Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht


Elofix
 Share

Recommended Posts

Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

Hallo,

ich versuche gerade mit ABS zu drucken aber der Druck ist bereits nach kurzer Zeit unbrauchbar und sieht so aus. 
Was mache ich falsch?

Grüsse

Elofix

 

ABAC1496-766F-4951-8969-9B5C42509EE4.jpeg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Das erste, was du falsch machst, ist uns keine Infos geben... 😉

    Du druckst auf Glas. Wie hast du das Glas behandelt, damit es haften kann?

    Wie heiß druckst du und wie schnell? Wie druckst du? Vorn und oben offen, wie der

    Ultimaker 3 aufgebaut ist, oder hast du da was verändert?

     

    Was man bishher sieht, ist eigentlich nur, daß der eine "Clip"(?) mit sehr breitem Briem gedruckt ist und wohl funktionierte, der andere aber schon direkt nach dem Briem schon mit Problemen zu kämpfen hatte...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Hallo

     

    da ist noch zu klären von welchem Hersteller das ABS ist.

     -ABS direkt auf Glas drucken- funktioniert leider nur mit wenigen Herstellern.

    Ultimaker-Material -ja-

    BASF -jain-

     

    In jedem Fall würde ich was für die Athesion tun.

    Bzw. eine Beschichtung auf das Glas auftragen.

    Magigoo ist hierfür gut und teuer.

     

    Ansonsten gibt es noch verschiedene Derivate aka printafix, 3dlack, dimafix usw. Ich habe alles durch und bin immernoch bei billigem Haarspray geblieben.

     

    Und ja, ABS drucke ich eigentlich oft ohne Brim, weil es leider einen hohen Wärmeverzug hat. Das führt manchmal dazu, das ein Brim nicht förderlich ist. Wenn du Teile ABS-Like konstruieren magst, nutze besser runde Kanten, das hält besser beim Drucken.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Hi,

     

    also es ist das original Ultimaker ABS Filament.

    Beim Drucker habe ich oben eine Haube drauf und vorne zu.

     

    Das Glas habe ich unbehandelt also nur fettfrei geputzt.

     

    An den Cura einstellungen hab ich nichts geändert.

    Eingestellt ist aktuell 55mm/s Druckgeschwindigkeit

    Drucktemperatur ist 230°C

    Druckplatte 80°c

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Hi,

     

    danke für ein paar mehr Infos als das Foto - heißt zwar, ein Bild sagt mehr als tausend Worte - gestattet aber dummerweise auch 10 000 Interpretationen... 😉

    Ich würde erstmal die Geschwindigkeit auf 40 mm/s reduzieren. Ich kenn das Ultimaker ABS jetzt nicht - hab ich dementsprechend nicht probiert. Allerdings sagt mir mein Instinkt schon, daß die Tatsache, daß es so druckbar ist, dass es eher weniger Eigenschaften von ABS hat. Mit Additiven bekommt man viel hin - kostet aber auch Materialeigenschaften zu einem gewissen Teil...

    Bei den 230 Grad Düse und 80 Grad Bett, bei der Geschwindigkeit, würde ich eine massive Verwandtschaft zu PETG vermuten. Da hab ich PLA schon heißer gedruckt... Bei ABS ist es eigentlich eher so, daß es weichgekocht bleiben will, solange es gedruckt wird. Ich arbeite da i.dr. mit Temperaturen von 110 Grad am Heizbett und 245 bis 250 Grad an der Düse.

    Das es bei 80 Grad noch oder schon hebt, erinnert mich, wie gesagt, eher an PETG. Finde ich interessant. Wäre interessant, wie das Material auf "Bedampfen" reagiert bzw. dies überhaupt möglich ist...

    Was die "Taktik" Putzen und direkt auf Glas drucken an geht - schön das es funzt, aber würde ich schon aus Prinzip nicht machen. Wenn es so hebt, dann stell ich mir das lösen recht problematisch vor. Haarspray oder 3D Lack usw. erhöhen im heißen Zustand die Haftung. Beim erkalten läßt die Haftung drastisch nach - wenn du mal eine zerbrösselte Glasplatte hast oder Glas aus der Platte raus bricht, weißt, warum ich Trennmittel, die im erhitzten Zustand die Haftung erhöhen, bevorzuge... 😉

     

    Das erstmal aus meiner Warte. Vielleicht kann jemand, der das Material verabeitet, etwas mehr dazu sagen. Mir wäre es schon allein, daß die 750 g Rolle mehr kostet als ´ne 1 Kg Rolle und obendrein nicht in 2 oder 4 Kg Gebinde erhältlich ist, zu teuer und unpraktisch...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht
    5 hours ago, Elofix said:

    Druckplatte 80°c

    Du solltest bei UM ABS auf >=85° Plattentemperatur dann hält es deutlich besser. Mit 80° hält das leider garnicht. Die 5° unterschied machen bei dem Material viel aus. (Das hatte ich vor kurzem erst wieder festgestellt. Ich habe keine Ahnung warum die UM2 und UM3 Profile diese 80° Plattentemperatur eingetragen haben.)

