Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?


Recommended Posts

Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

Hallo liebe Community,

 

gestern kam mein S5 an. Ich habe bisher einen BCN3D Sigmax R19 gehabt und circa 2 Jahre Erfahrung mit 3D-Druck. Nachdem ich den S5 auspackte, fielen mir sofort ein paar Sachen auf:

1. Das hintere Band ist oben sehr straff und unten lose. - habe ich bereits behoben.

2. Die Achse (Eisenstange) ist nicht parallel zum Gehäuse, sondern schräg. - auch behoben.

3. als ich den Drucker ans Stromnetz anschloss, war der Schalter auf on.

4. Das Wifi funktioniert nicht (Firmware-Update und Zurücksetzen gemacht)

5. Mein größtes Problem: Keines der Profile in Cura sorgt für ein anständiges Druckergebnis: Überextrusion, Ringing (Ghosting), miserable Oberflächen, eingefallene Brücken und eingefallene Überhänge, Blobs, Elefantenfuß und wenn ich die X-Achse nicht neu eingestellt und das Band gestrafft hätte, wären alle Würfel Parallelogramme. Der XYZ-Testwürfel ist qualitativ absolut durchgefallen und liegt weit hinter dem Erstdruck meines alten Druckers.

 

Ist das normal oder hab ich hier B-Ware erhalten? Als ich vor 2 Jahren den alten Drucker erhalten hatte, war der in einem tadellosen Zustand und funktionierte einwandfrei - aufstellen, kalibrieren, drucken. Ich bin jetzt ehrlich gesagt etwas enttäuscht, dass ich mit einem Gerät, das fast doppelt so teuer ist, erst einmal 4 Stunden reparieren muss und dann mit den Profilen, die in Cura sind und dem beiliegenden PLA nur schlechte Ergebnisse erziele.

 

Ist das echt der Standard der Ware, die beim Kunden ankommt oder liegt hier vielleicht ein nicht sichtbarer Transportschaden vor?

 

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    Ist das ein Trollpost? Nach zwei Jahren Erfahrung würde ich wenigstens erwarten dass man die "Achse" nicht als Eisenstange bezeichnet, sondern sowas wie Spindel, Schraube, Schiene, Welle oder Führung auf der entsprechenden Achse.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    Hallo

     

    was soll ich sagen, bei mir war das jeweils so. Ausgepackt hingestellt und ca. 1 Stunde irgendwelche Sachen gemacht.

    Gestänge gerichtet und auch die aktuelle Firmware aufgespielt.

    Theoretisch hat das Gerät einen Betriebsstundenzähler. Da würde ich an deiner Stelle mal reinschauen. Vl. ist es ja ein Vorführgerät. Ich kaufe meine UMs nur im Großhandel. Einzelne der Händler die auch UM im Angebot haben, sind mir Suspekt.

     

    Zusammengefasst:

    -Beim S5 ist es eindeutig das Gestänge insbesondere die Y-Führung die durch den Kopf geht ein Minuspunkt. Die Wellenblöcke passen nicht richtig. Die Slider stehen schief. usw.

    -Ein weiterer Minuspunkt ist der Y-Endschalter. Das Blech des Tasters haut es mit der Zeit krumm. Dann scharrt der Drucker bei der X-Fahrt. Und der Kopfwechsel ist auch beeinträchtigt.

    -BTW: Den Kopfwechsel solltest du in jedem Fall dann/auch initial neu kalibrieren. Wenn der nicht weich von statten geht, springt eines Tages mal die Feder im 2th Kopf raus. (Das ist auch eine 2h OP)

    -Ein weiter Minuspunkt - seit UM3 ist das Kabel das in den Kopf führt. Das hatte bei mir nach ca. 3-6 Monaten Kontaktschwierigkeiten. (Das ist auch eine 1h OP)

    -Besonders nicht-nett ist, wenn du einen AM oder MS hast. Denn die verliert er ab und an beim Drucken und meldet sich mit Error.

    - EMV Empfindlich ist meiner leider auch. Ich traue mich seit geraumer zeit nicht mehr das WLan einzuschalten. Damit hatte ich viele Druckabbrüche.

     

    Der S5 druckt (zumindest bei mir) qualitativ mittelmäßig im Vergleich zu anderen UM-Druckern. Ich mache aber leider Monsterdrucke und benötige den Bauraum und Materialwechsel. Es tut aber immer noch weh wenn ich einen 900Gram Druck in die Tonne klopfen darf. (Wobei ich mache aus den Fehldrucken manchmal Schachteln oder Blumentöpfe 🙂 )

    Aber es wurde schon deutlich besser. Solange du nur den S5 hast ist der Ärger mittelmäßig. Mit der Materialstation fängt der Spaß erst richtig an.

