Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart


Digibike
 Share

Recommended Posts

Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

Hi!

 

Ich habe ja nun schon ein paar Jahre einen Ultimaker 3 Extendend. Bisher lief er, bis auf das Heizbettkabel vor 3 Jahren, zuverlässig.

Ich habe nun 1 Woche Dauerdruck hinter mir und wollte noch ein paar Kleinteile drucken. 3 h etwa. Vorgeheizt. Druck gestartet, da

bricht er ab, will kalibrieren. Ok, meinetwegen kalibriere ich noch. Wozu auch immer. Tja, dann wieder gestartet. Er fährt runter, Schalter Z Funzt also.

Der Druckkopf geht auf Wechseln des Core (ist ja Standard). Dann fährt er vorn Links auf die Startposition. Und genau da wirds übel: Er fährt da recht

"gemächlich" und gleichzeitig fährt das Heizbett ganz schnell hoch und runter. Wie wenn er versuchen würde, weiter runter zu fahren?!? Eigentlich sollte

er nach oben fahren. Das ist Ohrenbetäubend. Das File hatte ich gestern schonmal gedruckt - Problemlos. Habe, falls das File was haben sollte, mal ein Erfolgreiches,

was ich kurz vorher gedruckt hatte, gestartet. Gleiches Phänomen.

Irgendwie hab ich das Gefühl, das das ein Treiberbefehl am Board ist, oder? Jemand schonmal sowas beobachtet/gehabt?

 

Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Huhu

     

    wenn der Stepper schüttelt/rattert/fibriert werden nicht alle Phasenzustände des Motors befeuert.

    - Kabelbruch unwahrscheinlich

    - Treiber defekt schon eher

     

    Das sind die Chips hinter den Motorenanschüssen auf dem Board.

    Eigentlich ist das phänomen hier bei den UM2 üblicher. Das liegt aber nur am Alter der Drucker, denn die Boards sind bekanntlich ähnlich und zuletzt sogar die selben.

     

    Um das auszuschließen, kannst du die Motoren testweise umstecken.

    Z auf X - ich denke dir kann man das so erzählen ohne das du einen crash fährst 😉

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Hi,

     

    Danke für das zutrauen von Treiber-Tests ohne Crash - sollte ich schon hinbekommen - kenn ich (vor allem Kabelbrüche) seit 2014 zu genüge... 😉

    Ich dachte auch erst an Treiber. Aber da paßt was ganz gehörig nicht... Ich kann beliebig die Achsen Verfahren - Z hoch, macht er korrekt. Z Runter macht er ebenfalls korrekt. Sogar, wenn unten, wieder runter drücken fährt er kurz 5 mm hoch um dann wieder runter zu fahren. Einwandfrei. Druckkopf kann ich auch mittig positionieren und Homeing starten. Fährt ohne "Nebengeräusche" in Home-Position. Exakt 0 Auffälligkeiten! Die Dateien waren alle auf dem selben Stick, die die Woche durch liefen. Ich vermutete mittlerweile, daß der Stick sich verabschiedet hat und dadurch Murks gesendet wird. Also einen anderen (den Orginal Stick) getestet mit einem File, daß ich gestern zwischendurch von diesem gedruckt hatte. Genau das selbe - bis zur Anwahl des Core - geht ja Standardmäßig auf den 2.ten erstmal, um dann erneut zu wechseln. Und genau danach geht es los: Ohrenbetäubender Lärm, Heizbett "hüpft" wie verrückt, während synchron dazu der Druckkopf Richtung vorn Links fahren will...

    Also, Sticks sollten es nicht sein - ich habe so das dunkle Gefühlt, daß das die USB-Schnittstelle im Drucker selber ist?!?

     

    Sonst wäre ich gerade etwas Ideenlos, was da noch in Frage käme bei diesem Verhalten...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart
    17 hours ago, Digibike said:

    ich habe so das dunkle Gefühlt, daß das die USB-Schnittstelle im Drucker selber ist?!?

     

    Kannst du es über PC drucken bzw. steuern?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Hallo Digibike,

     

    Ein Video wäre mal Interessant?

