Jump to content
Ultimaker Community of 3D Printing Experts

Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware


Recommended Posts

Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

...

Das wollte ich dich noch fragen, gibt es auch eine Möglichkeit den um an und aus zu schalten? Also Strom?

 

Ist mir nichts bekannt und wird vermutlich aufgrund des Schalters auch nicht möglich sein. Dieser hat ja einen festen Zustand, daran kann die Steuerung nichts ändern. Durch Modifikationen und entsprechender Firmware bestimmt realisierbar.

Ich lasse die Drucker allerdings auch immer 24/7 laufen und schalte nur die LED's ab über Nacht.

M42 S0 ;turn led off

M42 S255 ;turn led on

  • Link to post
    Share on other sites
    • Replies 118
    • Created
    • Last Reply

    Top Posters In This Topic

    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    ok habs nun am laufen!

    doch diese ersten Zeilen brauch ich nun nicht mehr?

    Basic settings: Layer height: {layer_height} Walls: {wall_thickness} Fill: {fill_density}

    ;Print time: {print_time}

    ;Filament used: {filament_amount}m {filament_weight}g

    ;Filament cost: {filament_cost}

    ;M190 S{print_bed_temperature} ;Uncomment to add your own bed temperature line

    ;M109 S{print_temperature} ;Uncomment to add your own temperature line

    Habs sie in Cura 2.4 nicht drin udn geht trtozdem.

    Aber bist du wegen den Maßen wirklich sicher? Den nun ist der Kopf wo er an die Stelle vorne links gefahren ist, schon rangewumst, was er sonst weniger kräftig tat.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Aber bist du wegen den Maßen wirklich sicher? Den nun ist der Kopf wo er an die Stelle vorne links gefahren ist, schon rangewumst, was er sonst weniger kräftig tat.

     

    Ändere mal diesen Satz in deinen Start Code:

     

    G1 X15 Y0 F7200 ;move X/Y to front of printer

     

    so um:

     

    G1 X15 Y15 F7200 ;move X/Y to front of printer

     

    Gruß

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    ...

    doch diese ersten Zeilen brauch ich nun nicht mehr?

    ...

    Aber bist du wegen den Maßen wirklich sicher? ...

     

    Die Zeilen sind jetzt überflüssig.

    Bei den Maßen welche von Cura 2.4 vorgeschlagen werden und dem start code wie beschrieben passt bei unseren vier druckern alles. Fährt vor, schlägt nicht an und das Material landet auf der Klammer bevor der Druck beginnt. Lasse jetzt nur etwas mehr Material fördern bevor der Druck startet, war doch etwas wenig.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    danke dir für die Rückmeldung, ich mach dir morgen kurz ein video, vllt bin ich nur überempfindlich...

    dann siehst du ja obs ok ist

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Es gibt Drucker (schlecht zusammen gebaut oder schlecht ausgerichtet worden), war meiner auch einer davon, da schlägt bei Y0 Druckkopf und Slide Blöcke zusammen bzw. haben Kontakt! (Deshalb meine obigen Änderungsvorschlag, es reicht auch Y5., ich habe Y15. geschrieben da das bei deinen alten Cura drin steht @Edel)

    Ich habe bei meinen die Endstop Bohrungen mit einen Langloch erweitert und konnte so ein paar mm mehr nach hinten verschieben, weiteres habe ich in der Tinker Firmware die "Print area" an meinen Drucker angepasst!

    Gruß

    EDIT:

    ich habe jetzt zwei verschiedene Startcode gefunden?

    Einmal in diesen Post "Start Code 1" da wird auf Y20. gefahren.

    In diesen Post "Start Code 2" wird auf Y0. gefahren?

    Edited by Guest
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Kann es sein, das die Option in Cura 2.4 "nacheinander Drucken und gleichzeitig Drucken" durch umstellen auf ReaRap Code ausgeschaltet wurde?

    Ich finde die Option überhaupt nicht... und es drucht immer gleichzeitig nun!

    Wo diese Funktion normal in Cura 15 war sie immer im Reiter Werkzeug.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted (edited) · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Befindet sich unter Reiter Sonderfunktionen.

    Mit Cura 15 kannst du Cura 2.xx nicht vergleichen den so würdest du weiterhin nichts finden und die neuen Funktionen übersehen!

    EDIT: Ich meine mit "Reiter" das rechte Fenster zum scrollen, meines wissen ist diese Einstellung auch Standard ausgeblendet!

    Edited by Guest
    siehe Edit
  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    gefunden, danke dir!

    verstehe ich doch nicht, beides hat vorteile und ich drucke halt lieber einzelt

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Hallo liebe Ultimaker-Gemeinde. Wird es wohl in Zukunft möglich sein, die Dateien auch mit der 2.x Version von Cura zum Octoprint zu übertragen und zu drucken?

    Weiß da jemand was?

    Liebe Grüße

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Sorry. Hatte die anderen Einträge nicht gesehen - habs gefunden.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Gibt es einen Befehl um die LEDs des UM2+ mit Octoprint zum Drucken einzuschalten? Sonst werden die Zeitraffervideos nachts doch sehr dunkel : )

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    siehe Seite 4 ganz unten:

    ...

    Das wollte ich dich noch fragen, gibt es auch eine Möglichkeit den um an und aus zu schalten? Also Strom?

