Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Bessere Einstellung für Glätten Funktion


zpm3atlantis
 Share

Recommended Posts

Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

Hallo Miteinander

Ich hoffe ihr seit noch alle Gesandt.

 

Ich drucke gerade als Auftrag flache Logos.

Diese sollten eine möglichst glatte Oberfläche haben. Dafür benutzte ich die Glätten Funktion von Cura. Die Funktioniert relativ gut. Doch dort wo der Drucker ansetzt gibt es einen fetten  Blob und es gibt einzelne unsaubere Linien. Ich benutzte die Standard Einstellungen von Cura für den Ultimaker S5.

Hat vielleicht jemand schon bessere Einstellungen oder weiss wie ich die Ergebnisse besser hin bekomme?

 

 

549d25f0-8bcc-48a4-a61a-9b8e45a0cd37.thumb.jpg.575d55e6899ac3355a3ac2c9eabae334.jpg9c3a2107-bb61-4d69-9f65-6cf1366dc5d3.thumb.jpg.1366e97046ed2b2d06ecd611f2c8177c.jpg

 

Vielen Dank

Grüsse

Marc

549d25f0-8bcc-48a4-a61a-9b8e45a0cd37.jpg

9c3a2107-bb61-4d69-9f65-6cf1366dc5d3.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Mit Cura und der Glätte-Funktion kenne ich mich jetzt nicht so aus. Ich weiß, wie Sie funzt, aber das war´s dann im Prinzip auch schon. Druckst du das Logo in ABS? Wenn ja, würde ich es nämlich einfach bedampfen. Dann sieht es aus wie ein Spritzguss-Teil - nur eben mehrfarbig. Glatter wie so bekommst du das mit Drucken nicht hin. Nur so als Idee...

     

    Gruß, Digibike

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    HiHo Digibike 

     

    Nein ich drucke es nicht in ABS, schon aus Prinzip nicht.

    Ich drucke in PLA:

    Ich habe mal einen grossen Post zum Thema bedampfen gemacht. Dementsprechend könnte ich es auch mit Trichlormethan bedampfen, aber das ist alles viel zu giftig.

     

    Wäre schon schön wenn es mit der Glätten Funktion ginge, denn auf Flächen klappt es schon soweit gut.

     

    Grüsse

    Marc

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Morgen,

     

    13 hours ago, zpm3atlantis said:

    Doch dort wo der Drucker ansetzt gibt es einen fetten  Blob und es gibt einzelne unsaubere Linien.

     

    Ich bin der Meinung da gibt es eine Einstellung wo dann über dass Teil hinausfährt und eine weitere Einstellung der die Lücken ignoriert und da auch in einer kompletten zug fährt.

    Vielleicht kannst du ein Projekt Datei teilen, weil so selber ein Modell zu finden zu zeichnen dann Glättungsfunktion testen ist mir zu aufwendig.

    Aber bedenke das überschüssige Material muss ja irgendwo hin, entweder dann am über den Rand oder Nozzle schmiert alles rum. Wenn man da super Ergebnis haben will, ist das sehr viel Feintuning nötig.

     

    Habe es einmal versucht wo es "neu" hinzugefügt wurde, seither nicht mehr. Gute Ergebnisse hatte ich auf anhieb nicht.

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Hallo Gerd 

     

    Entschuldige, aber das Modell kann ich dir nicht geben.

    Aber wenn du einen Flachen Würfel verwendest passiert das selbe. 

    Der Tipp mit dem Lücken Ignorieren könnte aber schon ein wenig helfen, wenn ich die Einstellung Finde. Dann müsste man nur noch was gegen den Blob am Anfang tun. Da kommt am Anfang einfach viel zu viel Material. 

     

    Was mir auch aufgefallen ist, der Drucker macht gar kein z Sprung mehr, obwohl dieser Aktiviert ist. Seit welchem Update ist das denn?

     

    Grüsse

    Marc

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Den Z-Sprung macht er nur wenn ein Retract passiert, d.h. bei Travelmoves ohne Retract wird auch kein Z-Hop gemacht.