     

    Vielleicht fehlt den Controller Strom, also Netzteil evtl.

    Oder der Motor bekommt zu wenig und somit fehlt in die Leistung.

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Hallo zusammen,

     

    vom Handy aus hab ich keine Übertragung hin bekommen. Zu groß und über Bluethoot wollte er gar nicht...

    Also abgefilmt. Ich kann, wie ich schon sagte, während dem Aufheizen dass Bett hoch und runter fahren, den Druckkopf aufheizen usw. Er fährt beim Start der beliebigen - noch am Tag zuvor funktionsfähigen und einwandfrei Druckenden GCode-Datei korrekt zur Position zum Core auf 2 stellen (Default). Danach fährt er nach vorn in Ausgangsposition (theoretisch) um dann, wenn die Core-Temperatur auf Ziel ist, zu starten bzw. auf Core 1 zu wechseln. Aber genau ab Anwahl des Default Core fängt das ganze Thema an... Der schüttelt den ganzen Tisch durch - nach zu wenig Strom sieht das eher nicht aus...

    Es sieht mir eher so aus, als ob er beim Versuch, Gcodes abzuarbeiten, einen riesen Müll fabriziert. Deshalb auch mein Verdacht (da wohl kaum mehrere verschiedene USB-Sticks gleichzeitig sich verabschieden), daß die USB-Einheit einen "Schuß" hat. Würde vielleicht auch erklären, warum er ab und zu so eine verschobene Displaydarstellung hat (paar Pixel nach rechts und den rest dann unterhalb links noch eingeblendet). Störte nicht weiter, aber die USB-Platine ist ja auch für die Display-Ansteuerung und das Controllrad zuständig. Daher habe ich mal darauf getippt und die bei IGO3D geordert. Sollte morgen oder Übermorgen eintreffen - zumindest kam heute die Versandbestätigung von Post und IGO3D...

    Das war jedenfalls mein Reim auf dieses plötzliche Auftreten dieses Problems. Ich tippte auch Anfangs auf ein Treiberproblem. Aber ich kann, wie gesagt, bis zum Druckstart, alles machen. Erst ab der Abarbeitung von diversen Gcodes tritt das Problem auf - und da exakt diese Gcodes 24h vorher noch perfekt liefen, scheidet wohl auch ein Slicing-Fehler aus...

     

    Gruß, Digibike

    Ulti3_Samba.zip

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Hatte mir das durchschütteln viel extremer Vorgestellt.

    Aber ist schwer zu sehen hören tut man leider Garnichts.

     

    Um den USB auszuschließen würde ich so vorgehen wie Falko schon erwähnt hatte.

    Kann man den UM3 über Netzwerk, Wlan, USB etc. betreiben?

     

    Gruß

     

    Nur mal kurz nebenbei

    (Kann gar nicht glauben das ein 3D Drucker Kollege Probleme hat ein Video von Handy auf Den PC zu bekommen) 😅😜:

    (Nicht Falsch verstehen😉)

     

    4 hours ago, Digibike said:

    vom Handy aus hab ich keine Übertragung hin bekommen. Zu groß und über Bluethoot wollte er gar nicht...

     

    USB-Kabel, W-Lan?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Hallo,

     

    ich versuche es zu verstehen.

    Manuell und vor dem Druck fährt der Drucker sauber. Sobald es losgehen soll, fahren die Achsen nicht mehr richtig.

    Vielleicht hast du einen Kurzschluss in der Phereferie die der Drucker unmittelbar vor dem Druck aktiviert.

