Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?


Gruetze96
 Share

Recommended Posts

Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

Moin Moin liebe Ultimaker Community,

 

ich habe hier so ein Problem, welches Ghosting sein kann. Die Layer haben sich verschoben, beim einfahren und dann während des Druckes macht der alte irgendwelche Faxen.

 

Der Drucker, extrudiert ja vor jedem Druck vorne links in die Ecke ein wenig Material. Da ich das noch nicht entfernt hatte, als der Druck startete, pausierte ich diesen und machte den Kram weg. Als ich den Druck fortsetze, fing er auf einmal an weiter hinten zu drucken als vorher.

 

Am nächsten Tag schaute ich vorbei was er denn so zauberte. In Bild 2 und 3 sieht man das Ergebnis. Die Fäden die der Um2 einfach in die Luft gesponnen hat, habe ich schon entfernt.

 

Der Linke "Turm" in Bild 2 ist ziemlich "gut" geworden. Der rechte hat schon irgendwie ein wenig gelitten. In Bild 3 sind beide sehr ramponiert. Es ist sehr gleichmäßig. Unter Vorschaubildern zu Ghosting oder Ringing habe ich nie so etwas extremes gesehen. 

Was mich am meisten verwundert ist, das jede Säule anders ist von der Qualität.

 

 

Die Achsen habe ich geschmiert gehabt und die Riemen haben auch gut Spannung. Der Druckkopf ist auch nicht lose und der Abstand von der Nozzle zum Tisch ist ausgerichtet.

Gedruckt wurde mit einer 0,4mm Nozzle und mit 80mm/s Printspeed. Jerk-Controll habe ich nicht angeschaltet oder verändert. Vorher hat der Drucker auch ohne das super gedruckt und keine solche faxen gemacht. Wenn ich den Haken dort setze sind dort bei vielen 20mm/s und bei ein paar 30mm/s angegeben. 

Habt Ihr eine Ahnung was das sein kann?

 

Bleibt Gesund und einen schönen Freitag euch^^

 

mfG,

Gruetze96

 

BIld 1.jpg

Bild 2.jpg

Bild 3.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

    Ist es ein UM2 der ersten Generation, also ohne plus?

    Bei Bild zwei und drei gehe ich mal stark von Unterextrusion aus. Kann, oder wird garantiert, am Extruder liegen wenn es ein UM2 ohne plus ist. Das ganze in Verbindung mit, zu kalt und oder schnell gedruckt. Hier wären die Einstellungen und Materialinformationen hilfreich.

    Möglich ist auch eine verstopfte Düse oder im Bowden hat sich was abgelagert, was es für den Extruder schwerer macht das Material zu fördern.

    Beim ersten Bild ist entweder eine der Pullys (Zahnräder) an den Führungen locker oder dem Druckkopf war irgendwas im Weg als du auf Pause gegangen bist.

     

     

    Ghosting ist wenn du schnell druckst und der druckkopf nach einer Ecke noch nachschwingt. Hat also nichts mit deinem Problem zu tun.

    Edited by Falko
    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

    Hallo,

     

    7 hours ago, Gruetze96 said:

    Gedruckt wurde mit einer 0,4mm Nozzle und mit 80mm/s Printspeed.

     

    Ich habe noch nie so schnell mit meinen UM2 mit Bondtech gedruckt

    Bei einen großen Druck/Model (ohne kleinere Segmente) möge es vielleicht noch sinn machen aber bei so ein kleinen Druck kommt einfach der Fluss so stark ins stoppen das genau das Ergebnis rauskommt was man auf deinen Bildern (2,3) sieht

     

    Der Druckkopf scheint noch ein UM2 zu sein da man die Feder sieht, allerdings hat er scheinbar ein Matchless-Block installiert.

    Was für eine Feeder/Extruder hintendran ist wäre Interessant.

     

    Gruß

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?
    20 hours ago, Gruetze96 said:

    Der Drucker, extrudiert ja vor jedem Druck vorne links in die Ecke ein wenig Material. Da ich das noch nicht entfernt hatte, als der Druck startete, pausierte ich diesen und machte den Kram weg.

     

    Äh und wieso machst du das weg bei Druckstart und pausierst deswegen?
    Das kann man jederzeit auch im Betrieb entfernen oder erst nach dem Druck.