    Aber einen Z-Sprung empfehle ich nicht, die Funktion ist praktisch für Delta Drucker, aber bei einer Z Spindel ist das Ergebnis meist schlechter als ohne.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Ja das mag sein, ist bei der letzten Schicht aber unpraktisch. Denn da ist Cura immer noch nicht intelligent genug das zu erkennen und Fahrten dort rüber zu verhindern. Ein z-Sprung würde dort die Qualität deutlich verbessern.

    Im Bild kann man deutlich die Fahrten über dich Schicht sehen. (Klar gewisse liessen sich auch nicht verhindern, die zum Gelben gehen)

    259230b1-31e4-4f76-8847-71e2e10a0e72.thumb.jpg.7fe774c2783a2d8167583ae3e65c8306.jpg

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Combing not in skin hast du eingestellt?

    Sorry weiß nicht wie das im deutschen Cura heißt.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    HiHo Gerd 

     

    Die Funktion habe ich nicht gefunden.

    image.thumb.png.73c46ddd6328b4f47f45f07c45bd3aa3.png

     

    Hallo Smithy

     

    Den Combing Modus habe ich Alle eingestellt:

    image.png.36739e7cd968ea9bb1a89e7b6a9798cb.png

     

    Ich führe gerade noch eine reihe an Experimenten durch, dabei habe ich entdeckt, dass dieser Blob durch die Extrusion entsteht. Ich probiere mal herauszufinden wie viel % perfekt sind.

     

    Grüsse

    Marc

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Stell den Combing Modus auf "not in skin" (im englischen) damit vermeidest du die sichtbaren Linien auf der Oberfläche.

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Hallo Marc,

     

    Vielleicht tuts die Einstellung "Glättungseinsatz" in negativ Richtung.

    Vielleicht hilft auch die Einstellung "Expansionsdistanz Außenhaut", aber scheinbar folgt diese der Glättungs Funktion nicht (mehr). Wie gesagt ich hatte nur einmal vor bestimmt über einen Jahr mit "Glätten/Bügeln" experimentiert

     

    Mir ist schon klar das man nicht jedes Modell Teilen kann oder darf, bei sowas gibt es aber nicht die eine Einstellung die wir dir sagen können und deine Probleme sind weg!

    Ich probiere auch nur die Einstellungen durch und schaue mir die Layer Vorschau an (oder/und gcode) ob sich da etwas verändert und ob es evtl. eine Besserung bringt.

     

    Und mit den Glätten ist so ne Sache, ich bin kein freund davon. Bzw. vielleicht muss man da noch viel mehr experimentiert um brauchbare Ergebnisse zu erzielen

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Hallo Gerd 

     

    Glätteinsatz ins negative zieht es über die Aussenkanten hinaus, aber das ist vielleicht auch nicht so schlecht, denn dann kann man mit einem Katta alles weg machen 🙂

     

    Wie gesagt ich will den Blob los werden und der kommt auch bei Würfeln. Ergo kann man erstmal mit einfacheren Formen experimentieren und dann an die Komplexeren ran gehen.

     

    Ich habe jetzt einige Experimente gemacht und konnte die Einstellungen schon recht Optimieren:

     

    8a1ee954-7166-400a-99ba-40bfd4d0133d.thumb.jpg.05409a7581e0312eb33afafbc8d31e44.jpg

     

    Oben Links ist jetzt der Glätteinsatz bei -4mm.

    Ich konnte den Blob zwar gut reduzieren, aber es scheint als würde der Initial blob entstehen wenn er damit Anfängt zu Glätten. Da scheint etwas mit der Retraktion nicht zu stimmen, denn er Drückt beim Start immer viel zu viel Material heraus.

     

    Grüsse

    Marc

     

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted (edited) · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Ich hatte das Problem auch mal als ich vor Jahren noch PLA benutzt habe. War noch der UM2 mit orginal Feeder und O-Block, und glätte gabs da noch nicht. Das Problem war, zuviel Hitze bzw. zu langsame Fahrt bei kleiner Noozle.