    Heizbrett, Druckkopf oder ein Lüfter.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    In dem Video, wenn auch von bescheidener Qualität, wähle ich alles an: Druckbett heize ich, wie immer, auf 110 Grad vor - der Ultimaker 3 rennt nämlich in einen Time Out, wenn ich das über Druckstart versuchen würde (Datei starten und Sie setzt selbstständig die Zieltemperatur). Während dem Heizen kann ich auch den Lüfter schön bis 100% hoch und wieder runter regeln. Auch kann ich den Druckkopf irgendwo hin verschieben und dann per Homeing nach Hinten links wieder verfahren lassen. Alles kein Thema. Auch Z kann ich Anheben - dann fährt er sauber bis auf Düsenhöhe. Ich kann auch Absenken, dann fährt er wieder auf Z-Homeing. Alles, während er noch vollends zuende heizt. Starte ich dann den Druck, funktioniert alles auch noch normal, bis zu dem setzen des Core2. Danach würde er nach vorn Links fahren und gleichzeitig das Druckbett auf Höhe fahren. Und das bleibt schön unten und springt da in schneller Folge 2 mm hoch und gleich wieder runter, während er den Druckkopf nach Vorn Links fahren will... Das setzen des Core ist ja noch FW-Sache, um einen definierten Ausgangspunkt zu haben. Danach beginnt jedoch die Bearbeitung des Gcode, soweit ich weiß.

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Hallo

     

    hast du mal Core 2 getauscht?

    Ich habe keinen UM3. Bei meinen Kisten ist es so dass er zuvor noch heiß den Druckkopf und Druckbett vermisst um dann irgendwann vorne zu verweilen bis die Drucktemperatur erreicht ist. (Zwischenzeitlich macht er noch Prime/Deprime und so einen Kram. Das hat der UM3 klar nicht.)

     

    Aber wenn du erkennst das er beim GCode-Verarbeiten krankt, hast du dir ja die Lösung schon selbst gegeben.

    Alles bis dahin kann es natürlich ein defekt durch Kurzschluß sein.

     

    2 hours ago, Digibike said:

    der Ultimaker 3 rennt nämlich in einen Time Out

    Normal ist das nicht. Klingt ein bisschen nach einem Problem mit dem Netzteil.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Hoffe ich zumindest, danke. Aber das ist aktuell das einzige, was ich sehe, was Sinn ergeben würde... Aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr...

    Wegen dem Time Out-Problem: Doch, das ist normal - war vom ersten Tag an so und der gute ist nun schon 5 Jahre alt... Der Ultimaker 3 ist äußerlich den S-Modellen sehr ähnlich, teilt sich seit einiger Zeit auch die FW mit diesen, aber von Elektronik und Netzteil teilt er sich mehr mit dem UM2. Daraus resultiert, daß er recht "schwach" auf der "Brust" bezüglich Heizleistung ist. Obendrein kommt noch hinzu, daß ich einen Extended habe, was das Volumen nochmal erhöht... Anfangs hatte ich einfach Zeitungspapier auf das Druckbett, während der Heizphase gelegt. Aber ist nicgt wirklich Praktikabel... 110 Grad sind halt schon ne Hausnr, aber für mein ABS und ASA brauch ich die halt. Das Ultimaker ABS geht bei 85 Grad, aber taugt für meine Zwecke, 0. Bis 90 Grad hätte er aber gar keine Probkeme... Das packt er locker. Auf die Art und Weise ist das Bett schön gleichmässig durchgeheizt und er braucht nur noch zum halten der Temperatur, Energie, während er den/due Core aufheizt. Bei TPU z.b. ein gewaltiger Vorteil, da TPU überhaupt nicht lange Verweildazern in heißen Elementen mag und da zum Verkrusten und damit Verstopfen neigt... Ich zieh es deshalb manuell vorher etwas hoch und schieb es dann in der Purge-Raupe manuell wieder ein wenig nach. Zum heizen fahre ich mein heizbett auch immer nach oben. Volumen so klein wie möglich zum Aufheizen halten. Das er vorn und oben Abdeckung hat, die bei TPU und PLA/PETG aber fehlen, ist ja klar - ABS und ASA machen eigentlich nur eingehaust Sinn. Zumindest bei größeren Teilen... Meine obere Abdeckung hat auch 3 Heizelemente und aktive Temperatursteuerung. Hab ich mir mal gebastelt. Damit schaff ich konstant 50 Grad im Gehäuse. Das ist nämlich auch der nächste Grund, warum ich immer hoch fahre: Wärme steigt nach oben, aber es kriecht auch genug nach unten - und dort sitzt die ganze Elektronik... Auf Dauer halte ich das für keine so wirklich prickelnde Idee. Weiß auch nicht, warum Ultimaker das so macht: Bett unten, gehomed, aufheizen und die letzten knapp 10 Grad fängt er an, die Core zu heizen. Oben macht wesentlich mehr Sinn - bei unter 80 Grad ist es eh egal und darüber braucht man eine Einhausung - entsprechend ist das Volumina nach oben Reglementiert. Man gewinnt Abstand zur Elektronik und verkleinert das Volumina, an der das Heizbett Wärme verliert. Die Überlegung dahinter weiß ich nicht, warum die das so machen, aber ich mutmaße mal, es hat was mit der Hauptauslegung zu tun - und die ist eher Richtung PLA und Tough PLA, so wie ich das sehe. Und da ist die Heizleistung ja auch kein Thema - nichts desto trotz aber eigentlich Energievergeudung, sofern man oben gekapselt hat...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart
    23 hours ago, zerspaner_gerd said:

