Jump to content
FrankS

Einstellungen ABS-Filament?

Recommended Posts

Posted · Einstellungen ABS-Filament?

Hallo zusammen,

 

gibt es jemanden, der regelmäßig saubere Drucker per ABS herstellen kann? Generell geht es mir nur um die letzte Schicht. Diese bekomme ich einfach nicht glatt und somit ästhetisch schön hin.

 

Mit PLA und den Standard-Einstellungen von Cura sowie der Option "Glätten" bekomme ich eine saubere Oberfläche. Bei ABS funktioniert das einfach nicht. Glätten verschlimmert es noch.

 

Für mich sieht es so aus, als ob die Düse an der Oberfläche kratzt. Ändere ich die Einstellungen des Lüfters (0% - 50% - 100%), so wird dieser Effekt verstärkt oder abgeschwächt. Beste Ergebnisse (aber immer noch schlecht bei 40% Lüfter).

 

Der UM3 steht abgeschottet in seiner Vitrine. Die Nivellierung des Druckbetts habe ich sauber durchgeführt. Änderungen an den Temperatur-Einstellungen wurden noch nicht durchgeführt.

 

Die Fehler sind übrigens immer an der gleichen Stelle.

 

1988009084_2018-12-1814_45_21-Fotos.thumb.png.549572e3fd03e2e3d78187d0389333d0.png

 

Könnt Ihr mir Einstellungen empfehlen?

 

Grüße,

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Einstellungen ABS-Filament?

Hallo Frank,

ich glaube ich hatte das auch mal.

Erhöhe doch mal die Einstellung für "Obere/untere Dicke". Die Einstellungen gibt an wieviel zum Anfang bzw. am Ende gedruckt werden.

Hast du die Einstellung auf 0,7 werden unten und oben je 7 Schichten gedruckt.

Was aus noch helfen kann ist die Fülldichte zu erhöhen.

 

Gruß

Bastler1508

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Einstellungen ABS-Filament?
16 hours ago, zerspaner_gerd said:

Hast du die "Bügel" Funktion eingeschalten?

 

Wenn Du mit Bügeln "Glätten" meinst, dann nein. Die Funktion ist aus. Wenn ich sie einschalte wird es schlimmer.

 

On 12/18/2018 at 4:52 PM, Bastler1508 said:

Hallo Frank,

ich glaube ich hatte das auch mal.

Erhöhe doch mal die Einstellung für "Obere/untere Dicke". Die Einstellungen gibt an wieviel zum Anfang bzw. am Ende gedruckt werden.

Hast du die Einstellung auf 0,7 werden unten und oben je 7 Schichten gedruckt.

Was aus noch helfen kann ist die Fülldichte zu erhöhen.

 

Gruß

Bastler1508

 

Werde ich testen und zurück melden.

 

Habt Ihr ein Beispielfoto von einem ABS-Druck mit einer (für Euch) perfekten Oberfläche?

 

 

Edited by FrankS

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Einstellungen ABS-Filament?
8 hours ago, FrankS said:

Wenn Du mit Bügeln "Glätten" meinst, dann nein.

Ja richtig, meinte in Cura steht Bügeln!

 

Für mich schaut das komisch aus. Da einige Linien (sehr) sauber sind und die kurzen nicht. Scheint mir irgendwas mit Geschwindigkeit vs. Temp zusammen zu hängen. Auf die kurzen stücke erreicht der Druckkopf nicht die gleiche Geschwindigkeit wie auf den langen Linien (durch Beschleunigung und Jerk).

Warum sind eigentlich deine Linien 90° zum Objekt normal sind sie um 45° Versetzt.

Wie schnell druckst du? mit welcher Temperatur? Vielleicht kannst du das Cura Projekt teilen?

 

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Einstellungen ABS-Filament?

Referenzdruck:

 

20mmx20mmx1mm

Schichtdicke: 0.1mm

Füllung: Graduell

Maximale Drehzahl des Lüfters: 50%

Druckerplattenhaftungstyp: Skirt

 

Der Rest sind die Standardeinstellungen von Cura für ABS. Projekt siehe Anhang.

 

image.png.0473dad87e0d8ef9f6bf063cf37be6dd.png

 

Ergebnis:

 

image.png.bf82a5a3b6fd2654d83543f2a983f0b6.png

 

+ Glätten

 

image.png.0a8302913b7dc23f4d0e51062da5e172.png

 

+ Glätten

+ nur oberste Schicht glätten

 

image.png.ca19ef305994938f8ff1fa5a983b5a18.png

 

Ich glaube, das Problem war der 0.1 mm Abstand der Düse zum Glasbett und damit 0.2 mm Schichtdicke drucken. Bei einer Schichtdicke von 0.1 sieht es fast perfekt aus.

 

Jetzt muss ich nur noch die Schadstellen an den Ecken wegbekommen.

