Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Ultimaker 3 und Marketplace-Filament


Mad
 Share

Recommended Posts

Posted · Ultimaker 3 und Marketplace-Filament

Der originale Filamenthalter ist in etwa auf derselben Höhe wie der Feeder. Wenn man von hinten auf den Drucker schaut, eine waagerechte Linie von der Mitte des Spulenhalters nach rechts zieht, ist man genau auf der Höhe der Öffung des Feeders, wo das Filament eingeführt wird. Wenn das Material auf der Spule weniger wird, dann wird der Einzugswinkel immer flacher. Die Spule jetzt ist relativ voll und das Filament geht in einem runden Bogen in den Feeder.

 

Auf dem Foto hier ist ein Halter mit Kugellager und nicht mehr der originale. Damit kann ich die Spulen schon weiter runterdrucken. Der Halter mit Kugellager hat die Spule auf derselben Höhe wie der originale Halter

 

2 hours ago, zerspaner_gerd said:

mit Fläche versetzen (alle Gewinde Flächen markieren) das Gewinde noch etwas größer machen

 Danke! Das war es.😀 Habe die Gewindeflächen auf beiden Seiten der Schraube um 0,1 mm vergrößert. Das Gegnstück (Mutter) habe ich unverändert gelassen. Damit hat's funktionier.

 

Der Drucker druckt gerade die Kleinteile von der Halterung. Heute Nacht werde ich dann das große Hauptteil drucken. Mal schauen ob mein Plan funktioniert!

2021-03-28_18-09-26_IMG_4458.JPG

  • Link to post
    Share on other sites

    • 1 month later...
    Posted · Ultimaker 3 und Marketplace-Filament

    So, mittlerweile drucke ich alle Spulen leer. Auch die Problemspulen sind mittlerweile leergedruckt. Bisher sind keine Probleme mehr aufgetreten. Mit einem kugelgelagerten Führungsring und einer kugelgelagerten Umlenkrolle wird das Filament jetzt senkrecht von unten in den Feeder geführt. Die Umlenkrolle ist noch auf einem Kugelkopf, so dass sie optimal ausgerichtet werden kann.

     

    Danke an alle, die mich hier unterstützt haben!

    2021-04-30_18-02-46_IMG_4519.JPG

    2021-04-30_18-02-59_IMG_4520.JPG

    2021-04-12_16-50-54_IMG_4507.JPG

    2021-04-12_16-44-38_IMG_4506.JPG

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    • 2 weeks later...
    Posted · Ultimaker 3 und Marketplace-Filament
    On 1/25/2021 at 12:13 PM, Mad said:

    Hallo zusammen,

     

    Nachdem ich jetzt seit Kauf meines Ultimaker 3 mit dem original Filament soweit zufrieden war und von PLA, PC, CPE, Nylon, TPU alles mögliche mehr oder minder zufriedenstellend gedruckt habe, dachte ich mir, ich müsse mal andere Filamente aus dem Marketplace ausprobieren.

     

    Ich dachte mir, was soll schon schiefgehen.

     

    Leider musste ich enttäuscht feststellen, dass es halt doch nicht so einfach ist.

    Ich habe etwas Filament der Firma FormFutura gekauft, da es gerade im Angebot war und mit dem rPet Filament habe ich große Schwierigkeiten, so große, dass es mir schon einen Printkern komplett verstopft hat, den ich demnächst mal mit ner Nadel von unten versuchen wollte zu reinigen.

     

    Ich habe den Printkern durch einen 3D-Solex ersetzt und meine Versuche mit dem rPet fortgesetzt, aber bei nahezu jedem Druck, es sei denn er ist ziemlich klein, verstopft es mir irgendwann die Düse und der Feeder dreht durch.

    Am Druckobjekt sieht man dann gekräuseltes Filament und die Düse druckt irgendwann ins Leere weil verstopft. Ich füge mal ein Bild bei.

     

    Hat einer von euch bessere Erfahrungen mit Marketplace-Filament gemacht, oder speziell das rPet zum Funktionieren gebracht?

    Ich bin eigentlich kurz davor aufzugeben mit diesem Filament...

     

    Ich hab es mit und ohne Tür probiert, den Feeder öfter gereinigt als mir lieb ist, die Druckkerne auch, nur Erfolg hatte ich keinen.

     

    Bin für alle Anregungen offen.

     

    Gruß

     

     

    Martin

    IMG_5912.jpg

    Hi Martin,

    hast du mal 250-260° probiert? Ich habe bei allen fremdfilamenten die empfohlenen Temperaturangaben teilweise strak erhöhen müssen. Ich drucke PETG nur mit 250-260° und perfekt.

    Wie sind deine sonstigen Druck-Parameter?

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
        • 8 replies
    ×
    ×
    • Create New...