    USB-Kabel, W-Lan?

    Versteh ich nicht falsch,  keine Sorge... Über WLan habe ich tatsächlich nie propiert, für gewöhnlich schick ich die Datei per Email. Ist aber zu groß. Dann verwende ich (selten) bluethooth. Aber aktuell zickt es. Koppelt und hat auch Berechtigung, aber "Übertragung Fehlgeschlagen"... USB ist gut - bin froh, wenn ich darüber das Teil geladen bekomme - das Teil ist schon, sagen wir nal, gut gebraucht und nicht mehr ganz aktuell... Aber für meine normalen Zwecke tuts das noch... Ultimaker und Wlan... Ja, die FW-Updates macht er. Ist das neueste auch drauf, seit gestern. Die anderen Drucker ( Prusa/RF1000) laufen über Astrobox bzw. Oktoprint mittels Raspberry. Der Ultimaker läßt sich nur (zumindest soweit ich weiß, heraus gefunden hatte) über Cura wirklich steuern... Mit PC steuer ich aber keine Drucker. Prinzipiell nicht. Daher habe ich mich damit nie weiter befasst, wenn ich ehrlich sein soll...

    Gruß Digibike

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    So, kleines Update, wenn auch wenig Erfolgreich... Das Display hat keine Darstellungsfehler mehr seither gehabt. Aber ansonsten wenig neues. Ich habe nun noch 2 Varianten versucht: GCode in Cura geladen und von dort aus per Netzwerk übertragen zum Druck. Vibrieren wie blöd. Drucker heizt dann vorn den Core vollends auf. Danach startet er den Druck, indem er das Heizbett hoch und gegen den Core fährt. Da stoppt er aber bei Kontakt sofort und fährt dann 10 cm(!) runter und startet ganz normal den Druck - Gibt es 20 cm Cores? 🤔

    Falls, aus welchen Gründen auch immer, es an Simplify liegen sollte - allerdings liefen die Gcodes auf den Sticks Tags zuvor ja noch einwandfrei... Hab ich das ganze mal mit Cura gesliced. Ist ja nichts bewegendes, von daher. Einzig die Verfahrwege von Cura - braucht fast 1 h länger 4:42 h Cura zu Simplify3d 3:23 h, wobei Simplify recht optimistisch Geschätzt ist und eher 10% länger brauchen, also eher sowas um die 3:40 bis 3:45  h braucht. Aber exakt genau das selbe in Dunkelgrün. Macht also absolut keinen Unterschied, ob per USB-Stick, welcher USB-Stick, oder über Netzwerk und welcher Slicer. Ergebnis ist immer Ohrenbetäubend, Mechanisch belastend und absolut nicht Druckbar...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Kleine Anmerkung noch: Der Druck an sich wird korrekt ausgeführt - er fährt die Bahnen sauber ab. Nur eben 10 cm etwa über dem Druckbett...?!? Also rein von der Ansteuerung der GCodes funktioniert es soweit schon. Rein die Initilisierung von Druckbett und der Höhe des Druckbettes macht er seitdem dieses Fiasko!? Ich habe jetzt mal IGO3D angefragt, was das sein soll. Mal gespannt, was die meinen, außer hoffentlich nicht "Schicken Sie Ihn ein". Dann ist er wieder 3 Wochen weg.  Nur so bringt er mir halt gerade auch ungefähr 0,0...☹️ Und der Prusa XL ist noch in weiter ferne und für die kleinen Prusa´s zu groß...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart
    3 minutes ago, Digibike said:

