort. Jedes mal wenn ich dran gedacht habe war ich gerade unterwegs und mobile das Forum zu nutzen(schreiben) ist nicht gerade optimal.

Also ich hab das hier ausgedruckt:

http://www.thingiverse.com/thing:16881

Layerheight: 0.06

Infill: 20%

Grösse: x1.6

Support: everywhere

9501233198_125e35abf8_b.jpg

9498482595_b2d4f2eebf_b.jpg

9498441105_1b8853e507_b.jpg

Hab den neuen Doppelextruder vorbestellt! :) Mal sehen was die für einen Preis aufrufen und wie das ganze dann funktioniert.

lg harry

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solche komplexen und großen Modelle brauchen Support - viel Support. Den einfach auflösen zu können hab ich mir auch schon oft gewünscht. Auf Grund der absurd hohen Kosten für PVA hab ich das Thema dann aber immer wieder weggeschoben. Ich drucke oft Modelle, die 100, 200 g und mehr an Support benötigen. Zum Vergleich: 500 g PVA kosten über 50 EUR. Da würden dann regelmäßig einfach mal 10 bis 20 EUR im Müll bzw. der Kanalisation landen. Nur wegen des Supports. Bei den Kosten kann ich auch direkt bei nem 3D-Druckdienstleister drucken lassen. Nee, das muss alles noch viel billiger werden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

(sorry for replying in English here, It's probably easier to understand than when I would write it in german).

It would be interesting to make support mostly out of PLA and only make the interface out of PVA. Also, if PVA needs to support things inside cavities, those should probably be supported by PVA only. Detecting this by algorithm would be hard, but perhaps we can create a 'masking' system where you'd determine these things. It would be complicated to develop such a feature, but it would be great if we could make those prints affordably.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

Terms of Use Privacy Policy