     

    Bei der Druckgeschwindigkeit gehe ich meist sogar auf 30 runter. Das ist insbesondere für das erste Layer hilfreich. Die Drucktemperatur ist bei mir auf ca. 245°.

     

    Etwas Beschichtung / Haarspray hilft wenn es dann nicht mehr von der Platte mag. Ich drucke auch nicht direkt auf Glas. Praktisch ist mir das zu empfindlich. Wenn ich das Glas ausversehen berühre ist sonst die Athesion futsch. Wenn die Athesion da ist, ist diese zu extrem und ich bekomme, besonders bei kalter Umgebung, schnell Glasschaden. Daher bevorzuge ich etwas Beschichtung auf der Platte.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Vielen Dank für die vielen Tipps, ich versuche es und werde berichten ob

    es geklappt hat 👍

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    So ich habe die Druckgeschwindigkeit auf 40 runter gesetzt und die Druckbetttemperatur auf 85C hoch gesetzt. 
    Den Halter den ich drucken wollte hab ich jetzt liegend gedruckt so das er mehr Auflage hat. 
    Was mir nicht so gut gefällt ist der Überhang aber sehr selbst. 
    Wie bearbeitet man die Auflagefläche am besten? Schleifen?

    05616680-29FC-4EDC-A1BA-59A8C852CB67.jpeg

    1531E28C-9B62-46CF-8684-7DFD765F8A9D.jpeg

    1E98473D-3A73-4535-A617-546D1D038617.jpeg

    0CD32085-1837-4314-948C-ACC60FD43ECC.jpeg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Hallo

     

    bei der Beschichtung gilt "Viel hilft viel" leider nicht sonderlich.

     

    Das -mit dem Klebestift kleistern- würde durch die oben beschriebenen Mittel ersetzen.

    Oder alternativ nach dem Auftragen des Klebestift, mit einer Wasserspühflasche noch einmal darüber und hinterher trockenwischen. Mit Wassersprühflsche recycle ich auch gerne vorhandene Beschichtungen. (Spart zeit und beschichtete Platten reinigen macht keinen Spaß)

     

    Wenn du dann noch das Brim durch ein Skrit erzetzt und die Initial-Layer Horizontal-Expansion auf -0,2-3 setzt, kommen die Teile schon hübscher aus dem Drucker. Wie schon angedeutet, ein Brim macht nicht immer Sinn.

    Bei PLA ist es oft ein MustHave. Aber bei ABS ist es eher Kontra.

     

    Schleifen geht schon. Auf der obersten schicht kann man damit wahrlich zaubern. Aber auf der unteren/ersten Schicht, bzw. der doch recht dünnen Schicht, wirst du nur mit Anstrengung schöner schleifen können.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Chemieresistener Handschuh, Lappen, Aceton und vor die Tür. Schön reiben, und schon wird die Oberfläche bei ABS oder ASA schön weich und verreibbar. Je nachdem, wie "rein" das ist. Es gibt auch ABS, daß so gut wie gar nicht auf Aceton anspricht - eben das Thema mit Additiven...

     

    Gruß Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Das mit dem Klebestift habe genau einmal vor Jahren versucht, und dann nie wieder. An sich hält das Material dann gut, aber du, oder jedenfalls ich, bekommst dann auch nichts mehr ab. Kauf dir bei einem Discounter deiner Wahl den billigsten Haarlack oder Haarspray deiner Wahl das mit hoher Festigkeit wirbt und keine Antiklebeformel oder andere Zusätze hat.

    Du kannst noch die Glasplatte mit dem Druck in Wasser legen das aber die gleiche oder ähnliche Temperatur haben sollte.

     

    Edit: Wenn den Elefantenfuß so sehe, ist deine erste Schicht auch etwas zu nah an Bett

    Edited by Falko
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Ich hab es ohne Brim jetzt gedruckt hat gut geklappt, sieht auch schon besser aus.

     

    Haarspray Test kommt noch ..

     

    Danke erstmal

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Ich habe jetzt einiges gedruckt und auch das Ergebnis war okay, jetzt wollte ich

    eine Energiekette drucken aber das klappt überhaupt nicht.

    Habe es mit ABS und CPE probiert.

    Hab mir das mit dem 3D Druck etwas einfacher vorgestellt😱

    Es sah nach ein paar Stunden immer so aus :

     

    IMG_6715.jpg

    IMG_6716.jpg

    IMG_6717.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Hallo

     

    die Bilder sehen nach einem ABS Druck aus. Leider ist das Material berüchtigt dafür während des Drucks zu brechen. Wenn das geschieht, nutzt der Druckkopf die abgebrochenen Teile um weiter Unheil anzurichten. Bei ABS geschieht das durch Spannungen / Riess im Material, die durch Temperaturunterschiede hervorgerufen werden.
    Deswegen ist es angeraten ABS nur mit Abdeckung und Tür am Drucker zu Drucken. Das kein Luftzug den Druck erreichen kann.

     

    Wenn du das Projekt posten könntest, würde man vielleicht mehr erkennen.
    Ich frage mich wie die Kette gestaltet ist, weil scheinbar kein Support beim Druck benötigt oder eingeschalten ist.