    . Nur eben 10 cm etwa über dem Druckbett...?!?

     

    Hast du vieleicht die FM oder den gcode für den normalen UM3 und nicht für den Extended?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Kaum - ich habe es per Cura gesliced und Extended angewählt - extra eingerichtet. Und die GCodes auf den beiden Sticks liefen Tags zuvor noch einwandfrei. Also bei den Dateien auf den Sticks war gar nichts geändert. Die Sticks hatten auch keine Fehler - zumindest nichts erkennbares und in der Vorschau in Cura war auch nichts zu erkennen. Die USB-Platine hab ich ausgetauscht. War es auch nicht. Ist ja auch auf WLan so...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Hallo

     

    anderer Gedanke. Ist die Spindel freigängig? Wenn sich Filamentfäden in der Spindel verhäddern oder (warum auch immer) die Spindel einen Bogen beschreibt, könnte sich das auch so äußern.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Die Spindel läuft, während der Aufwärmphase, per Menü, einwandfrei hoch und wieder runter. Auch der Schalter Home Z klickt und ist sauber und schaltet - ich kann einwandfrei hoch fahren auf Position direkt vor die Düse und wieder runter. Ist er unten mit dem Heizbett und ich drücke erneute Druckbett senken, fährt er kurz aus dem Schalter raus und gleich wieder runter. Die Spindel ist weder geknickt, noch läuft Sie übermäßig schwer. Mach ich die Stepper stromlos, rutscht das Heizbett von oben, durch Ihr Eigengewicht, langsam wieder runter. Bei jeder Erschütterung ein bischen mehr und ein wenig schneller. Mechanisch sollte da keine Blockade sein. Würde man ja auch beim Verfahren an der Geschwindigkeit merken - ich habe es ja per ZIP-Video eingestellt. Da sieht man ja, daß es zügig und gleichmäßig hoch und runter fährt. Sollte, wie auch immer, die Spindel beschädigt sein, sollte Sie doch merkbar in dem Bereich, daß Tempo ändern und die Motorgeräusche des Steppers sich verändern, da plötzliche Lastschwankungen...

    Danke für die Idee, aber ich denke, da hat sich was elektronisch verabschiedet. Bin gespannt, was IGO3D sagt, aber so langsam hab ich das grummeln im Bauch, daß da was mit dem Board selbst im argen ist... Aber ich laß mich mal überraschen. Was will ich gerade auch anderes machen... FW-Update hat auch keine Änderung gebracht, Schalter funzen alle, Kapazitive Messung arbeitet auch - hat sofort bei Kontakt mit der Düse abgebrochen. Nur spielt er total verrückt bei der Initilisierung des Druckstarts. Normalerweise ging er immer auf halbe Höhe hoch, bis Temperaturfenster bei allen erreicht war, und fur dann komplett hoch und wechselte ggf. auf den Core 1 noch. Nun hopft er erstmal unten rum wie blöd, wenn die Temperaturen erreicht sind, fährt er komplett gegen den Druckkopf um dann auf die Höhe zu fahren, wo er vorher immer auf Temperaturfenster der beteiligten wartete und versucht dort zu drucken...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Halt uns auf den laufenden wennst die Ursache gefunden hast

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Mach ich. Bin selbst neugierig. Das Verhalten ist kurios. Wie wenn er zwischendurch "vergessen" würde, wo das Heizbett aktuell ist...?

