Jump to content

ABS zu starke Druckbetthaftung


Zander-Aachen

Recommended Posts

Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

Hallo zusammen,

 

seit mehren Wochen benutzte ich das Ultimaker ABS nun schon Problemlos auf einen Ultimaker S5. Schlagartig lassen sich jetzt aber die Bauteile nicht mehr von dem Druckbett lösen. In folge dessen ist ein Glassdruckbett schon kapput gegangen. Ich drucke mit dem gleichen G-Code, der Wochenlang keine Probleme gemacht hat.

 

Das Druckbett habe ich schon neu kalibriet und auch eine ganz neue Spule ABS verwendet. Beides brachte keine Änderung. Das Problem der zu starken Druckbetthaftung tritt bei anderen Materialien nicht so stark auf.

 

Vielen Dank für die Hilfe

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Warum du problemlos ABS drucken konntest und jetzt auf einmal hast du Probleme kann ich dir nicht beantworten, aber ich habe mit ABS generell das Problem, dass es recht leicht die Glasplatte beschädigt. Das ist also "normal"

     

    Was verwendest du auf dem Glas? UHU Stick, ein Spray, was anderes?

     

    Ich habe gute Erfahrungen mit Dimafix gemacht und natürlich mit den UM Adhesion Sheets, die das Glas schützen.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Vielen dank für die schnelle Antwort.

     

    Bisher habe ich direkt auf die Glasplatte gedruckt. Ich werde mal ausprobieren wie es mit dem UHU Stick funktioniert.

     

    Nach einigen weiteren Test hat sich gezeigt, dass das Problem nicht nur bei ABS auftritt. Auffallend ist auch das die Unterseite anders als bisher nicht mehr glänzend sonder weislich matt ist. Kann es sein das die Probleme von dem aktive leveling kommen und die erste Schicht zu nah auf dem Druckbett aufgetragen wird?

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · ABS zu starke Druckbetthaftung

    UHU wird das Problem eher verstärken, ich empfehle dir 3DLac.

    Zum ablösen kannst du die Platte in Wasser legen das die selbe Temperatur wie die Platte haben sollte. Sonst platzt da gern was ab.

    Edited by Falko
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Warum die Unterseite weißlich matt ist obwohl du auf blankes Glas druckst, kann ich dir nicht sagen, das wäre normalerweise eher dann der Fall wenn du irgendetwas auf das Glas aufgetragen hast. Am Active Leveling liegt es glaube ich nicht. Es ist sogar wichtig, dass das Filament gut ins Bett gedrückt wird, sonst löst sich der Bauteil während des Druckes.

     

    Aber dass ABS auf blankem Glas hält ist mir auch neu, das habe ich nicht geschafft bzw. dann nicht mehr versucht. Wobei man sagen muss, dass UM ABS wirklich besser zu drucken ist als alles andere. Wenn ich ABS drucke dann auch immer UM ABS weil es sich leichter drucken lässt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Hallo

     

    Der Hafteffekt direkt auf Glass wird leider durch die Verwendung von Glasreiniger verstärkt.

     

    Ich beschichte die Glassplatten mit Haarspray. Die Beschichtung hält 5-10 Drucke. Der Halt wird hierdurch etwas verschlechtert (zumindest nach dem Abkühlen). Teile gehen wieder ab. Reinigen tue ich die Platten mit schlichter Seife (die älteren unter euch werden das noch kennen 😉 )

     

    Wenn garnix mehr ab geht, kann man das alles in ein Spühlbecken mit Wasser packen. Ganz harte fälle möchten in den Kühlschrank.

     

    Ein Patentrezept gibt es nicht. Habe auch vieles versucht. Damit fahre ich bisher am besten. Weil die Beschichtung nur wenig Zeit für Wartung/Pflege in Anspruch nimmt. Wobei ich bei der Wartung dann die Schicht meistens entferne und im Anschluß erneuere.

     

    Viel Erfolg

    Edited by UlrichC-DE
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    @UlrichC-DE Welchen Haarspray benutzt du? Es gibt ja welche die halten gar nicht und die meisten Empfehlungen die ich bis jetzt gefunden habe, beziehen sich auf amerikanische Produkte. 

     

    3DLac ist ja im Prinzip auch nichts anderes als Haarspray nur um ein vielfaches teurer.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Aktuell nutze ich Haarspray von "la ligne HAIR". Extra starker Halt (4) 😁

     

    Ist aber mehr Zufall als beabsichtigt.  Hatte mich dazu mal in einer Kosmetik-Abteilung zwei Regaletagen gebeugt und das günstigste zu Tage gefördert was es gab.
    Dose mit 400ml unter 2,- EUR. War das ein ganzer Karton voll. Zuvor hatte ich auch andere "Schwarzkopf und co." genutzt.
    Das Spray macht eine matte Polymer-Oberfläche. Es lässt sich gut verteilen. Die Glasplatten mache ich dazu immer raus. (Nur als Randnotiz für Leute die das nicht so tun. Sonst sieht der Drucker nach kurzer Zeit nicht mehr -nice- aus.) 

    ABS von BASF Fusion und Ultimaker hält darauf gut (drucke das dann ohne Brim oder Skrit).