    Das liegt vl. auch an dem Level an Druckzeit und Anspruch das man damit erreicht 🤔.


    Vor den S5 hatte ich 5 Jahre den 2 und 2+. Der S5 ist leider anders im Umgang. Die Marketingaussage von UM -FireAndForget- klingt für mich sehr Ironiebehaftet. Der S5 erfordert neue Erfahrung. Ich schätze daher das der Quereinstieg von einem BCN3D Sigmax R19 nicht einfach wird. Vorallem wenn versucht wird vorhandenes Wissen von anderen Druckern auf den S5 zu übertragen. Ich hatte tatsächlich quasi nochmal von Null begonnen.

     

    Wobei der S5 mit dem UM Filamenten und Profilen überwiegend ordentlich arbeitet. Wie alle UMs hat er, bedingt duch die Bowden, ein ernstes Problem mit Schnell-Drucken. Beim Filament bin ich seither auch wählerischer. Ich schaue immer, was er gut verträgt und was weniger. Ähnlich wie bei einem Haustier 🙂

    Der Tipp schlechthin ist: "Don't touch the Feeder." Wenn es nicht läuft liegt es zu 90% anderen Dingen.

     

    Soweit mal. Ich will mit dem Beitrag nix bashen. Kaufe ggf. wieder so einen Eimer. Nur klar ist.. der S5 ist nicht in allen Punkten das was er vorgibt zu sein.

     

    Wünsche viel Erfolg und fürs erste Geduld und starke Nerven 😈

    Edited by UlrichC-DE
    Textsetzung überarbeitet
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?
    6 minutes ago, Falko said:

    Ist das ein Trollpost?

    Denke nicht. Der BCN3D Sigmax R19 basiert auf einer anderen Technik. Auch das Thema Führungen fällt bei dem Drucker anders aus. Daher wundert es micht nicht, wenn mit dem S5 ein kleines Wunder erlebt.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    Danke für die ausführlichen Antworten. Nein, das ist kein Trollpost. Ich wusste jetzt nur in der Schnelle nicht wie die Achse bei UM genannt wird bzw. in Deutsch heißt, da ich mich mit dem R19 nur in englischen Foren rumtrieb. Auch sind die Begriffe bei Sigmax ganz anders als bei UM.

    Mittlerweile habe ich die Druckergebnisse etwas verbessern können. Aber trotz Festsetzen der Achsen ist immer noch selbst bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten, eingestelltem Jerk / Acc ein starkes Ringing drin. 

     

    Vom R19 bin ich es gewöhnt alles in kleinste Teile zerlegen und wieder zusammenbauen zu können und dass es danach einwandfrei funktioniert. Absoluter Genickbruch bei dem R19 waren halt nur die lasche Z-Achse, die man ständig kalibrieren durfte und die nie richtig war und dass Luft unter der Glasplatte war, sodass man bei 60 Grad auf der Platte nur 35 hatte. Zudem haben die Extruder viele Filamente nicht richtig greifen und fördern können.

    Mit dem 5s dachte ich eigentlich, dass ich einem Haufen Probleme entgehe, aber es scheint ja dort genauso schlimm zu sein. Bei knapp 7000€ und bei so vielen Jahren in der Branche der Firma hatte ich mir eigentlich einen besseren Start erwartet...

     

    Laut Betriebsstundenzähler wurde anscheinend nur ein Testdruck durchgeführt. Danke für den Tipp.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?
    On 4/22/2021 at 11:06 PM, UlrichC-DE said:

    Viele der UM-Händler sind mir Suspekt.

     

    Worauf beziehst Du Dich hier? Mir scheint die Aussage recht pauschal und auch etwas rufschädigend.

    Zu den Deutschen Händlern kann ich nichts sagen aber z.B. hier in der Schweiz ist uns Preferred Reseller die Zufriedenheit unserer Kunden wichtig.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    Uns ist auch sehr wichtig das unsere Kunden zufrieden sind, und ein lokaler Händler bietet den besten Support, Preferred Reseller Status, bekommen nur ausgesuchte Händler, welche auch bei Problemen helfen können, die Sich regelmäßig über Neuerungen an Hard und Sofware informieren und für Ihre Kunden und Anwender Ansprechbar und da sind.

    Das Ringing kann easy behoben werden, allerdings sollte man versuchen Cura zu verstehen und sich damit auseinander setzten. Es kommen mit fast jeder neuen Version echt brauchbare features dazu, damit man Produktiver arbeiten kann und optisch die Druckergebnisse verbessern kann.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    Hallo,

     

    habe das angepasst damit es verständlicher ist.