     

    Mal gespannt, was raus kommt. Aber viele Komponenten bleiben wohl nicht mehr... Wenn es nur bei USB gewesen wäre, wärs entweder Sticks oderEben USB-Karte, aber im Netzwerk macht er ja den selben Mumpitz in Grün...

     

    Gruß Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Hi,

     

    ich hab es nochmal direkt vom Handy eingespielt bekommen... Einmal nur das hoch und runter fahren während dem Aufheizen - Druckkopf läßt sich auch komplett ansteuern, also Homeing, aufheizen, Lüfter und Hotendlüfter laufen - von kurzschluß oder schwergängigkeit keine Spur. Druckkopf hab ich diesmal ausgespart, um es kürzer zu halten - sieht man oben ja im alten Video.

    Im 2.ten habe ich Ihn gnadenlos mal bis zum Druckbeginn durchlaufen lassen - Achtung! Barfuß schauen - ich übernehme keine kosten für neue Socken oder Schuhe aufgrund hochgerollter Zehennägel... 😉 Hoffentlich sieht und hört man jetzt mehr...

     

    Gruß, Digibike

    Ultimaker3_E_Defekt.zip

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    Oh ja jetzt kommt es besser rüber. In vorherigen Video dachte ich einfach das er da langsam hoch runter fährt.

     

    Also da wo er gegen den Druckkopf fährt und dann abprallt kenne ich von meinen UM2 auch.

    Und zwar wen ich mit meinen UM2 experimentiere setzte ich die Motor "Ströme" runter um evtl. größere Schäden zu vermeiden (überspringende Riemen, Krumme Wellen wenn Tisch gegen den Druckkopf fährt etc.) und falls da der Tisch irgendwo dagegen fährt oder der Strom zu schwach von mir eingestellt wurde springt der auch öfter mal zurück und macht den gleichen Sound wie dein UM3 da.

    Und die Elektronik merkt das nicht darum druckt er dann halt tiefer

     

    Meine Erklärung warum das manuelle Hochfahren funktioniert das da vielleicht andere Beschleunigung/Jerk Werte hinterlegt sind oder wenn alle drei Achsen fahren ein anderer gesetzt wird da die X/Y z.B. für den weg schneller sind.

    Du kannst ja mal beim manuellen Hochfahren ca. wenn der Tisch in der Mitte ist mal mit den Finger von oben gegen stupsen (an bestens hinten an der Spindel) und schauen obs er dann auch macht.

     

    Also meine Vermutung ist das der Motor zu wenig Strom bekommt oder der Motor selber defekt ist und nicht mehr die Leistung rüber bringt.

    Bei meinen UM2 hätte ich mal die Pin Belegung in der Firmware getauscht und dann halt umgesteckt, dann hätte man den Treiber Chip ausschließen können, aber keine Ahnung wie das bei einen UM3 ist.

    Nur umstecken bringt finde ich nichts da ja Beschleunigung etc. nicht getestet werden kann, also wenn dann mit Firmware Änderung.

     

    Oder, weiß nicht ob das sein kann. Das sich da der Eeprom zurückgesetzt hat und dadurch falsche Werte anliegen bzw. vielleicht auch dann das falsche Drucker Model?

    Kann man die Werte wie beim UM2 übers Menü auslesen oder beim einschalten mit USB + z.B. S3D Konsole (wenn S3D auf Deutsch -> Geräte-Bedienfeld -> Kommunikation) wird beim UM2 einige Settings ausgegeben?

    Macht glaube ich aber kein Sinn, da ist die Pin Belegung glaub vielversbrechender

     

    Hast du schon mal nachgeschaut wie die Treiber Chips ausschauen?

    Wenn dunkel braun wie hier ein paar Bilder gesehen habe (von UM2) ist es vielleicht schon etwas eindeutiger oder wahrscheinlicher

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 Extendend plötzlich mit massivem "Schütteln" auf Z-Achse beim Druckstart

    oder noch eine Idee beim Druckstart den Tisch versuchen von Hand zu unterstützen beim Hochfahren wenn er hochfahren soll/will.

    Nur um es eingrenzen zu können

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 12 replies
    ×
    ×
    • Create New...