Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts
mechsphere

Glassplatte kaputt

Recommended Posts

Hallo !

Habe meinen UM2+ auf Amazon gekauft.

Nach einiger eingewöhnungszeit und viel lernen schauen meine Ausdrucke auch wirklich gut aus.

Zuletzt hatte wich mir für meinen Raspi mit Display ein Gehäuse drucken lassen (Thingiverse).

PLA Schwarz. Da das ganze über Nacht druckte, kühlte es schön aus und löste sich prima von der Platte. Leider ist dabei auch mitten aus der Platte ein ~1cm großes Muschelförmiges Stück aus der Glasplatte mitgegangen. Wie gesagt, das Objekt wurde nur heruntergenommen, weil schon lose.

Jetzt hab ich eine Delle in der Glasplatte. Der Drucker ist 2 Wochen alt. Wo kann ich das melden? Amazon, Hier, Support?

Danke Roland Schuller

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meinem ebenfalls bei Amazon.de gekauften UM2+ (Verkauf & Versand Amazon.de) fühlte sich iGo3D für Support & Gewährleistung verantwortlich.

Konkret: Ich wollte bei iGo3D Ersatzteile selber kaufen, es kam die Frage, ob ich denn keine Garantie mehr hätte. Ich sagte schon, aber halt gekauft bei Amazon, dann wollten sie die Kopie der Amazon Rechnung und danach gabs die Ersatzteile komplett umsonst. Ob das generell so ist oder ob iGo3D hier ne Ausnahme gemacht hat, kann ich nicht sagen. Im Grunde ist iGo3D ja DE/AT/CH Distri, kommt vielleicht daher..

PS: inzwischen dreh die Platte einfach um, bis Ersatz da ist.

PS2: Ne neue Platte kostet im schlimmsten Fall 35,00 Euro rum, wäre sonst auch nicht der Weltuntergang, falls sich die Garantiefrage nicht klären lässt..

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Info zur Glasplatte. Ich bin mir nicht absolut sicher, aber ich glaube mal gehört zu haben dass die Seite mit dem Aufkleber eine besondere Beschichtung hat. Umdrehen geht natürlich auch, aber die Haftung auf der Oberfläche könnte minimal schlechter sein.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Garantie läuft über iGo3D. Wie StephanK geschrieben hat, erstmal das Glas umdrehen bis Ersatz da ist.

Auf keinen Fall wegschmeißen, kann sein das iGo3D ein Foto davon haben möchte.

Bei der Gelegenheit kannst Du Dir überlegen ob Du nicht ein satiniertes ESH Sicherheitsglas verwenden möchtest. Sowas habe ich hier schon länger im Einsatz und bin sehr zufrieden damit, weil ich ohne Klebestift & Co. beim Drucken auskomme.

Aber Achtung. Ich habe damit bisher nur PLA gedruckt. Bei ABS soll es damit Schwierigkeiten geben (gelesen habe) und über andere Materialien kann ich keine Auskunft geben, da ich seit Druckerkauf nie über PLA hinaus gekommen bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Info zur Glasplatte. Ich bin mir nicht absolut sicher, aber ich glaube mal gehört zu haben dass die Seite mit dem Aufkleber eine besondere Beschichtung hat...

 

Das stimmt exakt so. Ich konnte mich tatsächlich auch noch daran erinnern wo es zu lesen war:

https://ultimaker.com/en/community/22603-did-anyone-try-the-new-advanced-3d-printing-kit#reply-157952

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

.....dass die Seite mit dem Aufkleber eine besondere Beschichtung hat......

 

Meine Glassplatte hatte nicht mal ' nen Aufkleber.

Aber die hatte auch schon nach einem Monat beidseitig mächtig Macken, und zwar genau auf der Höhe, wo die Halter der Geschirrspülmaschine anliegen.

Ich nehme als Ersatz diese hier

https://shop.stoutwind.de/Floatglasplatte-257-x-229-x-4-mm-passend-fuer-Ultimaker-2

Ich habe inwischen drei der Platten in Verwendung und bislang noch keine Macken irgendeiner Art.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

ich habe heute mein Glas satiniert mit Glass Etching Cream 85g bei Ebay für 9,25€ gekauft.

Das ist eine Paste, damit kann man mit einem Schwamm einfach auf das Glas tupfen und etwa 30 Min warten, ausspülen und fertig.

Ist eine Alternative anstatt Neukauf.

Das Glas hatte vorher so ausgesehen, noch nicht abgeschnitten und ohne Bohrungen.

DSC05514.thumb.JPG.e610bc1913eb3e07afed142d5b1ed471.JPG

und nach sanitieren.

DSC05513.thumb.JPG.7a8a176465e8f41d250d803c7b716fcb.JPG

Ich kann keine Auskunft über ABS sagen, da ich nie ABS brauche.