     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Für mich schaut das eher so aus also würde der Drucker in die Luft drucken. 

    So wie oben schon geschrieben, das Modell wäre hilfreich um zu sehen ob hier Support fehlt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Also das ist die Energiekette :

    https://www.thingiverse.com/thing:3668667

     

    Stützstruktur ist da keine vorgesehen.

     

    Hier noch Fotos von dem Versuch mit CPE, da seint es aber an der Haftung zum Druckbett gelegen zu haben :

     

    IMG_6722.jpg

    IMG_6723.jpg

    IMG_6724.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Irgendwie ist bei mir der Wurm drin ich wollte noch etwas drucken mit CPE, da hab ich auch diverse Problem.

    Vorallem wenn es um ein bisschen Überhang geht.

     

    IMG_6728.jpg

    IMG_6729.jpg

    IMG_6730.jpg

    IMG_6733.jpg

    IMG_6734.jpg

    IMG_6735.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Hallo,

     

    mit -Projekt- ist das Cura Projekt gemeint.

    Bzw. das Projekt kann unter "Datei -> Speichern unter" mit allen Einstellungen gepeichert werden.

     

    Ich habe mir das Think angeschaut. Dort ist eine "Art" Support eingebaut. Nur ich befürchte, das es so auf deinem Drucker nicht zu drucken geht.

    Du musst leider zusätzlich Support einschalten.

     

    suppo.jpg.4a46b5e5a3e4369cf747164f292d18d9.jpg

     

    Falls du diese Einstellungen so nicht siehst/kennst ist es hilfreich in den Einstellungen auf den Expertenmodus umzustellen.

    (In meinem Bild ist es auf Englisch eingestellt. Aber das dürfte auf Deutsch nicht viel anders heißen.)

     

    In der Druckvorschau zeigt Cura was der Drucker machen wird. Überhänge werden dort von Cura in Rot dargestellt.
     

    Viele Grüße

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Ah okay dann hab ich glaube ich immer ohne Support gedruckt, klasse

    ich werde es testen.

     

    Danke

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht

    Hallo Elofix,

     

    Solche Drucke (die Beweglich gedruckt werden) sind nicht ohne bzw. meiner Meinung die ober Liga.

     

    On 2/15/2022 at 1:17 PM, Elofix said:

    Der Support der soll ja eingezeichnet sein (wenn ich das richtig verstehe), die runden Säulen.

    Das eine Bild schaut mir aber nach manueller Support Platzierung von S3D aus. Man könnte ja auch mit Cura Manuell Support platzieren.

    Ob da jetzt Cura Support "aktivieren" reicht, um es erfolgreich zu drucken, habe ich bedenken. Vielleicht PVA, anderes bekommt man sie schwer wieder weg

     

    Weiteres ist ABS (CPE kenne ich nicht persönlich) auch ein Material was nicht einfach zu drucken sind. Für den Anfang würde ich das nicht empfehlen.

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Ultimaker 3 ABS Druck geht nicht
    13 hours ago, zerspaner_gerd said:

    Weiteres ist ABS (CPE kenne ich nicht persönlich) auch ein Material was nicht einfach zu drucken sind. Für den Anfang würde ich das nicht empfehlen.

     

    Der Kabelkanal sieht nicht nach einfachen Überhängen aus, eher nach einer Menge "bridging". Letzteres funktioniert generell  mit dem UM3 nur so... semi-gut... 😒

    Durch die Bauweise bedingt ist die verfügbare Lüfterleistung halt recht begrenzt...

     

    CPE macht es noch viel schlimmer, im Prinzip ist das eine Sammelbezeichnung, Abkürzung für Co-Poly-Ester - in Filamentform praktisch ein Synonym für verschiedene Mixturen von PETG.

    Mit diesem Material sind große Überhänge und das "Brückenbauen" sehr schwer bis unmöglich. Mit massig Kühlleistung kann man dagegenhalten, aber dann halten die Layer nicht mehr richtig zusammen...

    Mit ABS wird es so ähnlich sein, damit habe ich aber keine Erfahrungen.

     

    Ich weiß, die Erwartungshaltung war vermutlich anders, aber...

    nimmt man beides zusammen, ist das Ergebnis vorhersagbar... sieht man ja auch auf den Bildern...

     

    Sofern es angegeben ist, sind die erfolgreichen Beispiele im Thingiversum alle mit PLA und auch nicht auf einem Ultimaker gedruckt. Ich denke, das ist nicht ohne Grund so...

     

    Ein paar allgemeine Tipps zu Druckparametern für PETG und Bridging habe ich hier noch gefunden:

     

    https://www.3dprintem.com/petg-bridging/

     

    https://reprap.org/forum/read.php?245,578940

     

     

    • Like 1
    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • Ultimaker showcase | April 2022 | 4pm CEST | 10am EDT
        I'm excited because I've personally produced this showcase event, so if you are curious what else I'm up to nowadays, come check it out and say hi in the chat! It would mean a lot! 
          • Thanks
          • Like
        • 4 replies
      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 11 replies
    ×
    ×
    • Create New...