     

    Wenn meine -Meinung- rufschädigend ist, dann ist das nicht beabsichtigt. Bin nur ein Dude mit ein paar UM Druckern, der versucht damit zu arbeiten. Hoffentlich verdonnert mich jetzt keiner dazu, 100 mal das Handbuch zu lesen sodass ich den Glauben finde. o.Ä.

     

    Habe meine Erfahrungen die ich mit dem -pro bundle- in DE gesammelt habe als Quintessenz aka. Meinung zusammengefasst. Kurrzum: Wenn alle deine Anfragen schlussendlich beim UM-Support landen brauchst du faktisch keinen Händler. Du fragst dich ernsthaft, wozu es diese überhaupt gibt. Das ist dann Suspekt.

     

    Ich kenne dich nicht. Weiß aber aus Erfahrung das sich oft die falschen angesprochen fühlen.✌️

     

    Falls das wieder rufschädigend ist. Bin realer Kunde und mit Clear-Name hier. Anschrift ist bekannt.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    @UlrichC-DE
    Danke für die Erleuterung. Kann ich nachvollziehen, dass man auf den Gedanken der Überflüssigkeit in besagter Konstellation kommen kann. Hier macht es sicher einen Unterschied, ob es sich wie von @Beta2Shape
    geschrieben um einen Preferred Reseller oder um einen Authorized Reseller (i.a. auch Boxmover genannt) handelt.

    Gewisse Themen oder Effekte können natürlich auch einen komplexen Hintergrund haben, so dass sie schlussendlich von der Ultimaker Entwicklungsabteilung gelöst werden müssen.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    @Dim3nsioneer
    Danke für dein Feedback. Vielleicht gibt es tatsächlich auch in DE einen lösungsorientierten Verkäufer mit praktischer Erfahrung im Druck mit dem S5.
    Sobald ich den erfahre empfehle ich den gerne weiter. LG

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    @Dim3nsioneer

    Natürlich ist immer der Entwickler seinem Produkt am nächsten, zumindest sollte dies so sein. Ich denke Ultimaker macht da ein Klasse-Job und sehr viele Experten sitzen hier auch im Forum, ich habe sehr viel hier gelernt und empfehle jedem der Sich etwas tiefer auseinandersetzten möchte, sich hier mit brisante Problematiken auszutauschen, es gibt viele hier die sich besser auskennen, als einige Händler, dies weiß ich auch aus Erfahrung. In jedem Fall bemühen wir uns sehr und unsere Kunden wissen dies auch zu Schätzen. Den Ausdruck Boxmover kannte ich auch noch nicht😉.
    LG Alexandra

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    @UlrichC-DE

    Vielleicht bist Du jetzt überrascht, aber Beta2Shape wird von einer Frau geführt, mein erster Kontakt mit 3D Druck entstand übrigens in Der Formel 1, dort war ich 6 Jahre als 3D Drucktechnikerin unterwegs. Seit 2009 bin ich Selbständig und meinen ersten Ultimaker habe ich 2014 gestartet. Ich denke aus der Praxis (Auftragsarbeiten) sammeln wir die größte Erfahrung. LG Alexandra

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?
    On 4/27/2021 at 2:17 PM, UlrichC-DE said:

    @Dim3nsioneer
    Danke für dein Feedback. Vielleicht gibt es tatsächlich auch in DE einen lösungsorientierten Verkäufer mit praktischer Erfahrung im Druck mit dem S5.
    Sobald ich den erfahre empfehle ich den gerne weiter. LG

     

    Viele Grüße

     

    Ich denke Ulrich's Aussage war geschlechtsunabhängig gemeint.

     

    Ich hoffe wir müssen hier jetzt nicht gendergerechte Sprache einführen 😉

     

    3D Druck ist für alle interessant.

     

    @Beta2Shape: Was wird in der F1 mit 3D Druck gemacht? Nur Prototypen oder auch wirklich fahrende Teile im Rennen?

     

    Edited by danielfrei
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Neuware gekauft - Ist der S5 wirklich so mies?

    @Beta2Shape

    Wenn überrascht, dann nur positiv.

     

    @danielfrei

    Ich glaube nicht das es so gendermäßig gemeint war.

     

    LG

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • Ultimaker Transformation Summit
        Visit our virtual showroom and learn more about the Ultimaker ecosystem!
        • 14 replies
      • New here? Register your Ultimaker for free 3D printer onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...