     

    3DLac und PrintaFix habe ich auch versucht. Das nutze ich aber auch nicht. Das bekomme ich nicht gleichmäßig verteilt. Zu umständlich. Ich denke das ist im Original ein flüssiges Haargel. Vom starken Isopropanol- Geruch her würde ich auf die Marke "L`Oreal" tippen. Flüssiges Studio Line Haargel Spurenlos FX 8 (2,95 EUR) vielleicht.
    Wenn ich nicht schon einen richtigen Job hätte würde ich da zwei Stahlkugeln reintun und einen neuen Aufkleber darauf drucken. 😉 So käme ich auch mal zu Geld.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Hehe Danke!

    Werde mal die Kosmetikabteilung durchschauen was es da so gibt. 

     

    Erinnert mich an die 3 Wetter Taft Werbung : "Rom - die Frisur hält, Paris, die Frisur hält....."

    Nur dann eben so "ABS das Objekt hält, PETG, das Objekt hält....." 🙂 

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Vielen Dank für die Antworten.

     

    Eine dünne Schicht UHU scheint das Problem erstmal zu beheben.

    Ich werde trotzdem weiter Suchen um herauszufinden warum es so plötzlich aufgetauucht ist.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Ich habe noch keine Erfahrung mit dem UM ABS, aber bei den meisten ABS ist es so, dass die Haftung am Druckbett eher zu leicht zu lösen ist. (zumindest hat es sich bei mir am Anfang recht leicht gelöst, teilweise wärend des Druckens)

     

    Das einzige, was mir noch dazu einfällt, ist die Tatsache, dass das gedruckte Bauteil unbedingt abkühlen muss.

    wenn die Temperatur noch zu hoch ist (größtenteils vom Druckbett glaube ich, sprich recht kurz nach dem Drucken), dann ist es meiner Erfahrung nach recht fest.

     

    eventuell musst du einfach länger warten, bis es kälter ist .

    (oder auch in den Kühlschrank stellen, wie bereits erwähnt wurde. ist aber bei zu warmer Glasplatte eher kontraporduktiv)

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    UM ABS ist da etwas anwenderfreundlicher, aber trotzdem halt noch ABS.

    Die Dünne UHU Schicht ist weniger für die Haftung mehr als Schutz für das Glas. Ich hab damit gute Erfahrungen gemacht und selbst wenn das Ding nach dem Abkühlen nicht runter will, kann man ein paar Tropfen Wasser rundherum geben und der UHU wird weich und es löst sich dann meistens.

     

    Abkühlen ist wichtig und Kühlschrank hilft manchmal auch. Aber es kann auch beim normalen Abkühlen passieren, dass das Glas ausbricht.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung
    2 hours ago, Smithy said:

    Hehe Danke!

    Werde mal die Kosmetikabteilung durchschauen was es da so gibt. 

     

    Erinnert mich an die 3 Wetter Taft Werbung : "Rom - die Frisur hält, Paris, die Frisur hält....."

    Nur dann eben so "ABS das Objekt hält, PETG, das Objekt hält....." 🙂 

    3 Wetter Taft ist da weniger geeignet... Das billige von Aldi war top. Riecht, seltsamerweise wie 3DLac und bei Aldi seh ich das nicht mehr...  Ob sich da was lohnenderes für den Hersteller aufgetan hat...? Darf keine Antiklebeformel oder Volumen Pusher drin haben, sonst wird nur ein geschmiert und geflucht... 😉

     

    Gruß Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Hallo

     

    bei mir hatte ich beobachtet das die Druckplatten durch verdüntes Spühlmittel (Wasser mit Spühlmittel) wenig angegriffen werden.

    Mit Haushaltsreinigern, besonders sie Sorten mit Bleichmittel und Kalklösern, Badreiniger und Sidulin, hatte ich Probleme bekommen. Der Effekt ist vergleichbar mit den Klarreinigern in Spühlmaschinen. Das ist dann vermutlich schlicht Glaskorrosion.

     

    @Smithy genau diese Werbung hatte ich auch schon im Kopf 🙂

    @Digibike bei Smithy heißt Aldi aber Hofer 🙂

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · ABS zu starke Druckbetthaftung

    Ich werde einmal ein paar von meiner Frau probieren, da findet sich sicher etwas 🙂 

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    • Our picks

      • UltiMaker Cura 5.7 stable released
        Cura 5.7 is here and it brings a handy new workflow improvement when using Thingiverse and Cura together, as well as additional capabilities for Method series printers, and a powerful way of sharing print settings using new printer-agnostic project files! Read on to find out about all of these improvements and more. 
         
          • Like
        • 7 replies
      • S-Line Firmware 8.3.0 was released Nov. 20th on the "Latest" firmware branch.
        (Sorry, was out of office when this released)

        This update is for...
        All UltiMaker S series  
        New features
         
        Temperature status. During print preparation, the temperatures of the print cores and build plate will be shown on the display. This gives a better indication of the progress and remaining wait time. Save log files in paused state. It is now possible to save the printer's log files to USB if the currently active print job is paused. Previously, the Dump logs to USB option was only enabled if the printer was in idle state. Confirm print removal via Digital Factory. If the printer is connected to the Digital Factory, it is now possible to confirm the removal of a previous print job via the Digital Factory interface. This is useful in situations where the build plate is clear, but the operator forgot to select Confirm removal on the printer’s display. Visit this page for more information about this feature.
          • Like
        • 0 replies
    ×
    ×
    • Create New...