Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Cura 5.0 - Extreme Erfahrung beim Erstkontakt!


DreiD-Manni
 Share

Recommended Posts

Posted · Cura 5.0 - Extreme Erfahrung beim Erstkontakt!

Hallo liebe Forenmitglieder und Besucher,

 

ich habe gestern einen ersten Start mit CURA 5.0 unternommen, da hier vor allem der Slicer deutlich verbessert sein soll. Wir - die OwangO Media Network - erstellen raffinierte und am Markt einzigartige Smarthome-Produkte für DECT-ULE und wir produzieren die Gehäuse etc. allesamt mit PLA.

 

Gestern und heute haben wir daher verschiedene Gehäuse-Komponenten "unverändert" - also mit absout gleichen Parametern - auf unseren (10) FLSUN Q5 drucken lassen. Im Ergebnis kam dabei folgendes heraus:

 

1. Ein und dasselbe Gehäuseteil ist mit CURA 5 gesliced eine einzige Katastrophe. Fehllinien, rauhe Oberfläche und teils extreme Probleme mit der Formhaltung

 

Das gleiche Gehäuseteil mit "exakt" den geichen Einstellungen/Parametern mit CURA 4.13 gesliced und gedruckt zeigt dabei annähernd professionelle Ergebnisse. Keine Blobs, keine Bewegungsfäden, glatte Oberflächen und eine sehr gute Maßhaltigkeit.

 

Diesen Drucktest haben wir 3x hintereinander ausgeführt um einen "Einzelfall" beim Druck definitiv auszuschließen.

 

Besonders fiel uns auf, dass bei CURA 5 die Form völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Aussparungen werden nicht sauber gedruckt, von den Stegen untereinander gibt es jede Menge "Fäden" und am übelsten sind die "zusätzlichen" Linien oben links und rechts von der Rundung zum Hauptkörper. Die "Druckbettseiten" - also unten - sind annähernd gleich, zeigen bei CURA 5 aber deutliche Fehler in den 3 Aussenlinien, die vor der Füllung gedruckt werden.

 

Alles in allem ist das ein mehr als "desaströses" Verhalten und Ergebnis. Allein die Tatsache, dass es sich hier um das gleiche auteil mit gleichen Parametern auf dem gleichen Drucker handelt spricht für sich. Hier ist etwas ziemlich im Argen.

 

Die Unterseite - also am Bauteil dann die "Oberfläche" - ist bei CURA 4.13 sehr sauber. Bei CURA 5.0 sind hier viele Fehler (Blobs, Aussetzer, zu dünne Linien etc.) zu erkennen. Hierzu haben wir im Parametersatz [Draft 0,3 ] eine Geschwindigkeit von 90mm/s und für die erste Schicht eine Linienbreite von 105% bei 40mm/ gesetzt. Das sieht man bei CURA 4.13 dann auch in einer deutlichst besseren Oberfläche.

 

Ich füge euch mal 3 Bilder der Druckergebnisse bei. Von den drei Testsequenzen sind dies aber noch bie "besseren" Exemplare. #01 ist mit CURA 5.0 gedruckt, #02 mit Cura 4.13.

 

Hat jemand von euch schon mit CURA 5.0 gearbeitet und gedruckt? Kennt jemand die beschriebene Problematik und kann das nachvollziehen?

 

Wir werden bis auf weiteres nun mit CURA 4.13 weiterarbeiten, CURA 5.0 ist hier derzeit völlig unbrauchbar. Woran es liegt? Keine Ahnung - wohl am ehesten am "tollen neuen und leistungsfähigeren Slicer", der ein absolutes Durcheinander produziert. Nun denn...

 

Freu mich auf eure Rückmeldungen und Erfahrungen.

Manfred

IMG_20220525_113909482[1].jpg

IMG_20220525_113858201[1].jpg

IMG_20220525_113743864[1].jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 5.0 - Extreme Erfahrung beim Erstkontakt!

    Hallo DreiD-Manni,

     

    die Parameter allein ändern ist nicht genug, von Version zu Version sind versteckte/ausgeblendete Einstelllungen vorgegeben und man muss sie finden einblenden und ändern.

    Mach bitte oben links auf bei Cura 4.x "Projekt speichern unter..." mit oder ohne Objekt und bei Cura 5 auf "Datei öffnen" die davor gespeicherte Datei auswählen auf öffnen und als "Als Projekt öffnen" damit werden sämtliche Einstellungen übernommen und überschrieben. und der Tag ist gerettet.

     

    Ps: wenn ihr mehr Hilfe braucht, stelle mich ein :)

     

    Schöne Grüße aus Berlin.

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 5.0 - Extreme Erfahrung beim Erstkontakt!