DSC05514.thumb.JPG.e610bc1913eb3e07afed142d5b1ed471.JPG

DSC05513.thumb.JPG.7a8a176465e8f41d250d803c7b716fcb.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi oobdoo,

ich muss Dich leider enttäuschen, bei mir nach satinieren kann ich keine Unterschiede feststellen können. PLA haftet naja nur, ich benutze schon längere Zeit Haarspay, er haftet gut und hält für eine Weile und es reicht mir vollkommen. Ob es am Material liegt weiß ich auch nicht, ich benutze nur billig Zeug zwischen 10-16€ pro Kg. Wenn Du ausprobieren möchtest, empfehle ich eine kleine Glasplatte zu nehmen vom 1€ Shop, Flohmarkt oder Nanu Nana und da zu satinieren und dann auf Dein Drucker zu kleben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mikar,

die von PrintaFix glauben, sie hätten eine perfekte Mischung gefunden zu haben, dann sieh meine Mischung mal an, es ist senationel.

Hier die Druckdaten, es geht auch viel viel schneller, nur ich will es nicht übertreiben.

PLA.thumb.JPG.8ae7265a69decac72eda3659b7f73f47.JPG

Und hier in real zu sehen, drucken bei Raumtemperatur.

Der Ton wirkt ein bischen zerstört, weil das Mikrofon zu nah oder zu hoch eingestellt ist, in echt hört man das nicht.

https://drive.google.com/file/d/0B8SLtGEIZlAEZTlUVnhGaW5wcmc/view

Teile lassen sich gut abnehmen bei etwa 50°.

https://drive.google.com/open?id=0B8SLtGEIZlAEWTItaTAtQnFmdEU

Und hier selbstheilende Schicht, heilt sich selbst ab einer Temperatur von 70-90°.

Man muss natürlich nicht jedes Mal reparieren, sie hält schon sehr lange bis man sie reparieren muss, so lange habe ich es noch nicht probiert.

https://drive.google.com/file/d/0B8SLtGEIZlAEVG5XZTBmUEZkZG8/view

In der Herstellung von der Menge auf der Glasplatte zu sehen, kostet etwa nur 10 Cent (100ml = 10€ ) und die Schicht hält fast ewig.

PLA.thumb.JPG.8ae7265a69decac72eda3659b7f73f47.JPG

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mikar,

die von PrintaFix glauben, sie hätten eine perfekte Mischung gefunden zu haben, dann sieh meine Mischung mal an, es ist senationel.

 

Wie ich sehe, druckst Du nur PLA. Wenn Dein Glasplatte nicht mehr ganz nagelneu ist, sollte dies auch ohne irgendeine Beschichtung gehen. Hast Du das schon einmal versucht.

Außerdem hast Du bei so einer dicken Beschichtung immer das Problem das sich die Schlieren auf der Unterseite des Druckobjektes abbilden. Wie man in den Videos sehen kann, hinterlässt das Druckobjekt beim Abnehmen einen regelrechten Abdruck in der Beschichtung. Wenn die Unterseite die Sichtseite des Objektes ist, geht das natürlich nicht.

Eigentlich sollte eine Beschichtung der Glasplatte nur dazu dienen eine Adhäsionsschicht zu erzeugen und keine Klebeschicht! Hauchdünn also und eigentlich unsichtbar. Wenn Du allerdings zufrieden bist - alles OK.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch ein ABS Teststreifen vom Drucker kaufen im Schrank gefunden.

Hier die Druckdaten für ABS, mein Drucker schafft nicht schneller, weil das Filament so hart und Knochentrocken war und auch sehr billig.

ABS.thumb.JPG.04cf7f016334b0fd071540511c91c374.JPG

Im Video zu sehen ist die Schicht etwa 0.04-0.08mm und absolut nicht klebrig, nur wenn ich sie erwärme zum besser Abnehmen. Gedruckt wieder bei Zimmertempetatur. Das ist meine erste Mischung, mit der Zeit wird es natürlich besser sein, aber das sollte einer mal nachmachen, ABS ohne Aufwärmen der Platte drucken.

Wer bessere Bodenschicht braucht, kann mit Raft arbeiten.

Der Lüfter ist gegen irgendwas dran gekommen, deswegen klacker Geräuscht.

https://drive.google.com/open?id=0B8SLtGEIZlAERzdXdGRRS1NmcVU

ABS.thumb.JPG.04cf7f016334b0fd071540511c91c374.JPG

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

So Antwort von Amazon. "Schicken sie uns den Drucker zurück und sie bekommen einen neuen!"

Also das geht überhaupt nicht. Wenn ich das mache, kostet das viel Zeit.

Einzelne Teile verkaufen sie nicht.

Werde mich umschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist auf der Glasplatte Garantie?

Hallo Produktdesigner,

das kann ich mir nicht vorstellen. Ich glaube, hier kann man nur auf Kulanz hoffen.

Ebenso wie Bowden Tube und Coupler würde ich die Glasplatte als Verschleißteil bezeichnen. Es sei denn, die Platte ist neu und hat einen offensichtlichen Materialfehler oder Transportschaden.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Our picks

    • Taking Advantage of DfAM
      This is a statement that’s often made about AM/3DP. I'll focus on the way DfAM can take advantage of some of the unique capabilities that AM and 3DP have to offer. I personally think that the use of AM/3DP for light-weighting is one of it’s most exciting possibilities and one that could play a key part in the sustainability of design and manufacturing in the future.
        • Like
      • 3 replies
×

Important Information

Welcome to the Ultimaker Community of 3D printing experts. Visit the following links to read more about our Terms of Use or our Privacy Policy. Thank you!