Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Wände drucken


RaphaelOst
 Share

Recommended Posts

Posted · Wände drucken

Hallo, 

 

ich suche nach einer Möglichkeit dem Drucker mitzuteilen, dass er überall wo eine Wand ist 2 Linien drucken soll. Also eigentlich wie beim Spiralisieren der äußeren Konturen nur mit 2 Wandlinien und ohne Bodenschicht. 

 

Bitte um Hilfe

 

VG Raphael

ausstecher test.PNG

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    Normalerweise würde ich die Anzahl der Schichten Oben und Unten einfach auf 0 setzten, jedoch habe ich im Modell auch noch Teile, die ganz normal gedruckt werden müssen. 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken
    7 hours ago, RaphaelOst said:

    jedoch habe ich im Modell auch noch Teile, die ganz normal gedruckt werden müssen. 

     

    Man kann doch pro Modell Einstellungen festlegen (Linke Symbol Leiste "Einstellung pro Objekt")

    Versteh nur nicht was du mit "im Modell auch noch Teile", was damit gemeint ist

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    Vielen Dank für eure Hilfe. 

     

    Es geht darum, dass die Umrandung eines Modells in verschiedenen Größen hergestellt werden soll. Diese Umrandung soll immer 0.8mm dick sein, egal bei welcher Größe (dies wird benötigt um eine Ausstechform herzustellen). Wenn ich diese im Zeichenprogramm 0.8mm dick mache und das Modell dann auf 200% in X und Y skaliere habe ich eine Wandstärke von 1.6mm. Diese Ausstechform hat zur Stabilität noch Verbindungen auf der Unterseite, da das Konstrukt aus 0.8mm Wänden sonst zu instabil wäre. Diese sollen aber mit dem Modell skaliert werden, da ich bei einem größeren Modell stärkere Stützen benötige. 

     

    Dies könnte man mit 2 verschiedenen Modellen einfach erledigen, denn dann habe ich die Möglichkeit mit den Einstellungen pro Objekt alles richtig einzustellen. 

    Wenn ich in Cura 2 verschiedene Objekte habe, die sich schneiden, dann habe ich die Wandlinien von Teil 1 in Teil 2 und umgekehrt. Hier habe ich bedenken, dass sich dies auf die Stabilität der Teile auswirken kann. 

    Hier noch ein Bild, das Rechte ist ein Objekt, das Linke besteht aus 2. 1712417683_berschneidung.thumb.PNG.262c871b3389bc30021d3cdd11ef3e92.PNG

     

    (Ich kann kein Foto der Originaldateien senden, da diese noch nicht fertig sind. Deshalb hier mit meinen Testteilen)

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    Meinst du etwa so?

     

    Wand.JPG

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    Hallo @Allrounder

     

    vielen Dank für deine Mühe, dass du dir da extra ein Modell gezeichnet hast

     

    Ja, immer wenn man 2 verschiedene STL Dateien hat, welche man braucht um die Einstellungen pro Objekt zu definieren, lassen sich diese nicht so vereinen als wenn es ein Objekt wäre. 

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    Das habe ich mit Stützstruckturblocker mit Cura gemacht, nicht gezeichnet, das kannst du auch, dann noch Einstellungen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    Das hier sind 3 Objekte (nicht gezeichnet), kannst du als 1 Objekt drucken, ich versteh nur nicht ob du die Innenlinien haben möchtest oder nicht.

     

    3.JPG

    • Thanks 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    Teile, die hohl gedruckt werden sollen, zeichne ich immer als volle Volumenkörper.
    Dann ist es völlig egal, in welchem Maßstab oder Wanddicke  gedruckt werden soll. Die Anzahl und Breite der Perimeter bestimmen die Wanddicke.
    Das ist auch für jeden Slicer am einfachsten zu slicen.
    Wände zeichne ich nur, wenn es nicht anders geht.

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    Bitte entschuldigt meine späte Antwort. 

     

    @Allrounder vielen Dank, ich glaube das kommt ganz gut hin.

    Es geht vor allem darum, dass ich das Bauteil individuell skalieren kann und sind die Breite der Schnittfläche nicht verändert.

     

    @curatori vielen Dank für deine Hilfe. Es geht hauptsächlich nicht darum Teile hohl zu drucken. Wenn die Teile als Volumenkörper hinterlegt sind habe ich ja das Problem, dass die Breite des Teils vorgegeben ist. Das würde beim Skalieren des Teils Probleme machen, da ich dann nicht das gewünschte Resultat erhalte. 

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    habe das Projekt eingefügt, mit der Mindesform der Breite kannst du die Wandstärke bestimmen eagl wie groß du das Objekt vergrößerst und du kannst mit oder ohne Boden drucken.

    Formwinkel bedeutet ein Radius am Bodenteil hinzufügen, allerdings must dein Boden höher sein als der angegebener Raius.

    Probiere die Einstellungen aus.

     

    form.jpg

    Quadraht 10x10x10.3mf

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Wände drucken

    @Allrounder Vielen Dank für deine Hilfe

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 13 replies
    ×
    ×
    • Create New...