    Hallo Allrounder,

     

    Danke für deine Antwort. Wir gingen nun davon aus, dass eine "brandneue" und jungfräuliche CURA 5 Installation dahingehend lauffähig ist, wenn man exakt die gleichen Set's "Draft 0,2mm" mit der gleichen Parametervorgabe "Advanced" so aufsetzt, wie man es zuvor bei CURA 4.13 gemacht hat.

     

    Also das Bauteil (*.stl) in das neue CURA 5 geladen und die Parameter "exakt" so eingestellt wie bei CURA 4.13. Dennoch haben wir nun das Projekt von CURA 4.13 gespeichert und in CURA 5 geladen. Der Effekt ist der "gleiche". Das Bauteil wird völlig anders gedruckt (Reihenfolge, Startpunkt etc.) als mit dem CURA 4.13-Slicer.

     

    Da stellt sich die Frage: Was ist hier passiert oder sind wir hier wirklich zu "doof" dazu? Nun, immerhin drucken wir schon seit Jahren mit XYZ-Printing und FLSUN-Geräten und verwenden bei erstgenannten die eigene Software und für die Q5-Phalanx dann eben CURA seit Version 4.1 - hat immer alles geklappt.

     

    Da Ultimaker ja selbst behauptet den Slicer komplett neu erstellt zu haben, könnte hier ja irgendwie was anders laufen. Eigentlich unvorstellbar, aber die Druckpraxis zeigt es ja ganz deutlich. Zudem haben wir gerade heute Mittag ein neues Bauteil mit CURA 5 angelegt, gesliced und gedruckt - läuft (einigermaßen!). Dann das gleiche Bauteil (also die gleiche STL) in CURA 4.13 geladen, gleiche Parameter gesetzt, gesliced und gedruckt - perfekt! Als "perfekt" bezeichne ich jetzt die Tatsache, dass 2 Stück 1,2mm Bohrungen bei CURA 4.13 sauber gedruckt werden und bei CURA 5.0 zwar die Konturen zu sehen sind, aber die Bohrung voll ausgefüllt ist - ergo: kein Loch!. Das kann es ja nun auch nicht sein, oder?

     

    LG

    Manfred

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 5.0 - Extreme Erfahrung beim Erstkontakt!

    Hallo Manfred,

     

    Cura 5 ist noch in Betaversion. Ich habe alles nochmal nachgeprüft und die Einstellungen von 4 und 5 sind identisch bis auf Druckrichtung und Reihenfolge, diese sind  keine Einstellung und kann auch nicht übernommen werden. Habe den G-Code von Cura4 und 5 Zeile für Zeile verglichen und da war alles unauffällig.

    Wäre ein Projekt mit Bauteil (kann auch nur 2mm hoch sein) von Cura 4 und 5 mit der gleichen Einstellungen teilen möglich?

    Ich schau nach und kann da ein Drucktest machen. Sehe so sonst keine Möglichkeit Fehler zu erkennen.

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 5.0 - Extreme Erfahrung beim Erstkontakt!

    Ggf. mit Microsoft Builder oder ähnlichem das Ding etwas beschneiden/Schreddern, da das Teil ja augenscheinlich Gewerblich genutzt wird... Da ist ´ne 1:1 Kopie veröffentlicht meist weniger willkommen... 😉

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 5.0 - Extreme Erfahrung beim Erstkontakt!

    Ich halte es für normal, das bei einer so gravierender Änderung der Programm Engine, nicht alle Parameter so verarbeitet werden, wie in der Vorgänger Version, und damit eine neue Einstellung diverser Parameter notwendig wird.

    Das ist auch der Grund, warum ich im Moment noch nicht auf die 5.0 gewechselt habe. Hatte für größere Einstellaktionen zu wenig Zeit.

     

    Cura 5.0 ist auch keine Beta mehr, sie ist jetzt "Final".

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Cura 5.0 - Extreme Erfahrung beim Erstkontakt!

    Hallo,

     

    Man muss auch noch dazu sagen das die Drucker Profile von nicht Ultimaker Druckern nicht von Ultimaker gemacht werden.

    Sondern entweder die jeweiligen Drucker Hersteller oder sogar nur die Community oder einzelne Personen

     

    Es gab auch mal Drucker Profile da waren so grobe Fehler wie der falsche Filament-Ø (also 2,85 statt 1,75), dies entstand soweit ich das noch weiß auch bei einen Cura Update wo halt irgendwas an den Filament-Ø Einstellungen geändert wurde (ist seither nicht mehr bei den Material Einstellungen vorhanden)

    Es muss nicht die Ursache sein, kann aber.

     

    Ich habe mir Cura 5.0 auch noch nicht angeschaut da ich auch davon ausgehe das einige Einstellungen Anpassungen, Tests benötigt werden bzw. vielleicht sind noch Anpassung von Plugin´s etc. nötig.

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Cura 5.0 - Extreme Erfahrung beim Erstkontakt!

    Fehler

    Edited by Brumil
    Error
  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 12 replies
    ×
    ×
    • Create New...