Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Filament Rollen zu groß?


derkai
 Share

Recommended Posts

Posted · Filament Rollen zu groß?

Hallo,

 

seit heute bin stolzer Besitzer eines Ultimaker S3.

 

Bereits bei der Bestellung habe ich mir einige verschiedene Filamentrollen zum Testen gekauft.

Leider ist mir dabei aufgefallen, dass ich einige Rollen mit 2,2kg bestellt habe und diese nicht auf die Halterung des S3 passen.

 

Diese Rollen sollte ich mit einer Sonderlösung trotzdem nutzen können, oder?

Oder kann ich das Material auf die kleinen Rollen wickeln?

 

Vielen Dank für die Info an einen Newbie.

 

 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Filament Rollen zu groß?

    Es muss nicht einmal eine Polybox sein, druck dir irgendeinen beliebigen Spulenhalter von Thingiverse der neben dem Drucker steht, es funktioniert fast alles, von einfach bis over engineered. 

     

    Weiters gibt es auf Youmagine auch ein paar Spulenhalter die hinten in den Drucker einhängen kannst. Würde ich aber nicht machen, sondern einfach daneben hinstellen.

     

    Der Feeder ist sehr stark und kann mehrere kg ziehen, d.h. es muss auch nicht ein Spulenhalter mit etlichen Kugellagern sein, zur Not funktioniert auch so eine Lösung 🙂 Spule einfach in den Papierkorb gelegt:

    IMG_0799.thumb.jpeg.75a0bfe4c5c48733705433223ca8a91e.jpeg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Filament Rollen zu groß?
    3 hours ago, Smithy said:

     

     

    Der Feeder ist sehr stark und kann mehrere kg ziehen, d.h. es muss auch nicht ein Spulenhalter mit etlichen Kugellagern sein, zur Not funktioniert auch so eine Lösung 🙂 Spule einfach in den Papierkorb gelegt:

    IMG_0799.thumb.jpeg.75a0bfe4c5c48733705433223ca8a91e.jpeg

    Hi,

     

    Im Gegenteil: Er darf gar nicht zu leichtgängig sein. Ideal ist, wenn er sich etwas in der Leichgängigkeit einstellen läßt.

    Bei großen (schweren) Rollen leichter, bei kleinen (leichten) entsprechend schwerer. Hintergrund: Wenn die Rolle zu leicht abspult, können Wicklungen von der Rolle "Springen". Es kommt dann zum kreuzen und damit zu "knoten". Passiert auch gern, wenn man die Rolle wechselt, aber nicht dafür sorgt, dass Sie unter "Spannung" bleibt. Bei jedem Retract wird die Rolle entlastet und wenn Sie dann noch zuleicht abrollt, ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann ein größerer Druckauftrag "in die Hose" geht... 😉 Also, leicht ist gut, aber zu leicht ist schlecht! Das Zauberwort ist da gleichmäßig. Je gleichmäßiger er von Anfang bis Ende abrollen kann, desto weniger Einfluß kann die Materialzufuhr letztlich auf die Qualität nehmen. Ist nur eins der Probleme, aber nicht zu unterschätzen.

     

    Übrigens: Ich nutze an meinem UM3 E diesen "Dorn" an der Rückwand nicht. Hat 2 entscheidende Nachteile für mich:

    1.) Man sieht nicht, wieviel Material noch drauf ist (klar, kann ich auch anders ermitteln - aber meine Frau startet zwischendurch auch Druckaufträge, weil ich noch auf der Arbeit bin etc...). 

    2.) Das Wechseln ist seitlich um einiges einfacher, als den Drucker immer hervor und drehen, um an den "Dorn" zu kommen...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Filament Rollen zu groß?

    Der original Spulenhalter ist halt eher für die Original Ultimaker Spulen gebaut. Das sind dann ja 750g spulen. ich benutze für meine 2,5 KG Spulen auch was selbstgebasteltes was dann unter dem Tisch steht.

     

    Die Polybox steht bei mit auch unter dem Tisch. Sie ist eigentlich aber eher für zwei ein Kg spulen gebaut. Eine größere Passt da halt nur rein wenn die Spule in die Breite größer wird. Vom Durchmesser passen meine größeren Spulen da jedenfalls nicht rein.
    Generell kann man sagen die Polybox ist dafür gemacht Material zu drucken was sehr empfindlich gegen Luftfeuchtigkeit ist. PVA oder Nylon zum Beispiel. Bei anderen Materialien braucht man sie eigentlich nicht.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Filament Rollen zu groß?

    Ich musste gerade schmunzeln und habe mich ertappt gefühlt ... 👍 Auch bei mir mutiert der Papiereimer oft zu einem multifunktionalen Hilfsmittel 🙂

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Filament Rollen zu groß?

    Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. 
     

    Damit komme ich schneller in das tägliche Druckerleben rein. 😄

     

    Die Polybox könnte passen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • The Ultimaker Showcase — October 14. What's new?
        Your dear friends at Ultimaker have some exciting news and insights for you!
         
        • 0 replies
      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...