     

    Hast du zufällig Tinkergnome als Firmware? Könnte eventuell ein Bug sein dann.

    20 hours ago, Gruetze96 said:

    Gedruckt wurde mit einer 0,4mm Nozzle und mit 80mm/s Printspeed.

     

    Wundert mich dann nicht, bei der Größe des Druckobjekts würd ich höchstens 50mm/s einstellen.
    80mm/s schaffst du vielleicht mit nem Bondtech Extruder und höherer Temperatur, aber ein Stock-UM2 sicher nicht.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?
    8 hours ago, ManAtArms said:

    Äh und wieso machst du das weg bei Druckstart und pausierst deswegen?
    Das kann man jederzeit auch im Betrieb entfernen oder erst nach dem Druck.

     

    Hast du zufällig Tinkergnome als Firmware? Könnte eventuell ein Bug sein dann.

     

    Jetzt ist mir was eingefallen, dank deines Post

    War da nicht was wenn man in den ersten Layern pause drückt?

    Rumpelt da nicht die Düse oder der Fan Shroud an der Klammer fürs Glas hin, der Labern Fan Shroud sitzt wie es scheint auch ziemlich tief und soweit ich weiß hebt die Firmware die Z-Achse nicht weit an

     

    Gruß

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?
    14 hours ago, zerspaner_gerd said:

     

    Jetzt ist mir was eingefallen, dank deines Post

    War da nicht was wenn man in den ersten Layern pause drückt?

     

    Kann ich nicht bestätigen, musste ich noch nie machen. Ist das erste Mal dass jemand den Druck pausiert nur damit das Prime-Filament entfernt werden kann.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

    Ich entferne das Filament vom Anfang auch immer. In den meisten Fällen bleibt es einfach nicht so perfekt vorn liegen wie es soll, oder bleibt irgendwie an der Düse hängen. Dafür wird aber nicht immer pausiert, sondern das Filament sofort weg gezogen bevor es überhaupt auf das Druckbett kommt.

     

    Was generell das pausieren in der ersten Schicht angeht, kann ich den Versatz nicht bestätigen

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

    Beim UM2 gibt es nicht den "Blob" wie beim UM3 etc.

    Da wird einfach nur in der Luft Extrudiert primed.

     

    Allerdings bleibt er ja max. am Skirt/Brime hängen und da sollte er ja nicht stören.

    Aber meist halte ich es beim Druckstart auch fest, Sicher ist Sicher

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

    Entschuldigt das ich jetzt erst antworte.

    Es ist der 2 ohne Plus. Es ist der Bondtech Extruder Installiert, die Firmware habe ich von deren Website. Weiß nicht genau welche die nutzen. Ich glaube es ist auch ein Bug, denn der Shround, berührt nichts. Weder beim Anfahren, pausieren oder nullen des Druckkopfes. 


    Okay, ein Kollege sagte, er habe die gleichen Teile mit dem gleichen Drucker und co drucken können.

     

    Falko, welchen Einstellungen brauchst du genau? wollte hier nicht alles mit Bildern zukleistern. Es ist das Ultimaker Pla in Schwarz. 

     

    MenAtArms, es ist das Matchless Kit verbaut. Achso, ne, ich pausieren den Druck normaler weise auch nicht. Nur diesmal war ich abgelenkt und der Drucker zog den Bäumsel an Filament hinter sich her.

     

    Wie Zernsparner_Gerd sagte, ich halte es auch immer fest und schau das er nichts mitschleift.

     

    Wie gesagt, welche genauen EInstellungen bruacht ihr von den Druckprofil oder soll ich alles Hochladen?

     

     

    Danke für die Hilfe. 

     

    Edit:

    ich drucke mit einer Nozzle Temp. von 210°C und einer Bett Temp. von 60°C. Die Lüfter drehen auf 100%.

    Edited by Gruetze96
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

    Das Druckprofil kannst du einfach hochladen.    Menü > Datei > als Projekt speichern

     

    1 hour ago, Gruetze96 said:

    Es ist der Bondtech Extruder Installiert, die Firmware habe ich von deren Website. Weiß nicht genau welche die nutzen. Ich glaube es ist auch ein Bug, denn der Shround, berührt nichts. Weder beim Anfahren, pausieren oder nullen des Druckkopfes. 

