Jump to content

Druckteile sind nicht scharfkanntig


Produktdesigner

Recommended Posts

Posted · Druckteile sind nicht scharfkanntig

Du kannst versuchen, die Acceleration settings und die Jerk settings in Cura auszuschalten. Damit ändern sich die Beschleunigungen und der Drucker "geht schneller um die Ecke". Allerdings wirst Du damit massives Ringing (Schatten der Ecken) bekommen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Druckteile sind nicht scharfkanntig

    im Prinzip meint er damit so eine Art "Nachschwingen" des Druckkopfes. Die Kannte bildet sich dann als leichter Schatten nochmal auf der Oberfläche leicht versetzt zur eigentlichen Kannte ab. Eben wie ein "Schatten" der Konturen.

    Könnte es sein, dass etwas Zuviel Extruiert wird? Sieht auf dem Fotos jedenfalls nach etwas überextrusion aus. Da schiebt er das Material bis zum Richtungswechsel vor sich her, der ist i.dr. in eben den Ecken. 5 Grad weniger "Gas" bei der Temperatur und 2 % weniger Flow würde ich mal probieren und beobachten... Mit wieviel Infill druckst du den? 

     

    Gruß, Digibike 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Druckteile sind nicht scharfkanntig

    Infill hat damit auch nichts zu tun, sondern wie @Dim3nsioneer schon geschrieben hat mit den Acceleration und Jerk Control Settings. Die sind dafür verantwortlich, dass der Druckkopf bevor er zur Ecke kommt auf eine bestimmte Geschwindkeit abbremst, dann langsam um die Ecke fährt, also einen Richtungswechsel macht und danach wieder beschleunigt. Durch die niedrigere Geschwindigkeit kommt dann etwas zuviel Material aus der Düse und du bekommst diese Ausbuchtungen an den Kanten. Das ist völlig normal mit den Default Profilen.

     

    Wenn du nun beides ausschaltest Acceleration und Jerk, dann fährt der Druckkopf mit normaler höherer Geschwindigkeit um die Ecke und durch den abrupten Richtungswechsel schwingt der Kopf dann auf der anderen Seite etwas nach und bekommst dieses Ringing bzw. Schatten. D.h. du musst einen Kompromiss zwischen Ringing und Ausbuchtungen der Kanten finden.

     

    Du kannst auch nur mit der Geschwindigkeit experimentieren und solltest dazu alle Geschwindigkeiten (es sollten 6 sein denke ich) auf die gleichen Werte stellen (also Infill, etc. alles gleich) und das relativ langsam z.B: 30 - 35 mm/sec. Dann sollten die Ausbuchtungen schon besser werden, falls nicht schalte zusätzlich noch Acceleration und Jerk Control aus.

    Edited by Smithy
  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
      • Ultimaker Cura 5.6 stable released
        Cura now supports Method series printers!
         
        A year after the merger of Ultimaker and MakerBotQQ, we have unlocked the ability for users of our Method series printers to slice files using UltiMaker Cura. As of this release, users can find profiles for our Method and Method XL printers, as well as material profiles for ABS-R, ABS-CF, and RapidRinse. Meaning it’s now possible to use either Cura or the existing cloud-slicing software CloudPrint when printing with these printers or materials
        • 48 replies
    ×
    ×
    • Create New...