Jump to content
UltiMaker Community of 3D Printing Experts

Oberfläche der Außenwand verbessern


spodec90
 Share

Recommended Posts

Posted (edited) · Oberfläche der Außenwand verbessern

Hallo,

 

Ich versuche aktuell ein Bauteil zu drucken. Während des Druckes wird der Drucker angehalten, um eine Mutter im Bauteil zu platzieren. Die Stärke der Außenwand zwischen Mutter und Außenwand beträgt jedoch lediglich 0,594mm und kann konstruktionstechnisch auch nicht verändert werden. Nun sieht man bereits nach dem Slicen, dass sich an dieser Stelle eine Unregelmäßigkeit im Druck ergibt. Auch im finalen Druckergebnis ist die Außenwand hier nicht homogen. Gedruckt wird mit einer 0,4mm Düse und PLA. Hat mir jemand einen Tipp mit welchem Parameter ich diese Unebenheit verhindern kann? Ich muss das Bauteil in vielfacher Ausführung drucken. Daher hätte ich gerne einmal eine perfekte Einstellung.

 

Zwei Bilder und die .3mf Datei sind angehängt.

 

Danke für eure Hilfe!

 

 

Bildschirmfoto 2022-09-27 um 10.40.23.png

Bildschirmfoto 2022-09-27 um 10.45.09.png

UM3_Abstandhalter - unten.3mf

Edited by spodec90
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Hallo,

     

    Naja das ist die Variable Linienbreite die wo mit Cura 5 eingeführt wurde

     

    In Cura 4 wird dort eine gelbe Linie eingefügt, in Cura 5 wird die Linienbreite von 0,4 auf ca. 0,65 hochgefahren und das an der Außenwand und nur an dieser Stelle.

    image.thumb.png.dc8064d2144f44aacce7f2f6acddcb0d.png

     

    Hättest du auch mal ein Bild von Druckobjekt wie das ausschaut?

     

    Ein weiteres Beispiel für Cura 5 @Allrounder

    Hast du eine Idee wie man die Variable Linienbreite auf der Außenwand vermeiden kann

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Bitte Schwellenwert für das Teilen der Mittellinie und Schwellenwert für das Hinzufügen einer Mittellnie auf 1% machen

    und dann noch die Anzahl der Wände erhöhen bis das Ergebnis passt, bei 3 Wände hast du mindestens 2 Wände mit der eingestellten Linienbreite zb. 04mm.

    Edited by Allrounder
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Es wurde jetzt etwas besser, aber die Unebenheit ist definitiv noch sichtbar. Kann man sonst noch etwas ändern? Links ist die letzte Version zu sehen, rechts der Ausgangsdruck. 

    IMG_3057.JPG

    IMG_3059.JPG

    UM3_Abstandhalter - oben.3mf

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Ich habe mir dein Objekt gesclice, es liegt nicht am Sclicer, sondern an deinem Drucker.

    Hast du ein Digitalmessschieber und bist willig es besser zu drucken? wenn ja helfe ich dir und du brauchst kein horizontaler Erweiterung damit irgend was passt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Digitaler Messschieber ist vorhanden. Würde mich über deine Hilfe sehr freuen…😊

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Bitte drucke das hier aus.

     

     

     

     

    Edited by Allrounder
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Welches Teil soll ich drucken?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Wie wäre es, auch in bezug auf die Festigkeit der Verbindung, wenn du auf die Mutternaussparung verzichten würdest und statt dessen sowas in der Art verwendest. Ich habe früher auch Muttern eingedruckt bzw. eingefügt. Ganz witzig, aber das läßt sich leichter drucken, wird einfach mittels Lötspitze oder optimaler, mit auf der Lötspitze aufgesetzter Einführhilfe, direkt in den Kunststoff eingeschmolzen. Durch die Gegenläufige Schrägverzahnung entsteht eine enorm feste Verbindung, wie Sie deine Mutter, lose im Kunststoff, niemals aufbringen kann. Und bei diesen, wie den Ruthex-Gewindehülsen, ist eine Seite der "Bund". Dieser ist dünner und dient als "Paßstift" beim Ansetzen - Kunststoff fließt unter Wärme nämlich ganz schnell sonstwo hin... So braucht das Loch nur die größe des "Paßstiftes" haben und ist leicht gerade einzuschmelzen. Tropfen Wasser danach auf das Messing "erstarrt" es augenblicklich im Kunststoff (Hervorragender Wärmeleiter trifft auf hervorragenden Absorbierer... 😉 ). Nebenbei tust du dich leichter mit der Maßhaltigkeit, bis die "Mutter" paßt, hast vermutlich mehr "Fleisch" an den Wänden, da weniger Durchmesser notwendig ist und der Drucker tut sich ebenfalls leichter. Nebenbei - was bricht am ehesten? Richtig: Ecken. Dort bündeln sich schnell Kräfte. Bei Muttern hast du 6 solche Ecken. Nicht umsonst gibt es bei Flugzeugen und U-Booten keine Ecken... 😉

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Kann da Digibike nur zustimmen, diese Gewindeeinsätze sind viel praktischer!

    Hatte mit denen zwar bisher relativ wenig zu tun, obwohl ich ne ordentliche Ladung lagernd habe, aber die halten auch sehr gut und das Einpressen mit dem Lötkolben ist auch sehr leicht.

     

    Es gibt zwar eigene Vorrichtungen für sowas dass die 100% gerade drin sind, aber das brauchst du nur wenn du sehr viele Teile mit den Muttern ausstatten musst.

    Edited by ManAtArms
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Oberfläche der Außenwand verbessern

    Danke für euren Input. Die Gewindeeinsätze kenne ich und habe mir jetzt auch einmal ein Satz zum testen bestellt. Ich habe das Bauteil auch einmal ohne die konstruierte Mutter gedruckt. Da die minimale Wandstärke nun zunimmt, habe ich auch keine Artefakte mehr auf der Außenhaut. Für ein schönes Druckergebnis wäre diese Varianten auf jeden Fall vorteilhaft.

     

    @Allrounder warum ist der Beitrag oben gelöscht? Ich habe das Teil nun mehrfach gedruckt. Das passende Ergebnis erhalte ich mit 115% Fluss. Die Wandstärke in x-Richtung beträgt dann 3,16 bis 3,20 und in y-Richtung 3,15 bis 3,21 mm.

    Edited by spodec90
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Oberfläche der Außenwand verbessern

    .

    Edited by Allrounder
  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 14 replies
    ×
    ×
    • Create New...