 

image.png.66059899aca51419551fc90015d4d515.png

image.png.c38c27f8b5bad4184433213909e1f339.png 

 

@zerspaner_gerd

 

Ich wollte, wenn schon Linien zu sehen sind, diese parallel zur Kante. Deshalb habe ich das Objekt um 45° gedreht auf dem Druckbett.

 

 

Ich glaube das Eckenproblem hat was mit Deiner genannten Geschwindigkeit zu tun. Wenn ich das Teil 10 mal drucken würde, sehen die Schadstellen alle identisch aus. Es sind auch immer die gleichen zwei Ecken gegenüberliegend. Wahrscheinlich bleibt die Düse zu lange an der Ecke stehen beim Richtungswechsel und verbrennt dann die Stelle?!

 

image.png.5d79bc8f02f429537e0ee5e1201de8e3.png

 

image.png.4d8a1e63400f6e1f50f0dc8f31ef060e.png

 

@Bastler1508

Ist das ein Röhren-Geldwechsler in klein? 🙂

 

Die Innenfläche des Deckels ist doch auch voll mit Rillen und die Oberfläche beim Geld auch nicht gleichmäßig. Hier sieht man auch Kratzer der Düse, oder?

UM3_Testdruck.3mf

 

 

Edited by FrankS

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Einstellungen ABS-Filament?

Der letzte Druck nochmals um 45° gedreht. Ergebnis absolut perfekt. 😳

 

Die kleinen Rillen sieht man nur mit der Lupe.

 

image.png.0e30a5fbee3b8755495e15bb2033e649.png

 

Ist das jetzt die Lösung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Einstellungen ABS-Filament?

Leider reicht das nicht. 😔

 

Die lange Strecke ist perfekt. Die kurzen Abschnitte eine Katastrophe.

 

Habt Ihr noch eine Idee?

 

 

75036ECC-F1DA-4CB0-8699-D65D98B9F4A3.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted · Einstellungen ABS-Filament?

Hallo Frank,

 

die Fläche im Deckel sieht auf dem Foto schlimmer aus als sie ist.

Er ist sicherlich nicht 100% glatt, aber ich bin mir sicher das wenn ich noch 1 oder 2 Schichten mehr eingestellt hätte, wäre er sehr gut geworden.

Die Fläche beim Geld ist die Unterseite.

 

Nein, das ist nicht der Röhren-Geldwechsler. Den habe ich für meinen Toyota selber konstruiert, passt genau in die Ablage.

 

Gruß

Bastler1508

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Einstellungen ABS-Filament?
3 hours ago, FrankS said:

Die lange Strecke ist perfekt. Die kurzen Abschnitte eine Katastrophe.

 

Das ist das was ich vermutet habe, und wenn ich aus deinen Profil die sogenannte Rucksteuerung für Oben/Untereschicht anschaue dann bestätigt dies.

Ich weiß zwar nicht wie man das berechnen kann aber vermutlich erreicht dein Drucker auf den kurzen stücken nicht die eingestellten 30mm/s und dadurch der Temp Überschuss.

Hatte schon einige Post gelesen wo die Beschleunigung Rucksteuerung Probleme verursacht, das Problem ist nur das der UM3/5 Druckkopf ziemlich viel masse hat und dadurch diese werte von UM zustande kommen!

Das heißt wenn du diese erhöhst wirst du warscheinlich Ringing bekommen.

Aber ich würde folgendes versuchen:

  1. Mit ausgeschalteten Ruck/Beschleunigung
  2. Die Werte erhöhen (als Anhaltspunkt ich fahre mit meinen UM2 Dual ein Ruck = 20mm/s Beschleunigung = 3000mm/s²)

Hast du eigentlich UM ABS?

Vielleicht ist auch deine Temp zu hoch, aber 230C hört sich eher wenig an kommt aber drauf an was der Hersteller empfiehlt!

 

Gruß

 

624662543_RuckBeschleunigungFrankS.thumb.jpg.197d15f2ddf45a83230096ef53324fa1.jpg

Edited by zerspaner_gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited) · Einstellungen ABS-Filament?

Hallo zusammen,

 

ich drucke mit UM ABS.

 

Im neuen Jahr teste ich die Einstellungen mit Beschleunigung und Ruckfunktion und ich werde auch noch die Geschwindigkeit der obersten Schicht manipulieren.

 

Danke für die Hilfe.

 

Ich melde mich wieder im neuen Jahr.

 

Grüße,

 

Frank

Edited by FrankS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Our picks

    • Ultimaker Cura 4.0 | Stable available!
      Ultimaker Cura 4.0 is mainly focused on the improved user interface and cloud integration.
      As always, we want to collect your user feedback for this release. If there are any improvements you can think of, feel free to mention it here and help us to shape the next release.
      • 85 replies
×
×
  • Create New...

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!