     

    Welcher genau ist es? Der DDG (ohne Motor) oder QR (mit Motor). Wenn es der erste ist und du noch den orginalen, und sehr schwachen, Motor hast kann es da zu Problemen kommen.

    Keine Ahnung was du mit Shround meinst. Die Firmware ändert die Steps vom Extruder und die Amperezahl (beim QR). Das heißt, du solltest auch die richtige Firmware für den richtigen Extruder und Drucker haben. Da kannst du aber wenig  falsch machen, weil der Drucker sonst nicht laufen würde.

     

    Sieh mal nach ob zwischen Steel Coupler und TFM Coupler vieleicht Filament gekommen ist. Danach würde ich empfehlen, die Feder zu entsorgen und mit https://www.igo3d.com/ultimaker-2-isolatorspacer-94mm zu ersetzen. 

    Wenn sich da einmal was abgesetzt hat wird der TFM Coupler immer wieder nach oben gedrückt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

    Hallo

     

    ein File -> Save Project -> *.3mf würde genügen. Dabei kommt dann eine Druckdatei heraus, die auch die Cura-Einstellungen enthält.


    Ich deute nach den Bildern andere Dinge. (Will aber keine Verwirrung stiften)

     

    - Der PTFE Coupler könnte verschließen sein. Das bringt gerne eine Verstopfung vor der Düse je weiter Druck voranschreitet.

    - Der Retract könnte zu hoch eingestellt sein. Bringt den selben Effekt.

    - Der Feeder könnte zu fest eingestellt sein. Bringt auch den selben Effekt.

    - Es wird zu schnell oder zu Kalt gedruckt. Das Verstärkt/Verdeutlicht vorhandene Probleme-

     

    Auf PLA mit Brim zu Drucken ist ok.

    Prime-Blob ist mehr was für größere Düsendruchmesser ohne Brim. Ich denke aber das es sich hier um den normalen UM2 Startcode handelt. Würde ich nicht überbewerten wollen.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

    Moin!
    In meinem UM2E (Olson) habe ich den QR von Bondtech eingebaut. Mit der Tinkergnome habe ich den Strom des Extruder-Steppers auf 1000mA begrenzt. Das hat auf die Druckqualität keine Auswirkung, sondern nur auf die Erwärmung des Steppers und somit dessen Lebensdauer. Da dem neuen Steppermotor zur genaueren Dosierung ein Planetenradgetriebe vorgeschaltet ist, muss man die E-Steps anpassen, der Extruder würde sonst zu wenig Filament fördern. Die E-Steps habe ich auf die empfohlenen 492,45 eingestellt. Das Ergebnis war hundsmiserabel. Nun, Ultimaker und Bondtech kochen auch nur mit Wasser, also ist Feintuning angesagt.
    Am Filamentzuführschlauch (Bowden) habe ich oben mit Isoband die 100mm abgeklebt und mal den tatsächlichen Vorschub gemessen.
    Statt der erwarteten 100mm waren es ganze 78mm. Die schlechte Qualität lag also vermutlich an zu wenig Filamentvorschub beim Druck. Mit schrittweiser Anpassung bin ich am Ende bei 520,25 gelandet, nun schiebt das Filament auch bei eingestellten 100mm eben genau diese vor.

    Meine Empfehlung also: nach Einbau eines anderen Extruders sollte man die E-Steps einmessen und sich nicht ausschließlich auf die Einstellungsempfehlungen verlassen.

    Hoffe, dass das ein guter Tipp ist und wünsche schönes Wochenende!
    Gruß Mirko

    Edited by MirkoPrinz
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 2 - ist das noch Ghosting?

    Ach so, ich vergaß anzumerken, dass ich 2.85mm Filament benutze, die E-Steps sind bei 1.75mm Filament selbstverständlich anders. Da könnten vielleicht die dazu von Bondtech empfohlenen 476,5 passen. Allerdings würde ich persönlich auch da nachmessen und nachjustieren.

    Gruß Mirko

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • Ultimaker showcase | April 2022 | 4pm CEST | 10am EDT
        I'm excited because I've personally produced this showcase event, so if you are curious what else I'm up to nowadays, come check it out and say hi in the chat! It would mean a lot! 
          • Thanks
          • Like
        • 4 replies
      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 11 replies
    ×
    ×
    • Create New...