    Ist mir nichts bekannt und wird vermutlich aufgrund des Schalters auch nicht möglich sein. Dieser hat ja einen festen Zustand, daran kann die Steuerung nichts ändern. Durch Modifikationen und entsprechender Firmware bestimmt realisierbar.

    Ich lasse die Drucker allerdings auch immer 24/7 laufen und schalte nur die LED's ab über Nacht.

    M42 S0 ;turn led off

    M42 S255 ;turn led on

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Hallo Zusammen

     

    Endlich habe ich meinen Ultimaker 2+ mit Octoprint zum laufen gebracht.

    Zuerst druckte er mein Objekt jeweils unten links am Rand und zudem ca. 1/4 kleiner :-)

     

    Jetzt habe ich nur noch ein kosmetisches Problem.

    Im GCode Viewer wird das Objekt nicht in der Mitte des Feldes angezeigt (siehe Bild)

    Jedoch druckt der Drucker mir das Objekt genau in der Mitte aus.

    Wo kann ich das korrigieren?

    Kann mir jemand helfen?

     

    Grüsse

    Sandro

    20180226_002745.jpg

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware
    15 hours ago, sadibe1974 said:

    Hallo Zusammen

     

    Endlich habe ich meinen Ultimaker 2+ mit Octoprint zum laufen gebracht.

    Zuerst druckte er mein Objekt jeweils unten links am Rand und zudem ca. 1/4 kleiner :-)

     

    Jetzt habe ich nur noch ein kosmetisches Problem.

    Im GCode Viewer wird das Objekt nicht in der Mitte des Feldes angezeigt (siehe Bild)

    Jedoch druckt der Drucker mir das Objekt genau in der Mitte aus.

    Wo kann ich das korrigieren?

    Kann mir jemand helfen?

     

    Grüsse

    Sandro

     

     

    Hallo,

     

    also bei meinen Einstellungen zeigt der GCode viewer schon immer das an, was und wo es auch gedruckt wird. Bitte mal Bilder von allen Einstellungen in OctoPrint und Cura hochladen, mal sehen woran es liegt.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Hallo zusammen

    Ich bin neu in der 3D-Drucker Welt. Ich habe seit zwei Wochen den Ultimaker 2+ und bisher schon fleissig und erfolgreich in Betrieb gehabt. Nun habe ich mit Hilfe der Anleitungen im Internet und in diesem Forum Octopi eingerichtet.

     

    Hier meine Konfiguration:

    • Ultimaker 2+ mit 0.4mm Extruder
    • Innofil3D Filament PLA, 2.85mm
    • Ultimaker Cura 4.4.1
    • Raspberry Pi 3 B
    • OctoPrint 1.3.12 auf OctoPi 0.17.0

    Problem:

    Sobald ich über Octopi drucke, ist der extrudierte Faden dicker. Er trägt dann auch zuviel Material auf. Muss ich hier in den Einstellungen (Octopi oder Cura) noch etwas anpassen ? Hier ein Vergleich (links mit Octopi, rechts ohne Octopi also direkt ab SD Karte)

    20200105_104721.thumb.jpg.b7149122edbcfd82b6c9ee68820b5ad4.jpg

     

    Hier noch meine Einstellungen im Octopi und Cura:

    116767098_Image4.thumb.png.d7a6bb1c8e960c289dd5ded19c6edb4f.png

    1630387048_Image2.thumb.png.c5d43e0a94a71f28f2bc5613bd801d7e.png

     

    Hat jemand von euch eine Idee was ich hier noch anpassen muss ? Stimmen die Einstellungen die ich gemacht habe?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware
    On 1/5/2020 at 10:59 AM, Scorpion said:

    Problem:

    Sobald ich über Octopi drucke, ist der extrudierte Faden dicker. Er trägt dann auch zuviel Material auf. Muss ich hier in den Einstellungen (Octopi oder Cura) noch etwas anpassen ? Hier ein Vergleich (links mit Octopi, rechts ohne Octopi also direkt ab SD Karte)

     

    Hallo,


    habe schon seit Jahren nicht mehr von der SD Karte gedruckt, jedoch kann ich mich erinnern, dass es Unterschiede gab. Beim Druck gab es jedoch keine sichtbaren Unterschiede, daher habe ich mich darum nie weiter gekümmert.

     

    Hast Du die Temperaturen kontrolliert, gibt es evtl. Abweichungen? Cura hatte bei mir mal ein Offset bei Marlin für den ersten Layer eingebaut. Evtl. kommt es davon?

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Die Frage ist, wie schaut ein Druck aus bzw. merkst du dort Unterschiede? 

    Der Faden der aus der Düse so raus kommt ist wenig aussagekräftig.

  • Link to post
    Share on other sites
    Posted · Howto - OctoPrint, Raspberry Pi 2 und UM2 Extended mit Standard Firmware

    Vielen Dank für eure Inputs. Ich habe im Cura den Drucker neu eingerichtet und siehe da, jetzt funktioniert es wunderbar. Ich kann nicht sagen was ich vorher anders gemacht habe, aber anscheinend muss irgendwo noch eine Einstellung im Cura gewesen sein, dass das Problem verursacht hat.

     

    Jetzt kann ich über Octoprint und über SDCard so drucken, dass die Ergebnisse praktisch 1:1 identisch sind.

  • Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

    ×
    ×
    • Create New...