    Bei den Bildern kann ich jetzt nicht viel erkennen, aber die dünneren Teile oder Aussenwände sehen mir schon nach zu viel Temperatur aus. Die oberen Schichten sind allgemein auch recht unregelmäßig, hängt vieleicht auch mit der Kühlung zusammen.

    Mit was für einer Noozle und Geschwindigkeit gehts denn über das Teil?

     

    Edited by Falko
  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Hallo,

     

    Ja das mit den Retract ist mir auch im gcode aufgefallen - es ist halt ein normaler retract wie bei einen normalen druck, aber wir wollen ja nicht drucken.

    Kann mir aber nicht vorstellen das es da eine extra Einstellung gibt.

    Zum Testen würde ich dies in gcode direkt ändern, weiß aber nicht wie kompliziert dein Objekt ist. Bei einen Würfel wären es nur zwei werte.

     

     

    On 11/28/2020 at 9:28 PM, zpm3atlantis said:

    Glätteinsatz ins negative zieht es über die Aussenkanten hinaus, aber das ist vielleicht auch nicht so schlecht, denn dann kann man mit einem Katta alles weg machen 🙂

     

     

    Ich fand es damals auch etwas schöner wenn die Wulst über den Rand hinweg ist, statt oben drauf. Aber ich glaub da war damals eine andere Einstellung vorhanden.

     

    Aber vielleicht hätte man bei den vorherigen schichten schon den Flow etwas runterschrauben müssen sodass das Material beim Glätten noch irgendwo hinein kann.

    Wenn die Top Schichten schon leicht überextrudiert sind dann kommt nochmal 10% drauf könnte etwas viel sein.

    Ist nur so eine Vermutung, von meinen Versuche damals

     

    Gruß und viel Erfolg

     

    P.S.: Vielleicht hilft auch wenn man schneller Glättet

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    hiHo Gerd 

     

    Den Fluss habe ich auf 1% Runter gedreht, dann sieht der Rest super aus. Nur da wo er anfängt gibts halt einen Blob.

    Ja das mit dem über die kante gehen war in meinen Test gut, denn dann war der Blob ausserhalb des Objekts. Doch als ich dass an meinem Objekt angewendet habe wurde aus einem 15h druck ein 36h druck. Man konnte dann sehen, dass er mehr Glättet als es sollte:

    image.thumb.png.3e824dbabd8bfd857d2f3f8f3f5e5cdf.png

     

    Und das dann abzutrennen wäre dann wieder viel Arbeit.

    Meine Geschwindigkeit Test haben keinen grossen unterschied gezeigt, aber vielleicht war auch die Beschleunigung zu gering.

    Ich werde wohl ohne das Drucken und hoffen das das Combling das Problem löst.

     

    Grüsse

    Marc

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion
    On 11/30/2020 at 9:12 PM, zpm3atlantis said:

    Ich werde wohl ohne das Drucken und hoffen das das Combling das Problem löst.

     

    Ich glaub des ist besser

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Hallo

    Mit der Einstellung bin ich Blob frei

    Grüße Micha

    Screenshot (3).png

  • Link to post
    Share on other sites

    Posted · Bessere Einstellung für Glätten Funktion

    Hallo Micha

     

    Das sind aber nicht die Glätten Einstellungen!?

     

    Grüsse

    Marc

     

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
     Share

    • Our picks

      • New here? Get ahead with a free onboarding course
        Hi,
         
        Often getting started is the most difficult part of any process. A good start sets you up for success and saves you time and energy that could be spent elsewhere. That is why we have a onboarding course ready for
        Ultimaker S5 Pro Bundle, Ultimaker S5, Ultimaker S3 Ultimaker 2+ Connect.   
        They're ready for you on the Ultimaker Academy platform. All you need to do to gain access is to register your product to gain free access. 
        Ready? Register your product here in just 60 seconds.
          • Like
        • 11 replies
    ×
    ×
    • Create New...